Blog-Artikel


    Lil Sally Walker walkin' down the street,

    she didn't know what to do,

    so she jumped in front of me


    YEE-HAWW, Lied und Video lit, Iggy hat's mir mal wieder gegeben. Wer was mit Ru Paul oder James Charles anfangen kann, wird Gefallen dran finden. Und wer Geschmack an spicy Videos hat, auch. LET'S GO SISTERS!!

    Weiterlesen


    Kalenderbilder für den Monat März von Alexia und Sukira  



    Hey-Ho liebe Fanartler,


    auch wenn das Wetter manchmal noch nicht so ganz stimmt, geht es doch schon sehr stark auf den Frühlingsanfang zu. Vielleicht erwachen bei euch dann ja auch neue Lebensgeister und ihr seid wieder hoch motiviert fürs Zeichnen? Dann haben wir natürlich die richtigen Aktionen und Angebote für euch, aber seht selbst! :)


    Aktion #2 - Sketch Swap

    Nach unser Abstimmung bezüglich der Märzaktion habt ihr euch sehr knapp für den Sketch-Swap entschieden. Hier geht es darum, dass ihr eine Skizze anfertigt und sie mit einem Fanartler eurer Wahl tauscht, sodass dieser sie fertig malen muss. Demnach entstehen in der Regel zwei Werke, eine Skizze malt ihr selbst fertig und eure eigene eben euer Partner. Schaut sehr gerne vorbei, die Aktion geht noch bis zum Ende des Monats und es sind immer noch viele auf der Suche nach Sketch-Partnern.

    >> Hier geht es zur Aktion


    Weekly Challenges

    Seid ihr auch schon so

    Weiterlesen

    "Ey, bruder, spiel mal pokémon. Das ist soooo geil, bruder, ich schwör auf mein Leben amk" - Christian, 11 Jahre, Max' Bruder


    Sein Bruder war bereits 11 Jahre alt und spielte die 1. Pokémongeneration. Und er überredete Max', dieses Spiel auch mal zu spielen. Also gab er ihm seinen Gameboy und ließ ihn Pokémon Rote Edition spielen. Max durfte sich sogar einen eigenen Spielstand machen. Also begann Max von vorne. Und er hatte die Wahl zwischen drei coolen komischen Dingern, die sich Pokémon nannten. Bisasam, Schiggy und Glumanda. Max entschied sich für Glumanda und startete das Spiel. Leider fand er es nicht so cool, wie alles es immer sagte. Er konnte nicht verstehen, was daran so geil war. Das Spiel gefiel ihm zwar, aber mit seinem Nintendo 64 hatte Max nun einmal mehr Spaß als mit dem Gameboy und mit Pokémon. Und so spielte er das Spiel nur hin und wieder. Gegen Rocko hatte er schon kläglich versagt, weil er kein effektives Pokémon hatte. Richtig durchgespielt hatte Max

    Weiterlesen

    Willkommen an alle, die sich hierher verirrt haben!

    Dies ist der einzige Artikel dieses Blogs, den ich tatsächlich für euch schreiben werde (zumindest ist so der Plan, aber sowas kann sich ja immer ändern). Ich möchte euch nämlich gerne erzählen, warum ich das hier mache. Das ist so gesehen die Einleitung zu allem, was noch kommen wird.

    Ich hatte schon länger überlegt, einen Blog zu starten. Ich wollte gerne meine Gedanken festhalten, wenn mein Zug mal wieder Verspätung hat oder ich gerade ein Buch beendet habe, über das ich unbedingt etwas loswerden muss. Wenn hier wirklich irgendjemand ist, den das interessiert: Super! Ich freue mich immer unglaublich, wenn das, was ich tue, irgendeinen Eindruck auf andere macht. Ist es nicht das, was wir alle wollen, anerkannt zu werden und in Erinnerung zu bleiben? Ich zumindest würde mich sehr darüber freuen, wenn all das, was in meinem Kopf tobt, auch anderen etwas zeigen kann. Oder sie einfach unterhält. Oder irgendwas. Vielleicht ist

    Weiterlesen

    Liebe BisaChatter!


    Der erste BisaChat Grand Prix startet schon morgen, genauer am 15. März um 19:00 Uhr. Als Motto habt ihr folgendes gewählt:

    Theme-Songs
    Unter dem Motto "Theme-Songs" sind alle Lieder und Melodien erlaubt, die für einen Anlass eines Spiels, Films oder einer Serie komponiert wurden. Dazu zählen unter anderem Charakter-Themes (zum Beispiel: Pikachu Theme, Undertaker Entrance-Theme aus WWE), Openings (zum Beispiel: Sailor Moon Opening, Digimon Adventure Opening), Themes von Gegenständen/Orten, etc.
    Musik, die in einem Spiel, Film oder einer Serie spielt, die es davor schon gab und/oder nicht für dieses komponiert wurde, zählen nicht.


    Bei Fragen, ob ein Theme zulässig ist, steht euch Panpan ab jetzt per PN oder morgen ab 18:30 Uhr im Chat zur Verfügung.

    Hier geht's zum Topic.

    Weiterlesen

    Ein weiteres Spiel, welches ich im Sommer 2002 geschenkt bekam, war das Spiel Super Smash Bros für meinen Nintendo 64. Und das Spiel war cool. Man konnte sich dort auf die Fresse hauen. Das war also das neue Spiel, wo man sich prügeln konnte, nachdem man sich Mario Party und Mario Kart gegenseitig durch Sternklauerei und Panzerabschießerei aufgeregt hatte - besser, als sich im Real Life auf die Schnauze zu hauen, oder?


    Hat mir mein Kumpel mal wieder in Mario Party in Runde 49/50 alle Sterne geklaut, so habe ich ihm keine Schläge angedroht, dann habe ich zu ihm gesagt: "Dafür kriegst du gleich auf die Fresse in Smash". Dann wurde im Vierspielermodus Smash gezockt und mein Kumpel hat seine Abreibung bekommen. Ich bin wahrlich kein Smash-Profi, ich habe erst neulich im Bisasmash verloren und bin kläglich ausgeschieden in Runde 1. Aber auf dem Nintendo 64 habe ich mir lange Jahre mein Können angeeignet. Mit meinem Main, Captain Falcon, habe ich alle geschlagen, jeder war damals

    Weiterlesen


    Ich hatte schon seit einiger Zeit Lust, meinen Skyrim-Charakter zu malen. Ich habe sie mit der Vision erstellt, der größte und vor allem mächtigste Edgelord aller Zeiten zu werden. Dabei wird auch vor console commands nicht zurückgescheut, denn diese sind Teil ihres Charakters und werden eingesetzt, um die Spielerfahrung zu verbessern. Wer braucht schon 5000 Immersion-Mods, wenn man sich die Welt so drehen kann, wie es einem gerade passt? Die Mod, die in meiner Liste am ehesten an "immersion" rankommt, hat mit Genitalien zu tun lol. Es macht einfach SO VIEL Spaß, Gott zu spielen, und wer das als "langweilig" bezeichnet, hat nie wirklich (virtuell) gelebt. Gerade auf Level 77 und die meisten Skills auf 100, ich fühl mich unbesiegbar.

    Informationen zum Charakter sind obenstehendem Bild zu entnehmen. Wer kein Englisch kann, hat Pech gehabt. :evil:

    (Kleiner Trost für alle, die mich Cheater nennen und dann pissed sind, weil sie mir am Arsch vorbeigehen: Mein Switch-Charakter ist ein strammer,

    Weiterlesen

    Lu Bus Alternative Lebensgeschichte, so wie er auch in Die Pokériel Chroniken vorkommen wird, Teil 1:


    Lu Bu 『der in diesem Beispiel tatsächlich aus dem Jahr 1990 stammt wie sein Bruder』 wurde im Jahr 90 nach der Heutigen Zeitrechnung geboren, obleich seine Familie, die Bucherstedes ais dem Bonner Raum stammten. 「Nebenbei, ich meine hier das reale Bonn, welches erst seit der Merowinger oder danach durch Karl gegründet wurde.」Er, sowie sein Bruder Lyswin Bucherstede und deren Eltern Marcus und Elisana sprechen fließend Deutsch ebenso wie das Moderne Chinesisch, das Mandarin. 「Ich Bezeichne es aber eher als das was auf die Ereignisse u.a. durch die Manschu und co. losgelöst wurde, da deren Laute das Ur-Chinesisch, das, was Cao Cao und andere sprachen, war bis zu den Eroberungen jener fast unverändert im Gebrauch, und ähnelt da dem Lateinischen, was auch später in Ur-Form existiert, aber auch andere Sprachen erschuf. (Das Deutsche selbst stammt wie das Alt-Chinesisch von einer

    Weiterlesen