Foxhound Champion

  • 32
  • Bisafan seit 12. September 2011
Beiträge
5.957
Bilder
18
Erhaltene Danksagungen
4.480
Erfahrungspunkte
188.290
Medaillen
15
Profil-Aufrufe
9.789

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Lass mich dir sagen, das was du geschrieben hast ist Blödsinn.


    Normalerweise sind Akkus nicht Kälteempfindlich, zumindest nicht die neuen, wenn sie es doch sind, sind sie defekt, und ich spreche aus Erfahrung, da ich wirklich jede Menge mit Mobilfunkgeräten zu tun habe sowohl Tablets als auch Smartphones

    • Da muss ich dir leider widersprechen. Akkus, egal ob frisch vom Werk oder schon etwas länger genutzt (und ich schreibe hier nicht bloß von Akkus aus Mobilfunkgeräten), sind generall alle sowohl gegen Hitze, als auch gegen Kälte empfindlich. Auch sind Stöße, wie das Hinknallen auf dem Boden, nicht gerade ein Segen für die kleinen Geräte. Sie entladen sich nicht nur schneller, sie können davon auch längerfristig Schäden erhalten.

      Und ich spreche auch aus Erfahrung, unabhängig davon, wie oft ich damit zu tun habe.

    • Hitze ja, aber Kälte? Seit wann sind die Dinger eigentlich kälteempfindlich, wenn der Akku nicht gerade kaputt ist?


      Im Moment haben wir es 4°, ich frag mich, wenn wir jetzt ein nagelneues Gerät auspacken, egal von welchem Hersteller, und sagen wir mal, der Akku hat noch eine Restladung von etwa 40 %, du legst es auf dem Balkon, so dass es nicht gestohlen werden kann, und der Balkon ist nicht überdacht, was glaubst du, ist der Akku bis zum nächsten Tag leer? Ich würde sagen nein, er wird zwar mehr Akku verbrauchen, als normalerweise, aber nicht so sehr, dass das Telefon ausgeht

    • Akkus waren schon immer gegen Kälte empfindlich. Sie verbrauchen sich bei niedrigen Temperaturen nur etwas schneller, aber nicht unbedingt innerhalb weniger Minuten komplett. Kommt höchstens noch drauf an wie kalt es ist. Bei 4°C dürfte der Akku am nächsten Tag durchaus noch Saft haben, aber eben deutlich weniger.

  • Zu Maneater: Das Spiel scheint auf dem PC deutlich stabiler zu laufen. Ich hatte zwar auch zwei Abstürze, aber dafür auch immer flüssige Übergänge. Kameraprobleme beim Menschen-Kampf hatte ich lustigerweise auch nicht (oder es ist mir nicht störend aufgefallen). Wenns dich aber sehr stört: Knochenrüstung an, aufs Boot hoppeln und dann immer drehen drehen drehen drehen. Mit dem Bonus auf Land-"Atmung" kann man das ewig durchhalten. :)

    • Mich hat es jetzt nicht gestört, dass das Spiel auf Konsole so schlecht läuft, Spaß hatte ich schließlich trotzdem. Aber trotz Aufrüstung der Skins, gerade Knochen, weil mir das am besten gefiel, hat sich da nicht viel verändert. Das Spiel hat halt auf der PS4 eine mieserable Performance und benötigt dringend ein paar Fixes. Egal, hab's ja durch ^^

  • Hab's eigentlich direkt am ersten Tipp erkannt, mehr hätte ich nicht wirklich gebraucht :'D Metal Gear Rex ist zu ikonisch, dass man das vergessen könnte

  • Hallo und guten Abend,


    hab gerade gelesen, dass du "die glorreichen Sieben" gut fandest.

    Hast du schon "die sieben Samurai" gesehen ? Ist zwar noch älter (1954), aber ein toller film.

    Ich glaub er ist auch die Vorlage zum Western.

    • Sorry, dass du so lange auf eine Antwort warten musstest. War bisher nicht mehr on gewesen.


      Ich kenne "Die sieben Samurai", aber gesehen habe ich ihn noch nicht. Soweit ich weiß, gibt es den nur auf japanisch. Und wenn es den auf englisch gibt, dann werde ich da auch kein Wort verstehen, weil ich beides nicht kann. Wobei mich der Film trotzdem interessiert.

      Und ja, der Film diente "den glorreichen Sieben" tatsächlich als Vorlage. ;)

    • kein problem. Hab mal kurz gegoogelt. Es gibt eine deutsch synchronisierte fassung. Da fehlen aber ein paar szenen. Ansonsten gibt's den mit untertiteln. Hab gelesen, das es auch eine Schweizer Version gibt.


      Ein schönes Wochenende wünsch ich dir noch

    • Oh, dann kann ich ja demnächst mal schauen, ob ich den dann doch nachholen kann. Danke fürs googlen ^^


      Wünsche dir auch ein schönes Restwochenende.

  • letzter post im falschen thread?

    • Jap, und du bedankst dich wie immer brav ^^

      Habe ich aber auch direkt bemerkt. Wird gleich umgeparkt.

  • Ich wollte dich nur mal für deine Beiträge loben. Die sehen echt immer super aus. Vor allem in dem "Was zockt ihr gerade" Thread. Ich finde es schön wie viel Mühe du dir bei der Gestaltung gibst. :)

    • Danke dir ^^

      Es schleichen sich leider immer wieder Fehler ein, die ich im nachhinein erst sehe und dann ausbessern muss, aber ich möchte ja auch, dass man meine Beiträge liest und nicht nur überfliegt. Von daher vielen lieben Dank für dein Lob :blush:

    • Kein Problem. :)

      Normalerweise schreibe ich auch längere Beiträge, bzw. hatte ich gerade in meiner Zeit im Zeldaforum, aber irgendwie hat das etwas nach gelassen. Zumal ich immer noch die Angst habe andere mit der Länge meiner Beiträge zu überfordern. ^^" Und ich glaub ich mache auch einige Schreibfehler. Gerade wenn ich müde und kaputt von der Arbeit bin bekomme ich das dann einfach nicht mehr so gut hin, aber ich denke mal das passiert jedem. :D

      Da hab ich immer Bammel bei meinen Romanen. Ich will nicht wissen wie viele Schreibfehler sich (trotz Korrekturlesen) darin befinden. Alleine einer meiner Fanfiction hat über 100 Seiten. Schreibe halt auch für mein Leben gerne. Obwohl ich im Alltag gerade seltener dazu komme. :)

    • - Zumal ich immer noch die Angst habe andere mit der Länge meiner Beiträge zu überfordern. ^^

      Wobei das auch so eine Sache ist, bei der ich dir gerne zustimmen mag. Daher lese ich viele Beiräge hier im BB auch gar nicht mehr, gerade weil sie mir zu lang sind. Aber bei den Beiträgen von "Was zockt ihr gerade" ist das was anderes, denn sie geben dir ja auch einen guten Eindruck über die Spiele, auf denen du eventuell ein Auge geworfen hast. Von daher gibt es kein zu lang ^^


      - Alleine einer meiner Fanfiction hat über 100 Seiten.

      Meine längste Fanfiction hat auf Taschenbuchbasis etwa 45 Seiten. Ich war mal an einer anderen Fanfiction dran, die auch deutlich länger geworden wäre. Allerdings stürzte zu diesem Zeitpunkt mein alter PC ab und alle Daten waren futsch. Das hat mir das Schreiben auch etwas madig gemacht. Wobei ich froh war, die erste Fanfiction vorher ausgedruckt zu haben, so konnte ich sie später auf meinem neuen Lappy neu abtippen und sogar noch ein wenig ergänzen.

    • da schließ ich mich mal LadyEndivie08 an. Lese mir deine Beiträge immer sehr gerne durch in "Was zockt ihr gerade"! Du hast einen sehr angenehmen Schreibstil und man merkt, dass das Spielen eine kleine Leidenschaft von dir ist, zumindest liest es sich so :)

    • Ich danke dir :blush:

      Es freut mich natürlich ungemein, wenn ich mitbekomme, dass ihr meine Berichte so gerne lest, das ist für mich immer ein guter, positiver Zuspruch, es weiterhin so zu machen, wenn nicht sogar besser. Das Zocken macht mir Spaß und ist mein Lebensinhalt, daher möchte ich es auch indirekt mit euch teilen, indem ich euch an meinen Erfahrungsberichten teilhaben lasse. :)

  • Ich hab dich lieb :blush:

  • Hey! Ich habe gesehen, dass du Vampyr gezockt hast.


    Ich habe letztes Jahr mal eine richtig tolle Review auf Youtube gesehen und es mir daraufhin gekauft. Aufgrund meines großen Spielebacklogs habe ich es aber noch nicht gespielt. Deine zwei Beiträge zum Spiel haben mich jetzt aber wieder daran erinnert, dass ich dieses vielversprechende Spiel unbedingt bald angehen muss :)


    Schönes Wochenende 👋🏻

    • Ich finde, das Spiel macht was her und hat durch potenzielle Entscheidungen durchaus seinen Charme und macht entsprechend Lust es sofort wieder zu spielen. Ich bin mit dem Protagonisten recht schnell warm geworden und ansonsten fand ich das Gesamtkonzept durchaus stimmig. Ich würde es mir zumindest nochmals kaufen, wenn ich könnte ^^


      Ich hoffe, dass du ebenfalls deine Freude am Spiel finden wirst. Diese Chance hat es zumindest verdient.


      Dir auch ein schönes Wochenende :)

  • Ich arbeite gerade auch an BioShock. Habe BioShock 1 letzten Monat zum allerersten mal durchgespielt, hatte vorher irgendwie nie die Zeit gefunden das am Stück durchzuziehen. Leider war mir die Handlung schon seit Ewigkeiten gespoilert, nicht unbedingt verwunderlich bei einem so alten Spiel. Aktuell bin ich an BioShock 2 (habe eben Pauper's Drop abgeschlossen) : -)


    Infinite habe ich damals vorbestellt und 2013 schon erledigt (inklusive 1999-Modus).

    • Habe mit Bioshock auf der PS3 auch recht spät angefangen, da war ich schon durch Let's Plays gespoilert worden. Hat dem Spielspaß allerdings nicht wirklich geschadet. Aktuell bin ich mit allen dreien wieder durch, nur das Infinite-Add On "Buriel at Sea" habe ich nicht beendet, nur angefangen und dann irgendwie keine Lust mehr gehabt.


      Infinite hatte ich damals auch zum Release gekauft, habe sogar die PS3 und XBOX360-Version und bisher nur auf "normal" durchgespielt. Den 1999-Modus damals nur angefangen, allerdings nie beendet, weil einfach zu schwer für mich.

    • > Hat dem Spielspaß allerdings nicht wirklich geschadet.


      Spaß gemacht hat's durchaus schon. Die Begegnung mit Ryan war dann aber doch unspannender als sie hätte sein können. In der Hinsicht hat mir Infinite daher auf jeden Fall mehr Spaß gemacht.


      > Den 1999-Modus damals nur angefangen, allerdings nie beendet, weil einfach zu schwer für mich.


      Mit dieser Bazillion Infusionen, die man am Anfang durch den DLC bekommt war das keine Schwierigkeit mehr. Einfach direkt das Schild auf Anschlag, dann bist du quasi unverwundbar. Die Vigors habe ich (genau wie die Plasmide) äußerst selten benutzt, sodass die Salz-Upgrades als letztes kamen. Habe den 1999'er sogar mit dem Bonus-Achievement gemacht, nichts an einem Dollar-Bill zu kaufen, ich hatte ohnehin immer massig Munition.


      Genauso kann ich jetzt in BioShock 1 (und in BioShock 2), jeweils auf Medium, die Hälfte der rumliegenden Sachen gar nicht mitnehmen. In 1 hatte ich am Ende beim Boss-Kampf absolut jede Munition auf Anschlag voll, maximales Geld, maximale Health Kits und maximale Eve-Spritzen. BioShock 2 ist in der Hinsicht schon schwieriger: Gegen eine Big Sister verliere ich alle 5 Health Kits, kann mit dank 800 Geld aber einfach neue kaufen und habe nach ungefähr drei Leichen wieder maximales Geld ¯\_(ツ)_/¯


      Keine Ahnung, ob das möglicherweise der Unterschied zwischen Maus und Controller ist. Mit der Maus ist man für gewöhnlich ja deutlich präzise, in BioShock 1 habe ich praktisch ausschließlich mit der Pistole und Headshots bzw. selten der Shotgun gespielt. Waren fast alles 1-Hit-KOs. Und Big Daddies waren mit 4× Electric Buck + Electric Shock Plasmid + ein wenig Armor Piercing Auto-Rounds auch in 10 Sekunden tot.

    • - Die Begegnung mit Ryan war dann aber doch unspannender als sie hätte sein können.


      Nicht nur das. Generell fehlt Bioshock 1 auch ein Ending, das ein bisschen mehr erzählt. Denn so wie man zu Beginn einfach ohne ein Wort in die Handlung reingeworfen wird, so wird man auch wieder entlassen. Mich persönlich hat das nicht gestört, es wäre aber mehr mögich gewesen. Sieht man allerdings die Entwicklung des Spiels an sich, also von den Vorarbeiten bis zum ersten Byte, so hat sich einiges zum Guten gewendet.


      Gegen die Big Sisters, aber auch gegen die Brutes war das schon teils echt hart. Auf normal kommt man auf vielleicht ein oder zwei Medikits, mehr nicht. Wobei ich sagen muss, dass ich absoluter Plasmid- und Tonika-Fan bin und auch den Bohrer am liebsten eingesetzt hatte. Schusswaffen kamen nur dann, wenn nötig und selbst dann, war man eigentlich immer gut bedient, was die Munition angeht. Dennoch hatte ich mir hin und wieder was gekauft, einfach um den Geldbeutel zu leeren und Dinge, die man eher selten bekommt, auch max. zu besitzen.


      - Keine Ahnung, ob das möglicherweise der Unterschied zwischen Maus und Controller ist.


      Durchaus, wobei das allerdings auch am Spieler selbst liegt. Ich habe irgendwie immer schon eine schlechte Hand-Augen-Koordination gehabt, weshalb ich auch Dinge daneben werfe, selbst wenn der Papierkorb nur drei Meter von mir entfernt steht. Bei Bioshock, oder generell bei Spielen mit einer Waffe, brauche ich recht lange zum zielen und treffen. Headshot gibt es eher nur per Zufall oder wenn der Gegner recht nah ist. Gut das die Gegner in Bioshock ohnehin ständig auf Tuchfühlung gehen.

      Wenn man die Waffen aufrüstet, dann ist ein Big Daddy schnell down. Geht mit der Shotgun und dem Ionenschrot mit drei bis vier Schuss. Da braucht man nicht mal Electro Bolt.

    • > Mich persönlich hat das nicht gestört, es wäre aber mehr mögich gewesen.


      Mich auch nicht. Die Geschichte besteht ja schließlich nicht nur aus der „Handlung“, sondern auch aus den Tagebüchern. Das könnte noch nervig werden alle zu finden. In Infinite bekommt man wenigstens eine Information über den Achievement-Fortschritt, wenn man eines findet, dass man noch nicht kennt.


      > Schusswaffen kamen nur dann, wenn nötig und selbst dann, war man eigentlich immer gut bedient, was die Munition angeht.


      Da fällt mir ein, dass ich in 1 zum Ende hin auch viel mit der Rohrzange gespielt habe. Ich hatte Tonics, um die Schlagzahl zu erhöhen, bei jedem Schlag Leben zu bekommen und wenn ich getroffen werden einen Electro Bolt abzugeben. Damit konnte ich dann entspannt die Splicer mit der Zange vermöbeln und wenn die mich angegriffen haben, haben die zusätzlich einen auf den Deckel bekommen.


      > Wenn man die Waffen aufrüstet, dann ist ein Big Daddy schnell down. Geht mit der Shotgun und dem Ionenschrot mit drei bis vier Schuss. Da braucht man nicht mal Electro Bolt.


      Ich habe auf Englisch gespielt. Ionenschrot ist vermutlich Electric Buck? Wie gesagt: Da habe ich in BioShock 4 ein komplettes Magazin (also 4) in den Big Daddy gejagt, das war mit vollen Upgrades + Kamera dann ungefähr ein halbes Leben. Der Rest war dann Electro Bolt + Armor Piercing Auto Rounds.

  • Hoffe du hast Glück mit dem Mew Glitch, denn Mauzi ist Blau only.

    Ich hatte mal alle möglichen Trainer ausprobiert, aber ich fürchte die Liste finde ich nicht mehr.

    Sonnst könnte ich dir sofort sagen, wer Mauzi spawnt.

    • Ich dachte der Mew-Glitch geht nur in Gelb?

      Ansonsten schade wegen Mauzi... muss dann halt mal zwei andere Viecher mit ins Team nehmen.

    • Nein in Blau und Rot geht das. Hab Blau, also kann ichs sicher sagen.

      In Gelb hat man stattdessen ein paar der Glitches entfernt.

      Hab leider auch im Netz keine Liste gefunden.

    • Hey Hallo, sorry wenn ich mich jetzt einfach so dazwischen hänge aber ich habe so eine Liste noch. Hatte die 2016 oft benutzt und mir dadurch sogar 2x Mew geholt. Möchtest du die haben?

    • Ich sage da nicht nein :)

  • Hallihallo. Ich lese sehr oft von dir im "Was zockt ihr gerade?"-Topic. Red Dead Redemption 2 scheint dir je sehr zu gefallen, aber ist es auch dein Lieblingsspiel? Wenn ja, dann nominiere es doch hier: Das beste Videospiel aller Zeiten - Nominierungstopic (Wer weiß, vielleicht gewinnt es ja deinetwegen).

  • Ich muss jetzt mal Farbe bekennen - ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ich sehe, dass du in 'Was zockt ihr gerade' gepostet hast, weil ich deine Posts unglaublich gerne lese.

    Aber dein Pferdeverschleiß in RDR2 ist momentan ja richtig heftig :o

    • Wow, danke schön. Das zu lesen ist gerade... einfach toll :blush:

      Sowas bekomme ich von einem anderen User auch nicht oft zu lesen. Danke dir ^^


      Und ja, ich versuche mich in Zukunft ein bisschen zu mäßigen, weil ich das selbst sehr heftig finde. Ich leide schon mit meinen Pferdchen mit, aber die "Nichthilfe" habe ich mir ja auch selbst aufgebrummt, damit es etwas realistischer wird. Mal sehen, wie viele gestorbene Pferde ich mit dem nächsten Post einbringe :D

    • Es ist nur die Wahrheit <3


      Klar, in der Realität gibt es ja auch keine Pferdeerwecker, aber ich würde durchdrehen, wenn meine Countess sterben würde. Meinen zweiten Run möchte ich wirklich nur mit einem Pferd durchziehen und bislang stehen die Chancen ganz gut.

      Übrigens bin ich echt froh, dass ich nicht die Einzige bin, die Dutch nicht hassen kann, egal, was für einen Mist er macht.

    • Das erinnert mich sehr an meinen zweiten Run mit meinem Appaloosa-Hengst Corso und dem dritten mit meiner weißen Araber-Stute Najera. Beide habe ich abgöttisch geliebt und sie nie in Gefahr gebracht. Und Pferdewecker hatte ich immer da.

      In meinem vierten wollte ich dies nicht machen, damit ich zwischendrin auch mal wechseln kann. Inzwischen sind mir wieder aber zwei Pferde gestorben... Kann ja heiter werden. ^^


      Was ist denn deine Countness für ein Pferdchen?

    • Oje, noch zwei Stück? Ich bin sehr gespannt auf deinen nächsten Bericht :D Vielleicht sollte man Gedenksteine aufstellen.

      Ich dagegen habe einen enormen Verschleiß an temporären Pferden, der ist auch nicht mehr normal. Aber ich kann es schon nachvollziehen, weil ich ab und zu auch mal das Verlangen hätte zu wechseln und mir dann immer in Erinnerung rufen muss: Nein, du wolltest das ganze Spiel mit einem einzigen Pferd durchzocken.


      Besagte weiße Araberstute ^^

    • Ich denke, du kannst dich auf den nächsten Bericht freuen, dürfte wieder so einiges beinhalten ^^

      Ich habe kaum bis keine temporären Pferde, nur wenn ich gerade eines gezähmt habe, um es im nächsten Stall abzugeben. Bin dann eher nur mit einem unterwegs, weil einfacher.


      Die Stute ist `nen tolles Pferd. Gute Wahl ;)

  • Hey, Ich hoffe, ich darf das sagen, alles gute zum Frauentag und geniess ihn.

  • Fuchshundmon wie ist dein PSN Name?

  • Hey wie gehts so? Länger nicht geschrieben :3

    • Stimmt, bin aber auch kaum noch on. Aber mir geht es soweit gut, danke. Und bei dir?

    • Ich schau eigentlich nur noch einmal am Tag grob rein.

      Mir auch. Habe gerade Urlaub und genieße die Sonne.

  • Erinnerst du dich noch an die Puns vom Sketchtember? :sarcastic:

    Messerköpfchens Stahlblog

  • Wuhu, No More Heroes! Ich freue mich schon wahnsinnig auf den neuen Teil, der Humor hinter diesen Spielen kriegt mich jedes Mal. Und die Charaktere sind so unendlich cool, haha.

    • Wurde ein neuer angekündigt? Für die Switch?
      Wenn Travis nicht so verpeilt wäre, aber ich mag ihn. Wobei mir Henry lieber ist ^^

    • Jep, ich weiß nur spontan nicht, wann der rauskommen soll.
      Travis ist halt ein totaler Weeb, da ist Henry einfach sehr viel cooler. Aber ich mag beide gerne ^^

  • Wer ist noch dafür dass Foxhound nicht mehr nur sporadisch, sondern wieder so aktiv wie vorher hier im Bisaboard ist? :(


    :dafür:

  • Frohes neues Jahr liebste Füchsin :''3
    Ich wünsch dir dass alles gut läuft, auch wenn das vielleicht Konsequenzen mit sich zieht, dass du Spaß an allem hast und gesund bist und bleibst.

    • Auch wenn es nun ein bisschen spät kommt, so wünsche ich dir nachträglich auch ein Frohes Neues Jahr und alles gute für das bestehende Jahr 2018... vor allem, dass deine Larve gut heranwächst und gesund das Licht der Welt erblickt :)

  • "Bestes Artdesign
    - Okami HD
    - Nier: Automata
    - Persona 5"


    Genau die drei spiele hab ich mir erst für die PS4 gekauft hahahaha

  • ;(
    Zu wissen dass du jetzt einige Tage nicht schreiben kannst ist was Anderes als wenn du könntest aber nichts kommt. Vermiss dich schon :|
    Aber ich freu mich für dich - genieß das Abenteuer, und das Neue! :)

    • Danke dir *schnüff* ;(
      Und ich melde mich bald zurück, kleine Motte, sobald ich auf meiner Insel gestrandet bin ^^


      Und ich vermisse dich jetzt auch schon... ;(

  • Dinosaurier sind die Besten! Welches ist dein Lieblings-Nichtvogeldino?

    • Jup, Dinosaurier sind nach wie vor immer noch eine der interessantesten Geschöpfe. Und ich hoffe, ich verstehe deine Frage nicht falsch, denn mit den Arten und Gruppen einzelner kenne ich mich nicht wirklich aus. Meine Lieblinge sind aber nach wie vor der Iguanodon und der Velociraptor.

    • Na ja ich meinte einfach die ausgestorbenen Dinosaurier, die keine Vögel sind. Weil Vögel gehören ja auch zu den Dinosauriern. Mein Liebling ist übrigens Allosaurus fragilis

    • Der Allosaurus ist ein wirklich toller Theropode, wo mir ganz besonders die Kopfform zusagt. Nicht so extrem übergroß geschnitten wie beim Tyrannosaurus.

  • Dein inky Simsala ist echt cool geworden *__* Aber mir ist dadurch auch erst wieder bewusst geworden, wie weird doch manche Dex-Einträge sind xD"" Der muss doch wahnsinnig erschlagen werden von Sinneseindrücken ;D

    • Danke schön :3
      Stelle ich mir auch nicht gerade toll vor, wenn man von einer Informationsflut nach der anderen erdrückt wird. Und dabei ist das noch ein recht harmloser Dex-Eintrag. Manche dagegen finde ich schon extrem unheimlich und verstörend :scared:

    • Fällt dir etwa spontan noch ein absurderer ein? ;D

    • Rihorn zum Beispiel: RIHORNs Hirn ist sehr klein. Es ist so beschränkt, dass es während des Laufens vergisst, warum es überhaupt losgelaufen ist. Manchmal erinnert es sich aber daran, dass es etwas zerstört hat. :assi:

    • Mega späte Antwort xD
      Aber das ist ja mal mega sad aber irgendwie auch ulkig :'D

    • Lieber spät als nie ^^
      Hätte noch zwei Einträge zu Safcon aus X und Y:


      X: Der stahlharte Panzer schützt seinen zarten Körper. Es wartet geduldig auf seine Entwicklung.
      Y: Während der Panzer dieses Pokémon sehr weich ist, bietet er keinen großen Schutz vor Attacken.


      Erkennst du den Widerspruch? :D

  • Hai :3


    Meine monthly Frage: Wann GOTY-2017-Voting? °L°

  • Alte Handys sind viel besser als neue. Die gehen nicht kaputt Ich habe zwar kein Handy, aber ich höre oft, wenn ein Smartphone auf den Boden fällt, ist das Display hin. Ein altes Handy fällt auf den Boden und es passiert ihm nichts.

    • Ja, deshalb liebe ich mein altes Handy so sehr. Es ist so oft hingefallen und läuft weiterhin ohne Probleme. Ich will nicht wissen, wie oft ich mir ein neues Display hätte austauschen müssen, wenn ich ein Smartphone hätte. Die halten einfach nichts aus.

    • Und die Leute schauen nur noch auf ihre Smartphones, denen ist ihr Handy wichtiger, als alles andere

    • Deswegen nennt man solche Leute "Smombies" (Smartphone + Zombie) ^^
      Und ja, irgendwie sind viele Menschen, nicht alle, sehr auf ihr Mobiltelefon fixiert. Aber das liegt halt daran, dass so ein Smartphone einfach mehr bietet: Internet, What-App etc. Das können die alten Handys nicht. Ich denke aber auch, dass viele auch nicht mehr wissen, was sie sonst den ganzen Tag über machen sollen.

    • Ja das ist furchtbar. Die Menschen, die damit aufgewachsen sind, schauen durchgehend darauf, die Menschen, die es kennengelernt haben, schauen mit Unterbrechung darauf. Es gibt aber auch welche, die schauen gar nicht oder nur ab und zu darauf...wie ich z.B. Ich habe es mir angewöhnt, Musik zu hören...mit einem klassischen MP3-Player (der auf Batterie läuft und USB-Anschluss hat)....und dabei schaue ich normal nach vorne oder nach links/rechts.....früher oder später bekommt man doch Nackenschmerzen o.ä. von dem dauerhaften runterglotzen.


      Ja es stimmt, dass die Handy heutzutage nichts mehr aushalten und dafür gibt es ja unzählige Verträge, von wegen "bei Unfall bezahlen wir ...." - alles irgendwo ein Trick. Wegwerfgesellschaft.


      Ich bin nur zufällig hier ;´D

    • Das ist aber nicht schön, wenn das Handy alles ist. Die führen ach Handyampeln ein, da es Menschen gibt, die nur noch nach unten schauen. Ich glaube ich will gar kein Handy haben.

  • Dein Spyro plüschig ist Hammer !

  • Na, in welchen alten Beiträgen stöberst du denn rum? :blush:


    Neben dem BBMC und dem Bewerten das immer noch ansteht, spiele ich im Moment süchtig Digimon World für die PS1 - und muss dabei an dich denken, wegen deinem Spiel für die PS4. Auf die ich mich jetzt mega freue... Hast du das alte mal gespielt? Beinhart sag ich dir :assi:

    • :D Ich wollte mal wieder in alten Threads rumschnüffeln und hab dann deinen entdeckt. Irgendwie niedlich ^^


      Das alte Spiel besaß ich nie und hatte es nur angespielt. Ich habe zwar eine gebrannte Version bei mir rumliegen, aber nie angefangen. Spielst du die deutsche Version? Ich frage nur, weil auf der deutschen aufgrund schlechter deutscher Programmierkunst ein Bug vorhanden ist, der verhindert, dass du das Spiel durchspielen kannst.

    • Ja tue ich, und hab schon davon gelesen - danke. Den kann man umgehen, sehe ich dann wenn es so weit ist. Selbst wenn nicht, wäre es schon ein Erfolg da überhaupt hinzukommen :D

    • Na, dann sag mir, ob du das auch geschafft hast und wenn ja, wie. Und welches Digimon hast du auserwählt dich zu begleiten?

    • Mittlerweile einige, aber sie sterben sehr schnell und wie sie sich entwickeln ist in diesem Spiel komplett unkommentiert. Hier ist der Championlevel beim ersten normalen durchspielen der höchste, Ultra ist schwierig zu schaffen. Ich schick dir mal einen Screenshot über die die ich schon hatte, aber zuerst war es Agumon und danach Meramon. Ich habe aber ständig zu wenig Fleisch :tired:

    • Die Entwicklungen unterliegen strengen Anforderungen, so viel ich weiß. Ich hätte da wohl zu wenig Geduld für, das Vieh immer zu füttern, es aufs Klo zu bringen etc.
      Ich mag ja Gomamon ganz gerne. Und Gazimon :love:
      Aber Screenshots kannst du mir gerne per Konvi schicken, sobald du Zeit und Lust hast :)

  • Danke für deine Nachricht, hat mich gefreut - unerwartete Extrapost ^o^


    Natürlich hätte ich dir noch geschrieben. Im Moment ist bei der Arbeit viel los gewesen und bis übermorgen immer, und der BBMC nimmt auch sehr viel Zeit in Anspruch. Deswegen bin ich im Moment inaktiver, aber das bleibt nicht so.


    Übrigens ist mir jetzt erst aufgefallen dass der Kopf von deinem Fuchs auf deinem Avatar (lass denn bitte, nie wechseln) wie ein Pentagramm aussieht :verwirrt:

    • War mir halt nicht ganz sicher, aber Extrapost meinerseits ist doch immer gut *klingt jetzt gar nicht naiv und so* :D
      Und keine Angst, ich laufe dir ja nicht weg ^^


      Und jetzt, wo du es sagst, sehe ich das Pentagramm auch... schon ziemlich unheimlich :scared:
      Und wechseln werde ich den nicht so schnell, dafür finde ich den nach wie vor einfach nur gut.