Blog-Artikel mit dem Tag „Weihnachten“

    #BloodyBeginnings heißt das Format, in dem ich auf die künstlerischen Werke aus einer Zeit zurückblicke, in der ich noch ein blutiger Anfänger war, und sie neu umsetze. Die Grundidee soll erhalten bleiben und dank meinen verbesserten Fähigkeiten in dem Licht erstrahlen, das ihr schon immer gebührte.

    Den Advent mache ich dieses Jahr zum Edgevent: Jeden Sonntag gibt es den Edge vergangener Tage neu aufbereitet.


    Antichristbaum (2018)

    Es war im Winter, jeder Wald

    und jedes Feld war weiß,

    erstarrt das Leben, eisig kalt,

    bedeckt von schwerem Eis.

    Und wie das Wetter auch mein Herz

    war kalt wie frischer Schnee.

    Die Einsamkeit hüllt mich in Schmerz,

    wenn ich die andern seh.


    Meister, was habe ich nur getan?

    Sah nur die Menschen da draußen an!

    Sie scheinen glücklich, doch ich bin's nicht.

    Ein einz'ges Mal will ich in ihr Licht!


    Denn in den Häusern an dem Baum

    schien helles Kerzenlicht.

    Gemütlich wirkte jeder Raum,

    doch meiner war es nicht.

    Was würd' ich geben, dort zu sein,

    wo

    Weiterlesen

    #BloodyBeginnings heißt das Format, in dem ich auf die künstlerischen Werke aus einer Zeit zurückblicke, in der ich noch ein blutiger Anfänger war, und sie neu umsetze. Die Grundidee soll erhalten bleiben und dank meinen verbesserten Fähigkeiten in dem Licht erstrahlen, das ihr schon immer gebührte.

    Den Advent mache ich dieses Jahr zum Edgevent: Jeden Sonntag gibt es den Edge vergangener Tage neu aufbereitet.



    Graue Weihnacht (2018)

    Es steht bevor die „schönste Zeit“,

    es frönt ein jeder dem Konsum,

    erzählt was von Besinnlichkeit,

    von Liebe, Glück und Christentum.


    Die Straßen werden bunt geschmückt,

    man tätigt den Geschenkekauf,

    man wird von Fröhlichkeit erdrückt,

    baut eigene Fassaden drauf.


    Die „weiße Weihnacht“ ist der Traum,

    das Feld verschneit, der Himmel blau,

    man singt und lacht am grünen Baum.

    Die Wahrheit ist doch meistens grau.



    Graue Weihnacht (2011)

    Das 'Fest der Liebe' steht nun an,
    Und bald wird jeder reich beschenkt.
    Nur ich, ich glaube nicht

    Weiterlesen


    Ein weihnachtliches Gedicht zu Ehren des Ur-Shitposters


    Es ist erneut die Jahreszeit

    In der Weihnachtsstirner zur Tür reinschneit

    Geschenke gibt es sicher nicht

    Sein Eigentum behält er für sich


    Ein Spuk ist dieser Santa Claus

    Das fand der Max schon früh heraus

    Heiligabend sagt ihm drum nicht viel

    Er nimmt sich einfach, was er will

    Weiterlesen

    Hallo liebe KüHe,


    passend zur Jahreszeit des Backens und der Schlemmerei möchten wir wieder eure schönsten Rezepte zur Winterzeit in einem Kochbuch sammeln!

    Bis zum 31.12.2018 habt ihr Zeit, uns eure liebsten Koch- und Backideen vorzustellen.

    Mehr Informationen findet ihr im entsprechenden Topic: Das Bisakochbuch! ~ Weihnachtsedition


    Wir wünschen euch frohes Schaffen und sind gespannt auf eure Einsendungen!

    ~ Euer KuHmitee

    Weiterlesen

    „No act of kindness, however small, is ever wasted.
    Aesop



    The Spirited Rider

    Nach einer Idee von Tim Burton.


    »Was diese Bilder so anziehend macht, ist neben ihrer milden Farbenpracht vor allem der behagliche, leicht verständliche Ton der Erzählung, den der Meister getroffen hat. Mit einer naiven Fabulierfreudigkeit fügt er Beobachtungen aus seinem Alltagsleben zusammen, unter dem Vorwande, die sieben heiligen Pflichten zu illustrieren. Das Fehlen einer festen formalen Überlieferung für diese Szenen lud den Maler dazu ein, am Leben Anschluß zu suchen und nötigte ihn, seine eigene Erfindungsgabe spielen zu lassen. In der Gegenüberstellung von menschlicher Armut und Hilflosigkeit einerseits, wohlversorgter Bürgerbehäbigkeit und ruhiger Gebefreude andrerseits fand er ein dankbares Feld für die Entfaltung seiner Fähigkeiten.«


    54 days till Christmas! 🎅🎁🎄


    Weiterlesen