Blog-Artikel von Ryokun

    Hi na!


    Sind jetzt wieder in Augsburg und die Woche ist auch schon halb rum. Am Dienstag hat Acario und besucht und wir sind durch die Gegend gelaufen und haben Pokémon GO gespielt, was Besonderes gab es da aber nicht, außer einen Amonitas-Raid. Außerdem waren wir noch in nem Einkaufszentrum und haben was bei Nordsee gegessen. Danach hab ich das FIFA-WM-Update angetestet, während Sky und Sophie Mario Party gespielt haben.


    Gestern haben wir nicht viel gemacht, von einer Runde GO abgesehen. Sind um etwa halb 10 losgelaufen und direkt ein Maschock als erstes Ziel ausgewählt - welches leider verschwunden ist, bevor wir dort ankamen. Dann sind wir einfach ein wenig durch Augsburg gelaufen und haben auf einmal einen Stop namens 'Trinkwasserbrunnen' entdeckt. Da wir ohnehin recht durstig waren, meine Wohnung auch ein gutes Stück entfernt war und wir auch kein Geld mithatten, kam dieser Brunnen natürlich gelegen. Wollten dann einen Bogen nach Hause machen, als uns plötzlich Machomei

    Weiterlesen

    So, weiter gehts


    Hab mit Sophie erstmal The End of the F***ing World innerhalb eines Tages geschaut, kann die Serie nur empfehlen! Ansonsten sind wir grad bei ihrem Vater in Offenbach und waren heute beim Japantag. So wirklich kann ich grad nichts erzählen, was so meine Wohnung angeht, weil ich halt nicht da bin. Aber am Dienstag waren wir dann tatsächlich im Kino und haben Deadpool 2 geschaut, kann ich auch empfehlen, der Film ist spitze.


    Mittlerweile bin ich übrigens auch in Augsburg im Jahr 2018 angekommen und habe nicht nur Fernsehempfang, sondern tatsächlich WLAN. Also richtiges WLAN und nicht nur nen Handy-Hotspot, den ich für meine Artikel verwendet habe. Wer lustige Namen für meine SSID hat, soll diese bitte in die Kommentare schreiben, will irgendwas, was die anderen in dem Wohnheim verwirrt. Momentan ists noch WLandorus-T, war ne spontane Idee, weil ich n Pokémon gesucht hatte, welches mit Lan anfängt und mir das zuerst einfiel.


    Montag gehts dann zurück nach Augsburg,

    Weiterlesen

    Wusstet ihr schon, dass lange Wochenenden langweilig sind? Vermutlich nicht, aber das liegt wohl daran, dass ihr entweder einen Fernseher oder Internetzugang habt, was mir beides fehlt. Sophie und ich saßen heute drei Stunden lang in nem McDonalds, damit wir da die 6,5 GB für LA Noire downloaden konnten, um weiter zu spielen. Ein Leben ohne Internet und Fernsehen ist echt beschissen, man bekommt nichts mit, außer das, was man ab und zu am Handy sieht. Ach ja, und natürlich das, was wir uns bei McDonald's anschauen - die Highlights vom Pokalfinale etwa, welches ich natürlich auch verpasst habe.


    Sitzen also eigentlich nur in meiner Wohnung rum, essen ab und zu was, schauen Filme oder zocken. Wobei, gestern haben wir Monopoly gespielt, das hab ich auch ewig nicht. Solche Spiele sind aber echt genial für solche Situationen. Oder während eines Stromausfalls. Oder nach dem Weltuntergang, einfach Monopoly spielen. Morgen geht's dann ins Kino, aber erst um viertel nach Elf, weil wir

    Weiterlesen

    Hi Freunde, ich bin umgezogen yaman!


    Nachdem ich gestern gegen 19:40 das letzte Mal mein Elternhaus verlassen habe, stieg ich erst in den Zug nach Dortmund und um viertel vor Elf dann in den Flixbus nach Augsburg. Nachtbusse sind zwar, wie ich leider feststellen muss, scheiße, das war jedoch die einzige Option, bei der ich nicht erst Samstag Nachmittag angekommen wäre oder mich Freitag nach der Arbeit hätte hetzen müssen. Etwa drei Stunden Schlaf (und fünf Schlaflose Stunden) später kam ich dann auch in Augsburg an. Hab dann mit meinen Eltern gefrühstückt und ein paar Sachen von IKEA besorgt, danach sind sie dann wieder zurück gefahren.


    Kurz darauf habe ich mich mit Sophie getroffen, wir haben eine Freundin von ihr besucht, die gerade bei der Arbeit in einem Laden für Partyartikel war. Danach war Sophie zum ersten mal in meiner neuen Wohnung und danach haben wir Pokemon GO gespielt, Augsburg war einfach voll mit Lockmodulen, das war echt krass. Später waren wir dann noch

    Weiterlesen

    Hi Leute,


    Am Freitagmorgen gehts für meine Eltern nach Augsburg, wo sie Möbel im IKEA besorgen und bereits die meisten Möbel aufbauen, während ich meine letzte Frühschicht in dem Textil-Unternehmen aus meinem Wohnort absolviere. Dann wird bei Oma gegessen, zuhause erledige ich ein paar letzte Dinge und gegen 20 Uhr geht es dann zum Bahnhof, wo ich in den Zug nach Dortmund steige. In Dortmund werde ich dann um kurz vor elf in den Flixbus nach Augsburg steigen und kann hoffentlich etwas Schlaf finden. Bin noch nie Fernbus gefahren, kann das daher kaum beurteilen, aber mit meinem Lieblingskissen sollte das hinhauen :'D


    Aufgeregt bin ich atm noch gar nicht, muss ja morgen wieder früh raus und arbeiten und dementsprechen auch in meinem Rythmus drin, aber das wird spätestens Freitag ganz anders aussehen. Ich freue mich aber schon sehr, zumal Adurna nach dem Pfingstwochenende zwei Wochen Urlaub hat und die Zeit dann bei mir verbringt - gemeinsam ratlos sein ist sicher besser als

    Weiterlesen