Blog-Artikel aus der Kategorie „Sonstiges“

    Boah war das aufwendig... Respekt vor den ganzen Youtubern, die Nächte lang an ihren Videos schneiden. Habe euch eigentlich nur meine 7 Lieblings Pokemon Geschichten aus dem realen Leben vorstellen wollen, aber das ich 2 Wochen lang mit Video schneiden beschäftigt sein würde, hat mich selbst überrascht. Ich habe zum ersten Mal eine neue Art von Video erstellt, deswegen seid bitte nicht allzu kritisch. Ihr kennt doch bestimmt die Ranking Shows von RTL (Top 20). Davon habe ich mich inspirieren lassen.... aber seht selbst, ob es mir gelungen ist.


    Um euch ein wenig neugierig zu machen: Es geht um schreiende Kinder, Katzenbabys, Pokemon auf dem Friedhof und vom Krieg betroffene Kinder in Syrien. Die Geschichte von den Kindern hat mich am meisten umgehauen.


    In weniger als einem Monat erscheinen die neuen Pokemon Editionen. Zur Feier möchte ich Euch ein paar emotionale Pokemon-Sensationen zeigen, die vor allem mein Herz tief berührt haben. Pokemon ist viel mehr als nur ein Spiel!

    Weiterlesen

    Wake the fuck up, Samurai. We have a donut to eat.


    Ja, servus und salut, Leute. Heute war in Wien die Gamecity (Gamescom für Arme) und CD Project Red hat auf Twitter verlauten lassen, dass paar hundert Leute in 'ne exklusive Extended Gameplay-Vorführung ins Kino eingeladen werden. Panpan und ich sind dementsprechend nach 3h Schlaf um 9 Uhr morgens in der Schlange gestanden, damit wir so'n Ticket kriegen. Hat funktioniert, easy life. Scheinbar wollten sich doch nicht so viele Leute 'n LetsPlay im Kino ansehen.


    Außerdem hieß es, dass man Goodies kriegt, wenn man's reinschafft. Beim Erhalt der Tickets grad eben haben wir 'nen Key zu Shadowrun Returns gekriegt und Flo, der Larry, hat dann nochmal 15 Games bei 'nem Gewinnspiel gekriegt. Nimmt man gerne, aber an der Stelle fragt ihr euch sicher bereits, was das jetzt mit 'ner Food Review zu tun hat, also, uffgepasst:


    In der Warteschlange gab's für die Gäste Catering von Dunkin' Donuts. Ich war ja 2014 der 5. Mensch, der bei der

    Weiterlesen

    Buona serwas, heute hatte ich den genialen Einfall, Weißwürste essen zu wollen, weil ich noch welche im Kühlschrank hab und man ja nicht will, dass die aus Versehen noch schlecht werden. Nehm also meine Würste, nehm meinen Senf, nehm meine ACH DU HEILIGE SCH- ich hab keine Brezeln daheim! Supermarkt hat schon zu, Bäcker sowieso, ja, was tu ich denn da? Selbermachen? Pff, als ob.


    Nach langem Hin und Her hab ich mich dann doch dazu entschieden, sämtliche Schränke und Vorratskammern nach den benötigten Zutaten zu durchwühlen. Die Liste der Zutaten ist ja eigentlich nicht lang:


    -300 ml Wasser
    -bissl Hefe (hab frische verwendet, da klang ein halber Würfel angebracht)
    -2 TL Salz

    -20-25 g Butter

    -'n Zuckerwürfelchen (≧∇≦)

    -500 g Mehl, aber meine Mama hat immer gesagt, dass man einfach so viel Mehl reintut, bis nimmer geht. Grund, wieso meine Macarons immer scheiße werden

    -Natron fürs Bad (so 2 Päckchen, I guess)


    Der Teig ist jetzt keine große Kunst: Wasser in die Schüssel, alles andere

    Weiterlesen

    Salut, meine Freunde, salut~


    heute widmen wir uns etwas besonders Feinem: der Herstellung von Alkohol! Wenn ihr also u18 seid, dann geb ich euch hiermit die Anleitung, wie ihr euren mittelprozentigen Alkohol ganz einfach daheim machen könnt, ohne im Supermarkt an der Kasse peinlich berührt "I-ich hab meinen Ausweis vergessen" stammeln zu müssen... (wenn ihr das mit u18 macht, dann komm ich btw persönlich zu euch und verprügel euch. Keine Macht den Drogen, amk).


    "Aber, werte Sternenprinzessin Jacqueline V.C.N.C., was ist denn Met überhaupt?"

    Gut, dass ihr fragt. Bei Met handelt es sich um nichts Geringeres als Honigwein. Wer in Chemie aufgepasst hat, der weiß, dass Hefekulturen Zucker "veratmen" und im Zuge dessen im Wesentlichen zu Alkohol (Ethanol) und Kohlenstoffdioxid (CO2) umwandeln. Bei normalem Wein nimmt man eben Traubensaft und lässt die Hefe vom Fruchtzucker naschen - bei Met verwendet man halt einfach Honigwasser. Ziemlich straight forward eigentlich.


    Ich bin ja

    Weiterlesen