Online

Azaril Arenaleiter

  • Männlich
  • 21
  • aus Irgendwo im Nirgendwo
  • Bisafan seit 14. Januar 2012
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
522
Bilder
1
Erhaltene Likes
397
Erfahrungspunkte
16.610
Profil-Aufrufe
665
  • Hey, du hast noch kein Titelbild :D

    • Ich bin noch am überlegen, was genau für ein Bild ich nehme. ;)


      Entweder was mit Fate (wer hätt's gedacht) oder vielleicht etwas, das auf meine Schreib-Tätigkeit anspielt... :/

    • Vielleicht eine Mischung aus beidem oO

      Eine schreibenden Rin oder Kuro :)

    • Wie du sehen kannst, hab ich jetzt ein Titelbild. Was sagst du dazu? :)


      Ich bin mit der Schrift farblich noch nicht hundertprozentig zufrieden, wüsste jetzt aber auch nicht, ob ich die Farbe der Schrift selbst ändern sollte oder nur die Farbe des Leuchteffekts oder beides. Wahrscheinlich lasse ich es erstmal so, ich gewöhn mich schon dran.

    • Perfekt (Thumbsup)

      Und dann auch noch Best Girl Rin <3

  • Dein Taste kriegt jetzt das offizielle Jimboom-Gütesiegel! In deinem 4x4 ist nix dabei, dem ich groß widersprechen würde und sogar einige meiner eigenen absoluten Favoriten sind darunter. NGNL sieht man leider sonst bei zu wenigen^^

    • Yay, ich wollte schon immer mal ein Gütesiegel für irgendwas haben :D


      Ja, NGNL ist halt scheinbar eher ein "Nischenprodukt". ^^
      Jetzt im Juni läuft ja dann NGNL Zero in deutschen Kinos, hab auf jeden Fall vor, mir das dann anzusehen. (gut, dass ich grad dran denke, ich muss mir noch Karten besorgen)

    • Oh ja, hab den Film zwar bereits gesehen, aber werde mir den dann wohl nochmal auf großer Leinwand gönnen. Optisch war er wirklich extrem genial. Storytechnisch... erwarte nicht zu viel, hat wenig mit dem bekannten NGNL zu tun und ich würds sogar als komplett anderes Genre bezeichnen. Dazu kommen offensichtliche Pacingprobleme. Etwas Schade, aber als Fan hats mir trotzdem gefallen :)

    • Eben ganz vergessen, zum Punkt "Nischenprodukt": So würd ichs dann doch nicht bezeichnen, es haben sehr viele gesehen und die Popularität ist schon groß. Auch beliebt ist es definitiv, ich kenne kaum jemanden, der es nicht mochte. Warum ich aber doch erstaunt war es in deinem 4x4 zu finden: Für viele ist es eben nicht mehr als ein Spaß für Zwischendurch, in die absoluten Favoriten schafft es ngnl bei vielen leider nicht. Warum weiß ich nicht, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.


      Muss aber noch was zu deinen best Girls anmerken: Für Rem und Megumin darfst du dich verbuddeln, die beiden kann ich gar nicht ausstehen^^

    • Ich meinte auch eher Nischenprodukt, was Favoriten angeht. Und ich muss auch zugeben, dass es bei mir dann doch eher am unteren Rand der Favoriten rumdümpelt. Ist trotzdem noch Teil davon und hat es ins Raster geschafft, würde ich jetzt aber nicht über beispielsweise Fate/stay night UBW, Steins;Gate oder Boku no Hero Academia stellen.


      Rem und Megumin sind ja so weit ich weiß Fan-Favorites, darf ich fragen, was du an den beiden nicht magst?
      Rem ist halt in der ersten Staffel von Re:Zero so ziemlich MVP, ohne sie wäre Subaru nicht annähernd so weit gekommen (obwohl sie ihn anfangs auch mal umgebracht hat :D ), und bei Megumin ist es glaube ich die Kombination aus coolem Outfit, im wahrsten Sinne des Wortes bombastischer Magie und niedlicher Stimme (selbe Synchronsprecherin wie Emilia aus Re:Zero), die es für mich ausmacht.


      Ich kann es ein bisschen nachvollziehen, warum jemand Megumin nicht ausstehen kann, aber Rem ist doch echt rundum genial. :P

    • "Rem ist rundum genial" - das ist das Problem. Sie kam mir einfach viel zu sehr wie Waifu Bait vor. Alles an ihr ist irgendwie nur darauf ausgelegt, vom Zuschauer gemocht zu werden - eigentlich das krasse Gegenteil von Subaru, der ein super realistischer Charakter ist mit seinen ganzen Schwächen. Rem ist einfach ein Wish-Fulfillment Charakter für alle Otaku Zuschauer, wegen ihr hab ich den Anime dann auch ein ganzes Stück weniger gemocht (Ich find Re:Zero aber immer noch super)


      Und Megumin... nervt einfach^^ Ihr ganzer Char basiert auf diesem dämlichen Explosion Witz, den ich von Anfang an schon nicht lustig fand. Und ihre Fanbase geht mir auch etwas auf die Nerven muss ich zugeben^^" Wenn nicht auf reddit täglich gefühlt 10 Fanarts von ihr gepostet worden wären als Konosuba airte, dann hätte ich wohl auch nicht einen solchen Hass entwickelt sondern sie einfach vergessen. #AquaIstBesser


      Nimm das alles nicht persönlich, ist nur meine Meinung.^^

  • Auf das Spiel als solches wird auch später nicht eingegangen.
    Es wird wirklich sehr viel wert auf die Charaktere gelegt die dabei dieses Spiel spielen.
    Aber diese Charaktere mit ihren Ecken und Kanten werden im Verlauf immer cooler <3 (hach ich will jetzt nicht Spoilern :D)


    Aber ja dass Chinesisch hat bei mir auch -1 gegeben :D

    • Ich finde es bei solchen Animes halt immer ganz interessant, mehr über die Spielmechaniken zu erfahren, beziehungsweise welche Skills und Fähigkeiten die Charaktere so haben oder was es da überhaupt für Möglichkeiten gibt.


      Wenn die Charaktere noch cooler werden, freu ich mich drauf, bis jetzt sind sie jedenfalls noch recht gewöhnlich. ^^

    • Ja des ist wahr.
      Ein Eingang auf das Spiel ist schön. Man wird jetzt im weiteren Verlauf immereinmal damit konfrontiert.
      Aber es ist nicht so dass alles aufgelöst wird.
      Argh ich will nicht spoilern, daher schreibe ich nicht mehr (auch damit andere via Dashboard nicht gespoilert werden.


      Aber nur soviel zu den Chars hin:
      Je weiter es geht, desto bessere kommen dazu, man kann die gesamte erste STaffel eigentlich als Einleitung betrachten, welche gut ist, aber besser gehen würde.
      Und vorallem, gerade am Ende leitet es noch den ein oder anderen ein, so um Episode 10 rum.


      Aber wie gesagt, fand ihn mit jeder Folge immer besser werdend.
      Und Zähnchen lernst du später noch kennen <3 der ist toll :D

    • Ich hab eigentlich ja genau das gedacht und geschrieben, was du, Azaril, auch geschrieben hast. So wenig Handlung, man erfährt kaum was (was ist eigentlich dieses APM?) und so, aber nach Folge 5 bin ich ein bisschen angefixt. Ein bisschen. Aber bisher bekäme der Anime etwas zwischen 4 und 6/10,wobei ich 6 bisher noch zu gnädig finde x=

    • APM ist online Slang Namilein.
      APS/APM = Aims per Second (Minute)

    • Und Azaril, noch dabei?

  • Du sprichst mir in der Season wieder einmal so aus der Seele <3

    • Schön zu wissen, dass tatsächlich jemand (oder eher niemand) diese Textwand gelesen hat :D

    • Klar, grade da viele Magical Girl Site wohl er nicht auf der Liste haben. Aber hatte ja dazu nach Folge 1 schon was erwähnt :D

    • Einigen gefällt wahrscheinlich diese düstere Grundstimmung von MSS nicht. Aber Anime wie diese sorgen wenigstens für ein bisschen Abwechslung. :)

    • Ja, ich fand das Maingirl sehr interessant, vorallem wie sie einfach nur das Mobbingopfer war, was sogar in einer Vergewaltigung enden sollte. Dies war schon sehr sehr heftig. (gut der Erhalt der Kraft war doof :D). Woanders dann aber auch die Gedanken des Mädels rüberbrachte, wie sie sich dann einfach nur vorgestellt hat, wie die 2 vom Zug überfahren werden. Fand ich richtig stark.
      Episode 2 mit der "Toten" Freundin fand ich nicht mehr ganz so gut. Mal sehen wo es endet :D

  • du lebst gefährlich ... :)

    • Kenn Holo nicht, kann von mir aus also rausfliegen :P

    • dann lass dir schon einmal nen platz in der hölle reservieren, sry aber entweder man kennt alles oder man votet nicht.
      aber bzgl. holo, wer holo nicht kennt hat sein leben verkaggt und kein recht weiter zu existieren. so. :D

  • SHOKUGEKI! SHOKUGEKI! SHOKUGEKI!


    Und Folge 1 gesehen?? War ja glaube ich auf deiner Liste.

    • Ja, ist auf meiner Liste, weil es einfach nach wie vor ein toller Anime ist. :)


      Fand es richtig genial, wie man Erina genau angesehen hat, dass sie eigentlich sagen will, dass es köstlich ist, aber ihr Stolz sie davon abhält... und so wie Souma sich verhalten hat, braucht es ihn eigentlich nicht wundern, dass er keine Antwort bekommen hat. :D


      Bin auf jeden Fall schon richtig gespannt, wie Souma und Co die Prüfungen bestehen.

    • Ja, es ist richtig genial. Dem Manga habe ich zwar eine 10/10 gegeben, aber der Anime ist auch bockstark.
      Diese Szene zu Erinas Vergangenheit war im Manga damals eher, da es erst "vergessen" wurde, war ich tierisch sauer, aber man verschob es zeitlich nur. Lustig war auch, wo alle das Gespräch belauschten und Angst hatten als Soma ihr was kochte.
      Diese Szene ging schon super los als die kleine mit den Pigtails anfing : Sekretärchen was suchst du?
      Und der beste Spruch dann nur zu Soma essen: Sie wird definitiv sterben :D


      Aber ja, die Folge fand ich im Manga schon super und lil Erina ist einfach mega kawaii <3.Aber diese Flashbacks, es kommen noch einige, sind immer sehr geil inszeniert.


      Nur leider braucht es noch etwas, bis man meinen lieblings Char wieder sieht :'(


      Erina ist einfach best Tsun und Best Char ever <3


      Auch im Manga sind die 2 grade super gut, da will ich nicht Spoilern.


      Ich finde es aber immer wieder erstaunlich, wie ein Mangas ums Kochen so gut unterhält und dabei im Gegensatz zu vielen anderen Animes/Mangas immer besser wird <3

    • Es ist wirklich faszinierend, wie gut Shokugeki no Souma in Anbetracht der Thematik ist.
      Ich hab mich vorher eigentlich nicht für Koch-Animes interessiert und hab es nur mal angefangen, weil ein Freund es mir empfohlen hat. Ecchi ist jetzt auch nicht unbedingt meine Lieblingskategorie, weil erfahrungsgemäß die Story massiv darunter leidet, und dann auch noch diese seltsame Kombination Kochen+Ecchi? Da dacht ich mir erst so, das kann ja nichts werden, aber irgendwie funktioniert es bei diesem Anime hervorragend.
      Ist mir eigentlich bis heute ein Rätsel, warum ich es so verdammt gut finde. :D

    • Ja, war bei mir ähnlich, was den Anime betrifft. Der Manga war zu jederzeit überragend, schon allein weil der Ecchianteil dort wesentlich geringer und anders ist. Es macht halt nen Unterschied ob man etwas über 1-2 Panels sieht oder wie im Anime über mehrere Sekunden hinweg.


      Zudem kam für mich damals Folge 1 im Anime hinzu, welche ich richtig mies fand, aber glücklicherweise besann man sich dann wieder mehr auf den Manga.


      Aber sonst brilliert Soma schon allein durch seine unglaublich tollen Charaktere <3

    • Das mit den Charakteren kann ich so definitiv unterschreiben.


      Vor allem Soumas selbstbewusste und zugleich nachlässige Art gefällt mir. Wie er halt manchmal so irgendwelche coolen Dinge tut und alle voll begeistert von ihm sind, aber dann stellt sich heraus, dass er eigentlich keinen Plan hatte, ob das überhaupt funktioniert. :D

  • So neuer Post, will nicht am Handy so viel scrollen.
    Also jetzt im 2. Part wird Astolfo immer besser. Seine Zitate und Aktionen sind soooo genial :D
    - wenn es darum geht der schlechteste zu sein, war ich immer ganz vorn dabei.
    - oder im Kampf mit dem Golem auf die Frage ob er ein Noble Phantasma habe um ihn zu besiegen: Nööö! Gar keins.


    Herrlich, wie er alles versucht positiv zu sehen. Auch schon als er die Bindung mit Sieg eingeht.
    Naja Epi 14 sollte für heute erstmal reichen. Aber langsam lassen Mordred und Astolfo alle hinter sich.
    Mordred Best Girl und Astolfo Best Gu(a)y :D
    Auch super, als Mordred sauer ist, weil sie Astolfo nicht getötet hat^^

    • Mordred und Astolfo sind beide genial, da hast du definitiv recht. :D


      Nur gehören halt leider Jeanne und Sieg auch zu den Charakteren, die sie dadurch hinter sich lassen. Dabei sollten eigentlich gerade diese beiden den Anime tragen (jedenfalls wird da manchmal der Eindruck erweckt, dass die Sieg und Jeanne als MCs haben wollten).
      Die wahren Hauptcharaktere sind für mich aber Shishigou und Mordred.

    • Kann man glaube nicht so pauschalisieren. Man hat ja hier einen Krieg zwischen Schwarz und Rot, wodurch man ja schon mal mehrere MC haben will und muss. Ich glaube aber, man wählt viel mehr Gruppen als nur Schwarz und Rot um dort auch mehrere MC haben zu können und zu wollen, da ja jeder glaubt er habe Recht. Und ehrlich? Wonach will man entscheiden wer nur Recht hat oder nicht? Im Grunde wollen ja eh alle das Gleiche, nur auf eine andere radikale Art und Weise. Ich glaube es ist gewollt mehrere MC haben zu wollen, dabei bleibt aber manchmal wer hintendran, sind ja nur 25 Folgen. Es gibt mMn folgende Fraktionen mit den dazugehörigen MC:
      Rot = Shiro und Siramis
      Schwarz = die Behinderte (merke mir den Namen nie :D) und ihr Bruder
      Pazifisten = Jeanne und Sieg
      Freelancer = Mordred und Meister.
      Irgendwie werden alle ins Rampenlicht gedrängt, mal mehr und mal weniger günstig :D


      Mich stört nur iwie die Beziehung von Sieg und Jeanne.
      1. Sieg × Astolfo *just joking*
      2. Astolfo war der Hauptverantwortliche dass Sieg entkommen konnte und am Ende die Möglichkeit hatte zu überleben. Aber iwie spielt sich die Heilige Jungfrau als Retterin auf und entwickelt durch ihre Schizophrenie (aka Ich Letizia) auch Gefühle für Sieg, wo ich mich echt Frage ob sowas wirklich sein muss. Zumal ich Ruler als Char echt OP finde. Klar ist es ihre Aufgabe den Krieg zu überwachen und Unrecht dort zu bekämpfen, aber so OP mit einer Flagge als Waffe??
      Wobei die Szene mit Sieg und Jeanne in Trifas echt witzig war.
      S: Ich werde dir mit meinem ganzen Körper danken
      *alles schaut sie an*
      J: Ähm, du solltest aufpassen wie du die Dinge formulierst *wird rot*


      Aber ansonsten finde ich das Charmixing und die MCs echt super gelungen.



      Aber ansonsten wächst mir Astolfo immer mehr ans Herz :D
      Und ich weiß nicht wieso, Shiro erinnert mich iwie ein bisschen an eine Mischung aus Kirei und Emiya Shiro :D

    • Die Beziehung zwischen Sieg und Jeanne ist auch ein Punkt, der mich stört. Bzw stört mich Sieg im Allgemeinen, weil er meiner Meinung nach ein ziemlich flacher, uninteressanter Charakter ist, trotz seiner Einzigartigkeit, sich in einen Servant verwandeln zu können. Ich kann jetzt nicht alle meine Gründe erläutern, warum ich Sieg für überflüssig in Apycrypha halte, weil ich da wahrscheinlich in Spoiler-Terrain kommen würde, aber ich kann das ja dann nachholen, wenn du mit Apocrypha fertig bist.


      Jeanne ist einfach so OP, weil sie Ruler ist. Ruler ist mit Abstand die beste Klasse, weil ein Ruler dazu in der Lage sein sollte, sämtliche teilnehmenden Servants in die Schranken zu weisen. Und die Flagge als Waffe ist noch gar nichts, wart erstmal, bis sie ihr Schwert benutzt, das ist dann... seltsam, um es mal milde auszudrücken.


      Dass es bei so vielen Charakteren mehrere MCs gibt, ist klar, nur haben manche davon eben eine viel größere Präsenz und sind einfach viel interessanter und/oder liebenswerter als die anderen. Ich finde, da hat Apocrypha die Balance nicht so ganz hingekriegt, vor allem eben mit Sieg, der nicht annähernd mit Charakteren wie Shirou, Astolfo oder Mordred mithalten kann.


      Und dass Amakusa Shirou Tokisada (ich find diesen Namen irgendwie richtig genial :D ) einen an Kirei und Emiya erinnert, war glaub ich gezielt so gemacht, weil er doch vom Aussehen her eine gewisse Ähnlichkeit mit Emiya Shirou hat und sein Kampfstil an den von Kirei erinnert (weil er genau wie Kirei als Executor der Kirche ausgebildet wurde). Das sollte wahrscheinlich auch zur Irreführung dienen, damit die Schauer erstmal denken, das wäre tatsächlich ein alternativer Emiya Shirou, der von Kotomine ausgebildet wurde. :D

    • Werde mehr schreiben wenn ich durch bin. Nur als Gedankenstütze :D
      Folge 18 mit Jack the Ripper war schon son kleines Highlight und 19 teilweise echt witzig :D

    • So bin durch.


      "Mit einem Befehlszauber befehle ich dir: Es ist Zeit den König raus zu lassen, Saber!"
      Sehr geil die Szene als Mordred dann Semiramis zerlegt hat und auch dass Gespräch dannach als für Mordred der Moment der Wahrheit kam und sie beschlossen hat das Schicksal ihres Meisters zu teilen.
      Leider haben die 2 am Ende viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen wegen der Romanze zwischen Jeanne und Sieg, welche eigentlich mehr als überflüssig war.


      Ach ja: And the WInner is http://abload.de/image.php?img…1acc24d3d93a3926qfsm3.jpg !!!
      Genial das Astolfo alle überlebt hat, dabei ist er doch Schwach und hat eine zerbeulte Rüstung :D


      Im Großen und Ganzen hat mich Apocrypha echt gut unterhalten, auch wenn es viele Passagen hatte, welche mich gestörrt haben. Wie zB diese erwähnte Romanze zwischen Sieg und Jeanne, die leider ab Episode 13 einem aufgezwungen wurde, obwohl Sieg eigentlich ein reudiger Kackhaufen ist :D


      Aber dann trumpfte es am Ende nochmal groß auf, als die Süße mit dem Fell des Kalydinischen Ebers verschmolz und ihren Traum durchsetzen wollte. Fand es echt gut gemacht, aber auch vorhersehbar, dass es Achillis ist der ihr das Ende bereitet. So hat er seine Süße aber befreit :D
      Und wie oben schon erwähnt, die Jack the Ripper Folge im imaginären London fand ich dann auch richtig stark.


      Folge 19 war echt witzig, auch wenn der Hauptpunkt diese lächerliche Romanze war. Aber es war tierisch lustig als Ruler merkt das Astolfo eigentlich ein Kerl ist und genau so witzig war es, als sie Astolfo fragte ob er Sieg liebte :D


      Aber sonst kann ich mich nur wiederholen, anders und etwas schwächter als die Stay Night Sachen, aber dennoch hoch unterhaltsam mit Ecken und Kanten, die manchmal auch als Schwächen rüberkamen :D

  • Hast du eigentlich ein Topic irgendwo im FF-Bereich?

    • Noch nicht.
      Ich schreibe eigentlich an zwei Fanfictions, eine Pokémon und eine Fate, und hab schon lange vor, davon mal was online zu präsentieren, aber bin bis jetzt nicht dazu gekommen, ein Topic zu erstellen. Ich will halt auch ein bisschen "Vorsprung" haben, sodass ich regelmäßig posten kann, ohne allzu sehr unter Zeitdruck zu geraten (zumal diese FFs nicht meine Haupt-Schreibprojekte sind).
      Bei der Pokémon-FF hab ich tatsächlich schon 19 Kapitel fertig, bei der anderen sind es sogar über 30, aber ich denk mir halt dann immer wieder, vielleicht sollt ich doch noch eines schreiben, bevor ich veröffentliche... naja, so schieb ichs halt irgendwie vor mich hin. Aber ich hab mir bei der Pokémon-FF jetzt ein Limit bei 20 gesetzt, soll heißen, sobald das zwanzigste Kapitel (von dem schon die "Rohfassung" existiert) fertig überarbeitet ist, werde ich anfangen, die Kapitel (wahrscheinlich im Wochentakt) zu posten.


      So, und jetzt, da ich es hier sogar niedergeschrieben habe, kann ich mich nicht mehr davor drücken. :D

    • Sehr gut! Ich hab nämlich deine Tarot-Geschichte gelesen (da kommt auch gleich noch Feedback zu) und war tatsächlich sehr positiv überrascht und beeindruckt. Man hat ja so die "üblichen Verdächtigen" aufm Schirm und erwartet sonst keine großen Sprünge, aber die Story hat definitiv nen Eindruck hinterlassen :D
      (In meiner Erfahrung hilft es übrigens, einfach mal anzufangen - dann ist der Druck, zu liefern, nämlich auch direkt da - ohne den würde keine einzige WaPo-Folge je fertig werden xD)

    • Bei Fate kannst du mich highlighten, bin ja sonst nicht in diesem Bereich.

    • Kann ich gerne machen, wird aber wahrscheinlich noch eine Zeit lang dauern, weil ich die Fate-Fanfiction aus bestimmten Gründen erst komplett fertighaben will, bevor ich sie veröffentliche. :)

  • Hallo ich hab gehört, du hattest Geburtstag? Alles Gute nachträglich ^.^

  • Alles Gute zum Geburtstag!

  • Herzlichen Glückwunsch :D

  • Wie meinst du das mit: Mein erstes Buch?
    Erste Buch was duz je gelesen hast?

    • Erstes Buch, das ich veröffentlicht habe. ;)
      Hatte aber leider nur wenig Erfolg damit, was mitunter daran liegen mag, dass es per Selfpublishing veröffentlicht wurde.
      Momentan arbeite ich daran, ein weiteres Buch an einen Literatur-Agenten zu bringen. Mal sehen, was daraus wird...

    • Ah oki, nice. Die Beschreibung klingt eigentlich sogar interessant. Auch wieder in der Welt, oder etwas anderes?

    • Mein momentanes Buch spielt in einer anderen Welt als "Ria".
      Um genau zu sein ist es im Grunde eine Isekai-Geschichte à la ein paar tausend Spieler werden in die Welt eines Computerspiels versetzt. Ist jetzt nicht unbedingt ein neues Konzept, aber gerade in Deutschland gibt es in die Richtung noch recht wenig, also dachte ich mir, warum es nicht einfach versuchen?

    • Richtig, man kann nur Erfolg haben, wenn man es auch versucht. Nichts fällt einen einfach in den Schoß.

  • Toller Avatar :)

  • Puh, also die VN zu Fate kenne ich leider nicht. Gibt es ja hier leider nicht auf legale Wege, Von daher kann ich keiner Vergleiche ziehen. Sondern habe mir nur das ein oder andere zu gelesen in den untiefen des Internetzes :D.


    Heavens Feel will ich auch sehen, mag zwar Sakura nicht, wie bereits geschrieben, aber sie soll ja in der Route nen coolen Servant haben, da bin ich echt gespannt drauf.
    Leider ist dieser Akiba Kram nicht in meiner Nähe daher hoffe ich, dass das dann auch bald auf Wakamin frei wird, gelistet mit Making of ist es ja schon.


    Ein Remake von 2006 durch Ufotable? Wäre ich kein Freund von, da ich die VN wie gesagt nicht kenne, bin ich mit der 2006er Version echt zufrieden und die DVD macht sich gut im Schrank, da muss mMn nichts neues zu kommen. Die 2006 Version hat echt viel Charm, mehr als UBW, welches aber natürlich besser ausschaut. Aber ich denke man wird beides nicht verbinden können, daher solle man es so lassen.


    SHIRO × SABER = Frevel!!!!
    1. Shiro × Rin, weil Rin = Best Girl :D
    2. Auf Saber hat nur 1er das Anrecht. https://i.pinimg.com/736x/c3/e…f3a9c604f6a29916b6e3c.jpg 
    Arturia × Gilgamesh = bester Archer ever, auch wenn Atalante in Apocrypha, oder wie Achilles sie nennt "Süße", auch toll ist :D


    Na mal sehen wann Apocrypha auf Netflix weitergeht. Will endlich den Ausgang sehen :D

    • Ja, Rin ist schon cool, dagegen sage ich nichts, aber Best Girl? Das ist bei Fate teilweise echt schwer, weil es so viele gute Charaktere gibt, sowohl weibliche als auch männliche. Ich mag jedenfalls Saber ein kleines bisschen lieber (ist aber wirklich eine knappe Entscheidung). Wenn man über Stay night hinaus geht und noch Apocrypha dazunimmt, dann gilt Mordred = Best Girl. ^^


      Auf HF kannst du auch wirklich gespannt sein, das ist die düsterste Route und auch die Route, in der die verrücktesten Sachen passieren und die meisten WTF?!-Momente vorkommen. Ist wie gesagt nicht unbedingt meine Lieblingsroute, aber sie beinhaltet definitiv ein paar interessante Wendungen und Eigenheiten, die sie von den anderen beiden Routen abhebt. :D


      Und was bester Archer angeht, nichts gegen Gilgamesh, aber "I AM THE BONE OF MY SWORD!!!" --> EMIYA-Archer = Best Archer XD


      Ich mag die 2006er-Version übrigens auch, obwohl ich die VN gelesen/gespielt habe. Ich würde nur trotzdem gerne eine neuere Adaption von Ufotable sehen, die sich auch wirklich nur auf die Fate-Route konzentriert, weil der 2006er-Anime ja versucht hat, ein paar Elemente aus UBW und HF mit reinzubringen, und das war meines Erachtens einer der Fehler, den dieser Anime gemacht hat. Und auch einfach, damit das "Ufotable-Set" vollständig ist.

    • Ja Mordred ist schon super, aber lasse sie es bloß nicht hören dass du sie als Girl bezeichnest :D. Ist aber auch ne knappe Entscheidung, da mir Girl Astolfo (just joking, ich finde es aber toll wie ihn alle als Sie ansprechen :D) und vor allem dass Designe von Süße sagt mir auch echt zu :D


      Echt, Shiro als Arche gefällt dir? Kann iwie mit beiden seiner Formen wenig anfangen, da fand ich seinen Adoptivvater in Zero wesentlich genialer. Grade die Szene wo Saber, Irie und Kiritsugu sich nachm Tod von Archibald am Auto unterhalten war Gänsehaut pur <3


      Aber ja, allgemein hat Fates echt tolle Chars und stellt diese auch hervorragend dar, aber bei den Männern wäre meine Top 3 alle aus Zero :D


      Männer :
      1. Gilgamesh
      2. Alexander
      3. Diarmid O'Dyna / Kiritsugu


      Frauen:
      1. Rin (nichts geht über Tsundere den ganzen Tag <3)
      2. Mordred
      3. Saber/Atalante
      Wobei ich Irie auch sehr mag :D.


      Aber so wie man Chars mag, gibt es auch viele die man nicht mag :D
      Mit dem loli Jack the Ripper oder eben Shiro kann ich zB wenig anfangen :D

    • Mir fällt immer wieder auf, dass gerade bei den reinen Anime-Schauern Fate/Zero bzw. einige Charaktere daraus etwas beliebter sind, vielleicht bin ich da durch die VN doch ein bisschen zu voreingenommen.


      Dass viele Kiritsugu lieber mögen als Shirou, kann ich zwar irgendwie nachvollziehen, aber ich finde halt trotzdem Shirou besser. Zunächst einmal sind beide gute Charaktere, sie sind beide badass, allerdings sind sie das eben auf unterschiedliche Weise, beziehungsweise unterscheiden sie sich halt in der Ausführung ihrer Badassery. Vielen gefällt diese kalte, kompromisslose Haltung Kiritsugus, der nicht davor zurückschreckt, zu tun, was getan werden muss, um ein höheres Ziel zu erreichen. Shirou dagegen will eben alle retten und Verluste so gering wie möglich halten, Kaltblütigkeit ist nicht so sein Ding (wobei es schon Versionen von Shirou gibt, bei denen es sich anders verhält).
      Man muss bedenken, dass es letztlich Kiritsugu war, der seinem Adoptivsohn diese Wertvorstellungen vermittelt hat. Das wird vor allem in der VN deutlich, dass vieles von dem, was Shirou tut, auf seinen Vater zurückzuführen ist.


      Ein Problem von Fate/Zero ist es meiner Meinung nach, dass es sich zu sehr auf jeden einzelnen Servant konzentriert. Natürlich sind so ein paar hervorragende Charaktere wie Alexander zustande gekommen und man hat einen deutlicheren Einblick in Gilgameshs manipulatives Wesen bekommen, aber hätten Caster und Lancer wirklich so viel Screentime benötigt? Zumal Letzterer im Grunde eine leicht abgewandelte Kopie des F/sn-Lancer ist und Ersterer ein paar Zauber beherrscht hat, die allen Regeln widersprachen, die in F/sn festgelegt wurden.
      Saber kommt dann vergleichsweise kurz in Zero. Ich habe schon oft Meinungen gehört, bei denen es hieß, dass Saber ein langweiliger Charakter sei, und diese Meinungen kamen halt meist von Leuten, die zuerst Zero gesehen haben. Saber ist in Zero tatsächlich ziemlich flach und uninteressant als Charakterin, das kann ich nicht einmal wirklich abstreiten. Und UBW hat auch nicht gerade viel zu ihrer Charakterisierung beigetragen, weil es eben Rins Route ist und zudem der Konflikt zwischen Shirou und Arcer im Vordergrund steht. HF wird da auch nicht viel dran ändern. Das ist mit ein Grund, warum ich die Hauptroute neu animiert sehen will, damit Saber von den Leuten, die erst mit Zero eingestiegen sind, endlich den gebührenden Respekt erhält.


      Aber irgendwie bin ich jetzt ein bisschen abgeschweift, ich wollte eigentlich gar nicht so viel schreiben. XD
      Bei Fate kann ich mich halt oft nicht zurückhalten, weil ich das gesamte Fate-Franchise liebe. ^^


      Was die Lieblingscharaktere angeht, ist eine eindeutige Liste schwierig, ich versuchs trotzdem mal (auch wenn die spätestens in ein paar Monaten wahrscheinlich ohnehin schon wieder nicht mehr aktuell sein wird):


      Männlich:
      1. Emiya Shirou
      2. Alexander
      3. Shishigou / Gilgamesh


      Honorable Mentions: Cú Chulainn, Kotomine Kirei, Waver Velvet, Chiron


      Weiblich:
      1. Mordred / Illya
      2. Saber / Rin (ist bei den beiden wie gesagt eine überaus knappe Entscheidung, deswegen habe ich sie jetzt mal auf dieselbe Stufe gestellt)
      3. Kuro (Chloe von Einzbern)


      Honorable Mentions: Irisviel, Medusa


      Eigentlich könnte man fast jeden Fate-Charakter in die Honorable Mentions packen. XD

    • Ja das ist wahr.
      Mein Watchreihenfolge war, aufgrund der Publikationen bedingt
      Fate/Stay Night - Fate/Zero - Fate/UBW der Film - Fate/UBW Serie - Fate/Grand Order - Fate/Apocrypha


      Ja, bei Saber kann ich dir zum Großteil zustimmen, was mich ja weniger stört, aber das Problem ist wirklich dass sehr viele die Version von 06 gar nicht kennen oder fix droppen da es ja grafisch nicht auf aktuellem Niveau ist. Was wirklich sehr Schade ist.


      Das Saber in Zero recht kurz kommt, finde ich gar nicht schlimm, da ja Zero nur dazu dient um Stay Night zu erklären und für jene die Stay Night nicht kennen es einzuleiten. Und da ist nunmal der Konflikt Kiritsugu - Kirei das Hauptaugenmerk, was mMn auch sehr gut erläutert wird (grade weil hier ja deutlich wird, wieso der Gralskrieg kurze Zeit später wiederkommt) . Gerade auch mit dem Beisein von Saber, aber wichtiger mit dem darstellen von Gilgamesh (welcher als mit Hauptantagonist in Stay Night viel zu kurz kommt) und eben Saber, die aber in Zero teilweise wirklich nur anwesend ist, weil sie "später" noch wichtig wird. Und da Saber ja die 2006er Route hat, finde ich es nicht schlimm dass sie im Rest blasser ist, was wie gesagt für andere die 2006 eben nicht kennen schon doof ist.


      Was stimmt, ist dass Shiro seine ganze Art von Kiritsugu eingepflanzt bekommen hat, in wenigen Rückblicken kann man dies immer und immer wieder sehen, was wie ich finde, viel zu kurz kommt.
      Dieser prompte Wandel von Kiritsugu wird im Gral angedeutet und angefangen zu erklären, aber es geht mir dannach alles zu schnell, vom Wandel des Killers hin zum friedvollen Menschen mit ganz anderen Werten, da hätte man viel mehr zeigen/machen können um auch Shiro näher zu bringen.


      Schaust du auch grade die Kurzserie zum täglichen Kochen der Emiya Familie :D^^?
      Was hältst du von diesem Iliya Anime, da du sie ja recht gern hast^^? (habe den mal begonnen, aber schnell gedroppt da ich auf den Magical Gril Stil nicht klarkam, wollte aber eigentlich immer mal wieder reinsehen :D)

    • Das mit dem 2006er Anime stimmt leider, dabei ist der für sein Alter ja eigentlich nicht schlecht. Mein eigener Einstieg zu Fate ist durch die VN erfolgt, aber der "alte" Anime war dann von den Adaptionen auch der Erste, den ich gesehen hab (ist noch gar nicht so lange her, wenn ich so drüber nachdenk, vielleicht zwei Jahre).


      Ja, die Koch-Serie schau ich auch, ich nenne sie allerdings der Enfachheit halber schlichtweg "Fate/Cooking". ^^
      Die Idee finde ich sehr interessant, weil es auch gar nicht so weit hergeholt ist, es gab nämlich in der VN auch schon teilweise einen gewissen Fokus aufs Kochen, und die Art und Weise, wie diese Kurzserie gemacht ist, ist einfach köstlich. XD


      Bei Prisma Illya ist es natürlich gewöhnungsbedürftig, dass einer Fate-Serie ein "Magical Girl-Kleid" angezogen wird, aber ich finde es trotzdem recht gut, vor allem die späteren Staffeln. Fate/Kaleid Liner Prisma Illya ist halt eine von den Serien, die immer besser werden, je weiter sie fortschreiten, und vor allem "3rei" (der Arc, der mit der vierten/dem Ende der dritten Staffel beginnt) ist dann gewohnt gute, teils düstere Fate-Qualität. Mein momentanes Profilbild zeigt übrigens die Emiya Shirou-Version aus dem Film zu Prisma Illya, was der wahrscheinlich bislang coolste Shirou ist.
      Ich würde dir also schon empfehlen, Prisma Illya weiterzuschauen, vor allem auf lange Sicht lohnt es sich. Ich würde dir dann aber auch raten, den Film erst nach der vierten Staffel anzuschauen, obwohl er eigentlich die Vorgeschichte zu "3rei" darstellt, da sonst einige wichtige Enthüllungen aus der Serie schon vorweggenommen werden.


      Falls du aber etwas gegen Shoujo Ai/Yuri hast, solltest du es vielleicht doch nicht schauen, weil da auch der eine oder andere Kuss zwischen Mädchen vorkommt (liegt aber keineswegs der Fokus drauf).

  • Oh, noch jemand, der RWBY für sich entdeckt hat^^

    • Ja, und ich finds genial. ^^
      Bin gerade beim fünften Kapitel von Volume 2, hab also noch ein bisschen was vor mir. Mein Lieblingscharakter ist bisher Pyrrha.

    • Na dann bist du aber schnell (wobei, die erste Staffel ist ja nun wirklich nicht lang^^).
      Ja, Pyrrha ist wirklich cool, auch wenn es fast schon wehtut zu sehen, wie groß das Brett vor Jaunes Kopf ist... Aber da kommen noch ein paar wirklich coole Charaktere, kannst dich schon mal auf was freuen^^

    • Wenn ich eine gute Serie entdecke, bei der schon viele Episoden draußen sind, und es auch noch Wochenende ist... ja, dann bin ich beim Schauen sehr schnell. XD
      Und ja, Jaunes Verhalten ist wirklich frustrierend, vor allem weil alle anderen Charaktere zu wissen scheinen, dass Pyrrha ihn mag, nur er selbst erkennt es nicht...

    • Freu dich, dass die 5. Staffel letzten bzw. diesen Samstag ihr Ende gefunden hat, da musst du nicht wie ich jede Woche auf eine neue Folge warten. Stellenweise war das sehr gemein^^
      Ich bin gerade sehr stolz darauf, dass du es schaffst, die wohl fehleranfälligsten Namen der Serie richtig zu schreiben XD *von Ruby geklaute Kekse hinstell* Das macht es aber umso schöner, dass Nora die beiden aktiv shippt, selbst aber das gleiche Problem hat XD Aber ich glaube, ich werde solche Charaktere nie verstehen, die trotzdem der Ice Queen hinterherlaufen, wo sie einen so klar abblitzen lässt^^ (Ich hoffe, ich habe das alles von der Timeline noch richtig im Kopf, nicht dass ich dir jetzt irgendwas spoiler. Ansonsten sollte das aber so vage sein, dass es nicht wirklich etwas verdirbt, im weitesten Sinne).

    • Ich finde es nervig, das manche Leute es nicht hinkriegen, auch nur einmal die Namen von Charakteren richtig zu schreiben, deswegen achte ich bei mir selbst besonders darauf, dass ich da keine Fehler mache. ^^ Und wenn man sich mal wirklich nicht sicher ist, dauert googeln ja auch keine zehn Sekunden...
      Inzwischen hab ich noch zwei weitere Episoden gesehen, also im Prinzip die Party, und bin gerade richtig froh, dass Jaune es tatsächlich endlich kapiert hat und es sogar hingekriegt hat, mit Pyrrha zu tanzen. Und was die Ice Queen angeht, ich glaube da geht es einigen ihrer "zahlreichen" Verehrer wohl ein bisschen um das Prestige. Reiche Lady aus gutem Haus, Erbin eines riesigen Unternehmens und so weiter und so fort.
      Bei Nora ist es schon ein bisschen traurig, wie sie immer wieder anmerkt, dass sie und Ren nicht zusammen sind, obwohl es dabei irgendwie offensichtlich ist, dass sie gerne mit ihm zusammen sein würde.

  • Hallo :3

  • “Ich habe zwar hier im BB noch keine Fanfiktion veröffentlicht (ogleich ich es vorhabe und ein Projekt schon in Arbeit ist), “
    Sehr schön zu hören, neue Gesichter im Bereich sind immer toll!
    Wenn du stärker auf deine eigene Welt aufmerksam machen willst, könnte ein Einzelwerke-Topic eine gute Idee sein. Dort kannst du Kurzgeschichten zu deiner Welt veröffentlichen, die geneigten Lesern einen guten Eindruck geben können :)