Zeug fressen

Hallo, i bims Engin/Jacqueline und esse gern Zeug. Also schreib ich hier Kram über Essen, wenn ich Bock drauf hab. Engin frisst eh alles, das halbwegs halal ist. Jacqueline darf dann so Feinkost in ausführlicher, Alman-hafter Form beschreiben. Gibt vllt iwann mal Kategorien über Restaurantkritik und Shit, aber kA grad.

Blog-Artikel mit dem Tag „hentai“

    Dia daoibh!


    Bin grad hart thirsty, hehe. ( ͡° ͜ʖ ͡°) Geh also zum Kühlschrank und will mir ein schönes Päckchen Apfelsaft nehmen, mach die Tür auf: kein Apfelsaft da. „Maaaaa, wo ist der Apfelsaft?“ „Muss ich neuen kaufen.“ „ABER MAAAA, ICH WILL JETZT VERFICKTEN APFELSAFT“ „N-na gut, ich geh welchen holen.“ Diesen Anlass nutze ich jetzt aus, um mir Alkohol in Form von Baileys reinzuziehen.


    Heute geht’s aber nicht um dieses göttliche Gesöff aus Fett und Alkohol (eine 0,7er-Flasche davon deckt btw euren Tagesbedarf an Kalorien), sondern um eine Variation, die’s ebenfalls im Einzelhandel zu erstehen gibt: Baileys Iced Coffee. Ja, d.h., dass ich jetzt ‘nen Kaffee ausm Kühlschrank trink, wo halt noch Milch und ‘n kleiner Schluck Baileys drin sind. Klingt ja eigentlich nicht so schlecht bislang, also mal schauen. Wer nicht weiß, wie was wo Baileys ist: Es handelt sich hier um „Irish Cream“, also um ein Gemisch aus Whiskey, Sahne und Zeug. Schmeckt nach würziger Sahne mit

    Weiterlesen

    Ja, guten Tag, Kinder, heute widmen wir uns einem kleinen Gartensalat. Ja, Joke, bin ja nicht komplett retarded. Ok, eig schon, aber deswegen fress ich sowas trotzdem nicht.


    Wir fanden uns des Nachts in den Iden des Novembers in einem Etablissement der Sonderklasse ein, namentlich Leopoldauer Alm. SCHON JUMBO SCHREINER (!!!) WUSSTE UM DIESEN ORT BESCHEID EINSELF (und ja, da hängt sein fkin Bild an der Wand). Es ist 18 Uhr, wir sind bereits mit dem ersten Glühwein bzw. Punsch intoxikiert, laufen an einer von reichlich bengalischem Feuer begleiteten Demo vorbei (OK, es war nur ein bosnisches Fußballspiel, aber das konnte ja keiner wissen), zwängen uns in die überfüllte U1, erfahren, dass es beim Libro noch kein Pokémon Let’s Go gibt, weil die sonst wieder Beef mit Nintendo kriegen, wenn sie’s einen Tag zu früh hergeben.


    Letztlich erreichen wir unsere Destination. Erst einmal bestellt sich jeder ein kleines Bier, dunkles natürlich. Danach wird aufmerksam die Speisekarte studiert. Da

    Weiterlesen