Blog-Artikel von Adurna


    Sukira | Noxa + Adurna


    Heya Fanartler,


    Mit dem Juli haben auch in den ersten Bundesländern die Sommerferien für viele User begonnen. Trotz der neu gewonnenen Auszeit gibt es keinen Grund, sich auf der faulen Haut auszuruhen. Also schauen wir mal, welche Aktionen im FanArt Bereich locken!




    Aktion #04: Summer Vibes


    Die Zeit der Sommerferien wird besonders mit einer Sache verbunden: Urlaub machen. Egal ob man in ein fernes Land fliegt, den Urlaub in der näheren Heimat verbringt, oder einfach Zuhause bleibt und dort den Sommer genießt, Urlaub und Ferien können sehr vielfältig sein.

    Aber ob ihr nun selber in den Urlaub reist, oder Verwandte und Freunde unterwegs sind, so gibt es doch viel zu erzählen. Und wie kann man dies besser machen, als mit einer Postkarte?

    Bei unserer Aktion könnt ihr nämlich nach Belieben eure eigenen Postkarten gestalten. Probiert es doch einmal und versetzt euch in Urlaubsstimmung!

    >> Hier geht es zur Anmeldung


    Das Pokedex Projekt brauch euch!


    Weiterlesen

    Hey-ho lieber FanArtler!


    Heute kommt der zweite Teil der momentanen PDP Sieger mit den Runden von Sumpex und Knofensa.

    Wie auch bei den vorherigen Runden könnt ihr hier für euren persönlichen Favoriten abstimmen.

    Da dieser Blog als eine Art kleine Siegerehrung dienen soll und wir momentan ziemlich viele Abgaben erhalten, werden diesmal nicht alle Bilder näher beleuchtet. Trotzdem werden am Ende nochmals alle Abgaben mit ihren jeweiligen Künstlern erwähnt.




    Sieger der Runde #180 - Sumpex




    Noxa | Alexia | Keksdrache


    • Das Bild von der Userin Noxa strahlt nicht nur eine kühle, sondern auch ruhige Atmosphäre aus. Einen oft kraftvolles und starkes Pokemon wie Sumpex so friedlich im Wasser schwimmen zu sehen, ist durchaus eine nicht oft gesehene Darstellung. Der Hintergrund ist recht schlicht, aber schön ausgearbeitet und fängt die Szene gut ab. Ebenso weiß Noxa, wie sie Farben und Kontraste zu benutzen hat und schafft es, diese gekonnt einzusetzen.
    • Alexias Abgabe ist

    Weiterlesen

    Kiriki-chan | Stan The Man



    Hey-Ho liebe Fanartler,


    jetzt ist schon wieder ein ganzer Monat sowie ein halber des neuen Jahres vergangen. Der Frühling hat dieses Wochenende auch schon mal durchblitzen lassen, was einen der Winter vermissen lässt. Damit ihr aber nicht noch unsere Angebote im Fanart-Bereich vermissen müsst, haben wir wieder viel Aktuelles hier direkt auf einen Blick.

    Außerdem konntet ihr darüber abstimmen, ob ihr euch auch weiterhin einen Fanart-Newsletter in unserem Blog wünscht. Zwar haben nur neun Leute an der Abstimmung teilgenommen, aber die Mehrheit davon hat sich für die Weiterführung ausgesprochen, daher werden wir es auch erst mal so beibehalten. Hin und wieder werden aber auch andere Themen in unseren Blog Einzug finden ;)



    Wettbewerb #1 - Gegensätze

    Der erste Wettbewerb der Saison startet mit einem sehr offenen und experimentellen Thema, nämlich Gegensätze. Welches Motiv ihr wählt, was ihr darstellt und womit, ist euch hier also komplett

    Weiterlesen

    An und für sich habe ich meinen Namen ja schon immer gehasst, nicht nur den Nachnamen, sondern auch meinen Zweitnamen, aber das ist eine andere Geschichte haha.

    Es reicht ja nicht, wenn man damit gestraft ist, dass der Name e i n e negative Bedeutung hat. Nein, er muss sogar zwei haben :).

    Ist dementsprechend schon sehr sehr oft vorgekommen, dass sich Lehrer oder Schüler in meiner Schule dumme Scherze erlaubt hatten, aber das reicht ja nicht aus haha.


    Da nur mein Nachname auf meinem Namensschild steht, ist dieser natürlich irgendwie ganz besonders im Fokus und so passiert es tatsächlich oft, dass mich Kunden darauf ansprechen.

    So für sich darf man sich natürlich gerne denken, was für nen bescheuerten Namen ich doch habe, aber ist es wirklich nötig, mich konkret darauf anzusprechen und sich darüber lustig zu machen?

    Von "So würde ich nicht heißen wollen" bis zu "Ja hoffentlich ist der Name nicht Programm" und dem heute erst gesagten "Werden sie wegen ihres Namens eigentlich

    Weiterlesen

    Heya, Adurna hier mit einem riesigen Problem.

    Und zwar darf ich in zwei Tagen eine Warenpräsentation halten und muss ein Produkt vorstellen bzw vor meiner Klasse präsentieren.

    Nun haben Henrik und ich in all meiner Verzweiflung die glorreiche Idee bekommen, dass ich doch Eier thematisieren sollte.


    Eine Warenpräsentation ist nun leider kein Referat und das Runterbeten von Informationen darf ich mir dementsprechend sparen. Wichtiger ist es, dass ich mit den Leuten interagiere und das Produkt so interessant wie möglich gestalte.

    Da man so drei klassische Eier-Gerichte hat, die schnell zubereitet sind, wollte ich meine Mitschüler dazu befragen, was denn ihr Favorit sei und mir (bzw uns) ist dann die Idee gekommen, noch einen anderen Vergleich her zu ziehen, um dann vielleicht ein wenig darüber diskutieren zu können.


    Also wäre ich wirklich sehr froh darüber, wenn so viele Leute wie möglich mal abstimmen würden, was sie von den drei Sachen so am Liebsten essen (idk ob die

    Weiterlesen

    Step #01 | Sketch, Sketch, Sketch




    Bei diesem Bild sieht man mal wieder echt gut, wie viel ich eigentlich rumprobiere, Posen ändere, Anatomie ausbessern muss etc, etc.

    Und damit bin ich hier noch nichtmal fertig damit, weil ich beim linearten auch nochmal vieles verändert habe haha.

    Also angefangen hab ich mit ner Grundpose, die ich mir im Internet gesucht habe, weil ich unkreativ af bin.

    Danach kamen dann so kleiner Details und Veränderungen, damit die beiden vor allem auch kindlicher aussehen, weil ich die beiden als die Kinder zeichnen wollte, die sie in der Show ja auch sind haha.

    Das danach sollte eigentlich sogar mein erster Lineart-Ansatz werden, aber ich war dann doch unzufrieden mit manchen Sachen, also well.




    Step #02 | Draw dem Lines




    Das Lineart hat mich tbh wieder alle gemacht, aber ich find, dass es diesmal sogar recht gut geworden ist, weil ich relativ sauber geblieben bin und nicht wie sonst angefangen habe, halb zu sketchen tho.

    Hab hier und da natürlich

    Weiterlesen

    Heya, ich habe mir gedacht, dass ich vielleicht mal ein wenig Einblick darin biete, wie ich meine Bilder so ungefähr aufbaue.

    Kann natürlich je nach Bild bzw detailgrad variieren, aber sonen groben Einblick kriegt man dadurch irgendwo schon tho. Bin halt nicht so der organisierteste Mensch, sondern hau manchmal einfach nur einen Effekt bzw Brush nachm andern über Bild, aber na gut ¯\_(ツ)_/¯


    Step #01 | Grober Anatomie Aufbau



    Die Skizze ist nicht unbedingt beim ersten Step da. Hier hatte ich aber zuvor in ner Schulung ein Motiv gezeichnet, was ich digital umsetzen wollte und hab dann einfach drüber gezeichnet und geschaut, wo ich noch was verbesser kann und welche Sachen mir nicht so gefallen haben.

    Das ist eben das tolle an digital, man kann im Nachhinein einfach alles rumschieben, verzerren, vergrößern/kleinern und so zurechtbiegen, wie man es braucht. Ob einem der Körper zu kurz ist, oder das Motiv nicht mittig genug im Canvas.


    Step #02 | Adding Details and Cleaning Up



    Weiterlesen

    Spätschicht, etwas, was ich in den letzten paar Monaten zu hassen gelernt habe.

    Zwar hat man insgesamt weniger Stunden zu arbeiten, aber dennoch hat man gefühlt nichts vom Tag. Vor der Schicht weiß man nichts mit sich anzufangen und danach darf man eigentlich schon fast wieder schlafen gehen, weil außer dir sonst niemand mehr wach ist.

    Und dann gibt es auch noch die last-minute-Einkäufer, welche meinen, in der letzten Minute noch durch die Tür zu marschieren und dann gemütlich durch den Laden schlendern, um ihren Wocheneinkauf zu tätigen.


    So passiert es durchaus öfter, dass jemand noch gemütlich vor dem Kühlregal steht und überlegt, ob nun die 1,5er oder 3,5er Milch besser ist, während die meisten Lichter ausgehen und das Signal ertönt, welches den Ladenschluss einleitet.

    I mean, wozu auch beeilen, wenn 2-4 Leute darauf warten, endlich den Laden dicht zu machen, um nach Hause gehen zu können?

    Erst vor einiger Zeit kam ein Herr in der letzten Minute in den Laden und blieb vor dem

    Weiterlesen

    Nachdem ich die IT Support Stories von einer Userin hier gelesen hatte, fiel mir ein, dass mir im Lebensmitteleinzelhandel auch manchmal Dinge passieren, die erzählenswert wären.

    Seien es einfach komische Situationen, weirde Kunden, oder einfach nur Pannen, die mir oder anderen passieren.


    Ich bin momentan im ersten Lehrjahr zur Verkäuferin und darf nun schon seit einigen Monaten etwas machen, was wohl die größte Herausforderung für mich ist: Das Kassieren.

    Nicht nur bange ich vor jeder meiner Schichten um meine bloße Existenz, weil ich mich vor einem weiteren Testwagen fürchte, sondern muss mich auch noch mit unfreundlichen Menschen und Leuten rumschlagen, die keinen Fetzen mehr Deutsch sprechen als "Hallo" oder "Kart" (Filiale an einer Autobahnabfahrt juhey) und das stundenlange Sitzen und wiederholen der immer und immer selben Worte trägt auch nicht grade dazu bei, dass ich diese Arbeit zu lieben lerne.


    So passiert es natürlich öfters auch, dass irgendwelche total dummen Dinge

    Weiterlesen





    Heya, willkommen zu meinem ersten Post in diesem Blog.

    Wbb5 ist sogesehen noch Neuland für mich, da mein Laptop die letzten Tage noch nicht funktioniert hat, deswegen muss ich erstmal drauf klarkommen, wie das hier jetzt alles abläuft.

    Anyways.. wie man sieht, hab ich Peridot von Steven Universe gezeichnet.

    Still not the best human being I could have drawn, but still haha.

    Hab auch noch n paar Skizzen bzw Zwischensteps, die ich hier gleich noch mit reinhauen kann.

    Das Top soll eine Anspielung auf ein Shirt sein, das Feliciá letztens im Internet gefunden hat und ich irgendwie mega passend fand. Plus Alien, weil Peri Aliens liebt tho.

    Mit dem Shading bin ich diesmal sogar kinda zufrieden, weil ich es diesmal nicht so übertrieben hab (außer halt bei den Haare, rip haha).




    Weiterlesen