Die Welt der Schafe

WollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWolly


Wenn eine Herde von Schafen das BisaBoard zu überfluten beginnt, dann steht wohl oder übel der Untergang bevor. Eine Userin analysiert hellsichtig die Lage:


Was ist geschehen

Alles ist voller Schafe

Rette sich wer kann

Manche schlossen sich aus Neugierde an, manche wurden überredet, wieder andere gezwungen und einige wenige konnten sich standhaft dagegen wehren. Hier ein paar interne Leaks, die an die Öffentlichkeit gedrungen sind:


_______________________________________________________


bin ich jetzt Teil der Herde o:

Mähhh

Oh ja, ich bin ja auch ein Herdentier. Määääh

Ja, will die Medaille haben ^^

Ich war machtlos, ihr habt mich überrollt und mit eurer Flauschigkeit erstickt bis ich nur noch ja sagen konnte 🙈😁 Määh!

Kommt drauf an, mit welchem Aufwand das verbunden wäre ...

Ich stehe auf Pinnwand-Kuscheln *kuschel*

Wurd' eingeladen

Eine Infiltration

Schien zu verlockend


Sie sagen immer:

"Nur wir kennen die Wahrheit!

Wacht auf, Schlafschafe!"

Nee, nee, ihr kriegt mich nicht!

MÄHHHHHHHHH aus der Hölle! MUHAMÄHÄHÄ


Dabei wollen sie doch nur kuscheln. Und mähen.

Ein Schaf, zwei Schafe,

sie grasen dort, ganz in Ruh'

Bilder des Friedens

Määäh!



Wusstet ihr zum Beispiel…

…dass Wolly Einigler lernen kann, aber keinen Walzer? Scheinbar ist es zu gutartig, um seine runde Flauschigkeit gegen Gegner einzusetzen.
…dass ein Wolly, wenn es in Konflikte gerät, einfach davonrollt?
…dass Wolly von einer steilen Klippe stürzen kann, ohne sich zu verletzen, weil es durch sein Fell so gut gepolstert ist?
…dass sich der Name seine Weiterentwicklung Zwollock wohl von zweimal ableitet, im Englischen sogar noch deutlicher als Dubwool? Double the Wolly, double the Flauschigkeit!

...dass Voldi und Bellektro besonders gut als Hirtenhunde für Wolly passen, da sie schon beim Ansatz eines Gewitters nervös werden, bevor Menschen überhaupt erst realisieren, dass da etwas kommen wird?

…dass Schafe eng mit Ziegen verwandt sind? Mähikel
…dass Lämmer mit dem Schwanz wedeln, wenn sie am Euter der Mutter trinken?

...dass Schafe äußerst soziale Tiere sind? Sie bauen Freundschaften auf, kämpfen nur äußerst selten miteinander und empfinden Trauer, wenn eines ihrer Herdenmitglieder stirbt.

....dass die Vorurteile vom Herdentrieb nur bedingt stimmen? Schafe können nachweisbar eigene Entscheidungen treffen, die Größe ihres Gehirns reicht an die einiger Primatenarten heran.

...dass Schafe im Gegensatz zu uns bis zu 50 ihrer Artgenossen über zwei Jahre hinweg unterscheiden können? Von wegen, jedes Wolly hier im Forum sieht gleich aus! Auch kann man ein Schaf/Wolly in diesen zwei Jahren rund zehnmal vertauschen und es würde dennoch jeden seiner Trainer/Hirten wiedererkennen.

…dass es Schafe sogar schon zu Krimiprotagonisten geschafft haben? Der Roman Glennkill von Leonie Swann, in dem eine Schafherde den Mörder ihres Hirten sucht, hielt sich lange in den Bestsellerlisten (und ich kann ihn auch tatsächlich sehr empfehlen).


Einige User konnten uns im Exklusivinterview interessante Einblicke bieten:


Pokémon-Anime und -Manga-Moderator Webu Johnson lässt es sich nicht nehmen, eine Kolumne beizusteuern:


Wolly erfreut sich die letzte Zeit über einer grossen Beliebtheit hier im Forum, wie man nicht zuletzt auch aus den Interviews einzelner User entnehmen kann. Beim BisaBoard wird dies vorallem der Herdentier-Medaille verschuldet sein, fast schon ironisch findet man auf ihr jedoch kein kleines süsses Wolly, sondern nur den Hintern eines Voltilamm (Nicht, dass Voltilamm weniger süss wäre als Wolly, jedoch erkennt man ausser dessen Popo nicht wirklich viel).


Doch wie sieht es in anderen Medien aus? Das wohl wichtigste Medium des Pokémon Franchises werden ohne Zweifel die (Handy-)Spiele sein, so wird man bei Pokémon Sword und Shield zu Beginn beinahe vor Flauschigkeit erdrückt. In den ersten zwei Dörfern nimmt Wolly etwa 50 Prozent der Bevölkerung ein (was auch nur mehr als gerecht wäre, meiner Meinung nach hat jeder das Anrecht auf ein flauschiges Wollknäuel), auch der Rivale nutzt zu Beginn gleich Wolly im Kapf, welches er dann gegen Ende als Zwollock wieder ins Team integriert, nachdem er zwischendurch das kleine Schäfchen nicht in Kämpfen nutzte.

Die wohl wichtigste Funktion von Wolly ist jedoch als Arena-Rätsel in Turffield, einem Dorf, welches auch auf die Flauschigkeit von Pokémon wie Cottomi oder eben Wolly setzt. In diesem Rätsel muss man wie ein Hirtenhund die Wolly wieder zurück auf ihre Herde treiben.


Nun aber gibt es ja noch andere Bereiche, die für TPC Umsatz generieren, Merchandise zu Wolly gibt es reichlich, siehe hier:

Nun vermutet man sicherlich, dass Wolly schon irgendeine wichtige Rolle im Gen 8 Anime innehatte, oder? Mäh ähm ähm wie soll ich es sagen: Nein. Ash und Goh hatten bisher nicht wirklich mit Wolly was am Hut, da ihr Abenteuer sich nicht wirklich auf Galar bezieht. Können wir also auf keinste Weise in den Genuss von animierten Schafen in fülligen Fellkleider kommen?


Falsch gedacht! Glücklicherweise gibt es da so ein kleines Spin-off, welches sich gar nicht um Ash und Pikachu, sondern andere wichtige, aus den Spielen bekannte (und unbekannte) Figuren dreht. In der dritten Folge ist dann endlich Hop (uff) oder besser gesagt Wolly an der Reihe. In knapp 6 Minuten darf man Wolly durch die Strassen Galars begleiten. Die Story beginnt, als es sich mit seinem Trainer die Aufzeichnungen eines Kampfes zwischen Leon und dessen Glurak gegen Saida und deren Machomei ansieht. Hop erwähnt, während er die Aufzeichnungen studiert, wie toll das Glurak seines Bruders Delion ist, während Wolly versucht dieses zu imitieren. Da Hop jedoch weiterhin in Begeisterung für Glurak versinkt und Wolly dagegen zu wenig Beachtung schenkt, läuft dieses weg. Auf den Strassen Galars trifft es auf viele Trainer und deren Pokémon, was das kleine Schaf ein wenig beängstigt, und es läuft davon. Vor einer kleinen Klippe gibt es dann Gas, um wie Glurak abheben zu können. Da aber Wolly nicht fliegen kann, stürzt es ab und wird auf einer Schafweide von Yarro, dem Arenaleiter aus Turffield entdeckt, welcher anhand der Marke in Erfahrung bringt, wo das kleine Schaf hingehört. Ein Kramor-Flugtaxi bringt das verloren gegangene Schaf zurück zu Hop, der seinen Partner schon überall gesucht hat. Als Wolly seinen Trainer erblickte, sprang es vom Flugtaxi und wurde sicher von Hop aufgefangen, wodurch es sich wie ein fliegendes Glurak gefühlt hat. Hop erklärt darauf hin, dass Wolly bereits als Schafpokémon perfekt ist und nicht nötig hätte, Glurak zu imitieren. Die beide sind nun wieder glücklich miteinander.


Eine süsse Folge, die jedoch erst so wirklich Wollys Niedlichkeit zum Punkt bringt und sicherlich für Wolly-Liebhaber eine Betrachtung wert ist



Bis sich solch eine Bewegung entwickelt, braucht es viele begeisterte Mitglieder. Und darum wollen wir sie alle mal auf einem Haufen versammeln, wie eine große Schafherde. Kuschler gehen raus an Moxie, Wattmacks, effizient, @TimWolly  TimWolla, Roach, Reptein, die Mitglieder der Wolly-Taskforce @Amaterasu, Arrior, Mipha, @Spyro, Webu Johnson, Mandelev, Andris, @Südi und Roy Mustang, Kuraudo, Darklunalion, Vegeta, Rabenblau, Herkules, @Liberlo, @Berrychhu, Thrawn, Virtual Headache, Mr. Ultracool, König Ray, das coolste Wolly Al Dracone, Guard, Ralsei, ZoéZero#, Sweet Reptain, Akatsuki und natürlich Cassandra als Ehren-Wolly und Auslöserin der Schäfchenlawine. WollyWollyWolly



Und wer bis hierhin mitgelesen hat, darf sich nun daran machen, alle Wollys zu zählen.


WollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWollyWolly

Kommentare 49

  • Zitat

    Und wer bis hierhin mitgelesen hat, darf sich nun daran machen, alle Wollys zu zählen.

    Da sich bisher anscheinend noch niemand dieser Herausforderung gestellt hat, määählde ich hiermit:

    Es sind 113! Da haben Voldi und Bellektro ja ganz schön was zu tun.

    Und was sehe ich auf dem zweiten Bild? Das ist doch ein Evoli! Oder ist das jetzt ein Ewolly? Egal, es ist mindestens genauso cute wie die Schäfchen <3

    Wirklich sehr schön geschrieben, wer kann dem Herdentrieb nach all den unschlagbaren Argumenten schon noch widerstehen?

    LG Evoluna

    Gefällt mir 2
    • Das stimmt, das hat tatsächlich noch niemand getan. Vermutlich sind alle bei dem Versuch eingeschlafen, aber ein Ewolly Evoli lässt sich davon nicht beirren ^-^

      Danke für den Kommentar, freut mich (und Johny bestimmt genauso), dass der Artikel auch nach so langer Zeit noch unterhalten kann.

      Sehe das auch so 1 Gefällt mir 1
    • Ich hab immer einen Vorrat an Maronbeeren bei mir :)

    • In weiser Voraussicht ^^

      Danke 1
  • Was für ein toller Artikel Wolly

    Voltilamm Hätte nicht gedacht das ich erwähnt werde xD, aber vielen dank

    Die Geschichte von Hop und sein Wolly ist wirklich schön

    Alte Bedankung 1
  • Ich määhchte gerne auf den Einwand der fehlenden Individualität seitens Nessie. antworten. Meines Erachtens nach ist eines der größten Übel unserer modernen Gesellschaft der Drang nach der immer weiteren Individualität in Form einer Selbstoptimierung, die letzten Endes natürlich mal wieder nur auf eins abzielt, nämlich der perfekte Leistungsträger in einer kapitalistisch strukturierten Gesellschaft zu sein. Der stetige Individualismus lässt sich enttarnen als ein Werkzeug der herrschenden Elite zur Einspannung der Massen hinter ihre Zwecke. Entsprechend ist die Entstehung der Wolly-Bewegung als Reaktion auf diesen Missstand zu verstehen und somit auch nicht mit der Aufgabe jeglicher Individualität verbunden, sondern vielmehr Ausdruck des Wunsches, auch mal noch eine einzelne Person unter Vielen, mithin ein einfaches Durchschnittswesen sein zu dürfen, das auf der Wiese steht und vor sich hin mäht, anstatt sich im zehntausendsten Coaching- oder Karriere-Seminar zu einem in Wirklichkeit alles andere als individualistischen Idealbild formen zu lassen.

    Alte Bedankung 2 Gefällt mir 1
  • Hui, ich fühle mich gerade ziemlich platt von diesem mega schönen Beitrag zur Wollygang! Mandelev und Johny und auch alle anderen, die mitgewirkt haben: Respekt vor diesem Mamutswerk! Neben vielen wissenswerten Infos (Danke, Thrawn), niedlichen Fakten (Leighanna und Luni), berechtigter Skepsis (Nessie) kombiniert mit all diesen oberniedlichen Bildern (Grüße an die Wollymalkünstler Ismael und Laura) hab ich jedes Määäh Wort von euch genoßen. Vielen Dank <3
    Nur eine Sache hat mich etwas traurig gemacht... "...dass Voldi und Bellektro besonders gut als Hirtenhunde für Wolly passen" Damit fällt meine Bewerbung als Hüte-Arkani wohl flach ;_;
    Ich behalte euch aber dennoch genau im Auge !! muahahahamähähähäwuff xD

    Alte Bedankung 3
    • Oh, bei der Menge an Wollys kann eine Hüterin mehr nie verkehrt sein ^^

      Solange du nicht aus Versehen etwas Glut versprühst und mir das Fell ansengst, bist du immer willkommen.

      Alte Bedankung 2
    • Keine Sorge, das einzige was ich versprühe ist Elan, wenn ein Schäfchen ausreißt, fange ich es schnell wieder ein mit Turbotempo ^^

      Alte Bedankung 2
    • Arkani ist halt etwas gefährlich da die Wolly durch ihre Flauschigkeit gerne Feuer fangen. Dir werden wir aber gerne eine Chance geben :kiss:

      Alte Bedankung 2
  • Oh, wow, ich hätte nie gedacht, dass ich mal in einem Blogartikel erwähnt werden würde. Vielen Dank ^^

    Tja, ein Wolly öffnet einem also tatsächlich Tür und Tor...

    Alte Bedankung 1
  • Die minderen Worte meiner Unwürdigkeit können dies Werk nicht gebührend preisen - so will ich denn in aufrichtiger Ehrerbietung lesen, wie es dereinst die Hohepriester unseres Mähssias niederschrieben:

    ____________________________________________________________________________________________________________________________


    Nochmal ganz nüchtern: wirklich sehr guter Artikel von dir und allen Beteiligten. Kreativ, vielfältig, optisch ansprechend, dabei strukturiert und inhaltlich natürlich äußerst wertvoll. Määhgamäähßig. Wolly

    Alte Bedankung 4
    • Ein einfaches "cool" hätte sonst gereicht aber danke für deine Zeilen uwu @Mandelev freuts bestimmt :D

      Alte Bedankung 1
    • Darf ich annehmen, dass du bei solch tiefem Verständnis der Wolly-Lehren wohl schon in die Reihen der Zwollockanwärter aufgenommen wurdest?

      Alte Bedankung 3
    • Habe gerade unseren Kontostand geprüft @Mandelev so viel Geld wir ihm abgezockt haben ist er definitiv ein Zwollock Anwärter

      Alte Bedankung 3
    • Freilich. Es ist mir eine Ehre, meinen schnöden Besitz und auch die letzte Wolle für das hehre Ziel zu geben, auf den Segensweiden mähen zu dürfen. Wolly

      Alte Bedankung 3
  • excuse me

    Alte Bedankung 1
  • Ein super und perfekt recherchierter Artikel o: großen Respekt von mir dafür :)

    Und vielen Dank für die Erwähnung :3

    Määäh!

    Alte Bedankung 2
  • Das Lob hier soll nicht nur an Johny und mich gehen, sondern auch an unsere fantastischen Interviewpartner, die alle fünf richtig kreative Antworten aus den Fragen herausgeholt haben, und vor allem relativ spontan mitgemacht haben. Ihr seid wundervoll *Kuschler*


    Etwas unpraktisch, dass ich mich bei dem Blog nicht bedanken kann, weil ich ihn selbst gepostet habe, obwohl er viel mehr Arbeit von anderen Usern beinhaltet, darum auf diesem Wege.

    Alte Bedankung 3
  • Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich das Eröffnungszitat sein durfte. ^_^

    Wollte dennoch eine Sache fragen. Warum wurde eines der tollsten Wollys nicht befragt? Sie war sogar früher hier als viele andere :^)

    Klick mich

    Alte Bedankung 3
  • Ich wollte auch nochmal persönlich meinen Senf dazugeben, wirklich ein wundervoller Blog-Artikel!

    Jedes Detail und Bild wurde perfekt eingefügt/ausgesucht oder erwähnt, da hat sich wirklich jemand

    anständig Mühe gegeben. So ein jemand hat die volle Aufmerksamkeit verdient, eine wahrlich tolle Aktion,

    das muss doch entsprechend gewürdigt werden.


    Wolly Voltilamm


    Mach weiter so!


    @Mandelev Hippopotas

    Alte Bedankung 5
  • An dieser Stelle möchte ich mich noch gerne bei @Mandelev bedanken, der gestern an meiner Pinnwand angeklopft hat und mir seine Vorstellungen eines Blogs über die Wolly-Bewegung schmackhaft gemacht hat. Zunächst hatten wir die Arbeit ziemlich zwei geteilt, da ich aber noch andere sachen im Kopf hatte, hat Mandelev immer mehr und mehr alleine gemacht, weshalb dieser Blog auch so schön geworden ist, was mich wirklich sehr freut. Mandelev, vielen Dank für dein Engagement, unser Produkt gefällt mir wirklich wirklich sehr gut, wenn du wieder 1x Lust auf eine Gemeinschaftsaktion hast (oder auch wenn du gerne alleine was schreiben möchtest), mein Blog steht dir immer offen :D

    Alte Bedankung 6
    • Ganz im Gegenteil, sei mal nicht so bescheiden. Vom Text her hast du wahrscheinlich das meiste beigesteuert, ganz abgesehen von der Zeit für die Interviews und den Bildern. Ich bin dankbar, mit dir so einen zuverlässigen, klugen und geduldigen Mitstreiter zu haben. Du hast dich sofort bereit erklärt und mir vertraut. Zum Teil hatten wir die gleichen Ideen, zum Teil unterschiedliche, das war wirklich einwandfrei mit dir.

      (Außerdem hätte ich von mir aus nie so viele schöne Määh-Wortspiele untergebracht ^-^)

      Alte Bedankung 3
  • Das ist ja mal der fantastischste Blog, den ich wohl (-ly) je gelesen habe :D mit so viel Liebe ins Detail - Zitate, Interviews, Abbildungen, ja sogar ein Literaturverzeichnis - das grenzt glatt an eine wissenschaftliche Master-Arbeit (so ein Wolly ist ja auch eine Wissenschaft an sich)... Note 1! Hinsetzen.

    Alte Bedankung 4
  • Wundervoll

    Alte Bedankung 2
  • Ich sag dazu nur Määääh !

    Wolly

    Alte Bedankung 2
  • Määh! Sehr gelungen! 🐑

    Alte Bedankung 3
    • Du bist ja mitverantwortlich ^^

      Määäh!

      Alte Bedankung 1
    • Du doch auch mein kleener 😇 Määh Määh!

      Alte Bedankung 1
    • Ganz ohne Fleisch kann ein Löwenschaf eben nicht sein ;) zum Glück gibt es überall neben der Koppel kleine, klare Bachläufe, wo du dich nach deinem Mahl baden kannst ^^

      Wie lange brauch es eigentlich, bis deine ganze Wolle wieder trocken ist?

      Alte Bedankung 1
    • Zum Glück pass ich beim Essen auf und sau ich mich nich so voll. Da reicht es dann nur die Vorderseite im Bach zu waschen 😅 danach reicht ein schönes Sonnenbad und ein laues Lüftchen, dann bin ich wieder schön trocken und mega fluffig 😇

  • Wieso wurde ich nicht interviewt? q.q

    Alte Bedankung 1
    • Ein Interview mit einer so berühmten und großen Persönlichkeit wie dir, war wohl zu teuer für ihn ;-D!

      Alte Bedankung 4
    • Fragte ich mich auch. ^^

    • Ach, für Arrior gibt es sicherlich noch ein Extrablatt, mit dir Mipha als Ehrengast.

    • Uh das wärs 😊

    • Will nur anmerken, dass ich auch kein Interview bekommen habe, obwohl das mal die Planung war :crying:

      Alte Bedankung 2