Online

Azaril Top-Vier-Mitglied

  • Männlich
  • 22
  • aus Irgendwo im Nirgendwo
  • Bisafan seit 14. Januar 2012
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
1.313
Bilder
6
Erhaltene Danksagungen
1.314
Erfahrungspunkte
42.511
Profil-Aufrufe
2.343
  • Ich hatte beim spielen von LGP auch Spaß, hab ja am Ende mehrere Dutzend Stunden in das farmen von Bonbons investiert, um meine Pokémon zu maximieren

    community.bisafans.de/galerie/index.php?image/110960/

    Aber wenn man dann "knallhart" an die Fakten rangeht, dann ist LGPE leider doch nicht so gut/schwer als die bisherigen Pokémon-Spiele
    Vor allem das EP-farmen während des erstmaligen Spielen ist total einfach. Dadurch dass alle Pokémon massig EP erhalten, hab ich einmal alle Pokémon vor Major Bob auf Level 30 gelevelt, und hatte danach bis zum durchspielen der Story keine Probleme mehr gehabt. Und das farmen hat mich nur eine Stunde gekostet

    • Ja, das hab ich ja gesagt, wenn man viele Pokémon fängt, wird das Spiel lächerlich einfach. Aber grinden konnte man in Pokémon schon immer - in Let's Go ist es viel einfacher als bisher, aber das eigene Team mit Grinden overpowered zu machen, war trotzdem schon imemr eine Möglichkeit.

      Das eigentliche Problem sind eher diese overpowerten Starter, die auch ohne übermäßiges Grinding stark genug sind, das ganze Team zu tragen.

      Aber wie gesagt, die Levelkurve ist eigentlich sogar recht steil, gerade um den fünften Orden rum machen die Level einen ziemlichen Sprung. Wenn man nur das nötigste an Pokémon fängt und den Starter in die Box verfrachtet, wird es stellenweise doch zur Herausforderung.

      Hängt halt einfach davon ab, wie man spielt.


      Nuzlockes dürften auch ziemlich schwer sein, da man bei Nuzlockes in der Regel darauf angewiesen ist, mit wilden Pokémon zu grinden, aber das kann man in Let's Go ja schlecht machen, weil man nur eiens pro Route fangen kann. ^^


      Bonbons habe ich auch eine Zeit lang gefarmt, und muss zugeben, dass ich mich inzwischen auch frage: warum eigentlich? Hoffe wirklich, dass man sie auf SwSh übertragen kann, weil mit den overpowerten Bonbon-Lv100-Monstern kann man in Let's Go eigentlich nicht viel anfangen, außer eben zu sagen, man hat sie. XD

    • Jup, deswegen gibt es ja Nuzlocks, die Sonderregeln unterliegen, damit man eben doch Pokémon zum trainieren fangen kann ^^

  • 20 Orbs für Petra, du Glückspilz.

    Ich bin gerade bei 5% Rate. Hoffe mir versaut keine 5 Sterneunit die Quote, Pulle nur Blau :D

    Aber statt Petra bekomme ich lieber in den anderen Banner Sonya 5 Sterne als Gratisunit 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

    Aber hatte ja mal nen Blog gestartet über die Chars aus FEH, iwie habe ich dann aber die Lust dazu verloren.


    Raichu-chan du hast guten Geschmack, Nino ist auch eine meiner liebsten Units bei Fire Emblem, aber die normale Nino bietet soviel Potenzial 😂

    community.bisafans.de/galerie/index.php?image/111286/

    So habe ich meine einmal gebaut, gibt wenig was sie nicht umhaut. Auch Rote Units können gegen sie nicht lachen.

    • Antwort. ;P

    • Es waren 30 Orbs für Petra, nicht 20, aber ja, trotzdem noch ziemlich wenig.

      Kommt bei mir auch oft genug vor, dass ich bei irgendwelchen kostenlosen Summons, wo ich eigentlich keinen Charakter wirklich will, dann auf einmal einen 5* bekomme. XD

      Aber wenn man dutzende Orbs anspart, hat man fast nie so ein Glück (ja, ich trauere immer noch Edelgard hinterher).


      Bin jetzt übrigens auch mit meinem Hirsche-Run fertig. Hatte folgende Endings:

      Marianne x Byleth

      Lysithea x Claude

      Petra x Doro

      Hilda x Raphael

      Leonie x Ignatz


      Flayn, Seteth, Lorenz und Sylvain sind allein geblieben.


      Die Endings waren aber alle nicht schlecht, bin jedenfalls sehr zufrieden mit diesem Ausgang. :)

    • Ich habe jetzt das 1. Kapitel nach der Wiedervereinigung vom Timeskip erreicht, endlich kommen Dinge die man noch nicht kennt.

      Aber Ashe fehlt mir gerade, alle anderen sind da. Hoffe er kommt noch wieder, sonst ist Marianne voll einsam. Denn gestorben ist er mir nicht 🤔

      Die Videosequenz zum Timeskip hin fand ich in der Route jedenfalls cooler als in der El Route, mal sehen was nun noch so kommt.

      Nach Abschluss der Hirsche werden ich wohl erstmal pausieren und warten was die DLC so bringen bevor ich Löwen und Kirche spiele.


      Nun, wenn die Supports gut sind macht es echt Spaß, dass haben sie gut gelöst. Meine Pairs stehen ja auch schon, dir meisten davon haben auch schon den A oder A+ Rang und sich oben on der Supportliste beim Status, hoffentlich klappt es so wie ich es will.

      Werde aber wieder alle Screenshots machen am Ende, machte ich ja bei Els Route auch, überlege die via Spoilertag in den Thread zu posten und nach Routen getrennt, mal sehen.

      Muss aber sagen, die Supports machen mir teilweise echt Spaß, wurden gut gemacht. Hilda und Claude sind gewaltig in der Sympathie gestiegen dadurch. Und der kleine Cyril, ich liebe ihn, trägt das Herz auf der Zunge, offen und direkt, so gut 😂

      Würde meine Tops wohl so einordnen:


      (Female)

      1. Petra
      2. Lysithea
      3. Doro
      4. El
      5. Hilda

      (Male)


      1. Sylvain
      2. Cyril
      3. Ashe
      4. Cloud
      5. Casper

      Aber ich bleibe bei, Petra ist absolute Nr 1, alle ihre Supps sind so adorable. Freue mich schon auf das Ende mit ihr 💓💓💓


      Btw, Petra, habe sie ja nun als Tänzer und mich mal am schmieden probiert.

      Schnitter - Schnitter+ - WoDao - WoDao+ ist eine Reihe. Damit hat Petra gegen viele Gegner eine Critrate von über 75 😂😂

      Spiele sie als Tänzer gerade so: Schwert, Autorität, Schwertausweichen, Stehlen, Exitus. Gegen soviel Gegner ist sie einfach immun. Haben zwar Dmgzahlen in der Berechnung die Recht hoch sind, aber Petra hat so einen Ausweichwert, dass die Trefferwahrscheinlichkeit oft 10 und geringer ist 😂😂😂

    • El habe ich ja bei Heroes 2 mal gezogen. Würde eine liebend gern gegen Petra tauschen.

      Habe die immer noch nicht, naja TT beenden und hoffen.

      Bei meinem Glück kommt 5 Sterne dann wenn ich kein Blau habe. Dann ist es aber hoffentlich Hilda mit grün.

    • "Die Videosequenz zum Timeskip hin fand ich in der Route jedenfalls cooler als in der El Route, mal sehen was nun noch so kommt."

      Ja, man hat allgemein bei den Hirschen etwas mehr Videosequenzen, und ich muss jetzt auch sagen, obwohl ich El von den drei Anführern immer noch am liebsten mag, ist die Hirsche-Route doch im Großen und Ganzen besser als die Adler-Route. Man hat irgendwie das Gefühl, die hätten sich bei dieser Route mehr Mühe gegeben, während Els Route halt mal schnell für die Idioten hingeklatscht wurde, die sich auf die Seite des Flame Emperors stellen wollen. Meine Enttäuschung über die Adler-Route ist dadurch noch gewachsen, und jetzt hoffe ich noch mehr, dass die DLCs diese Route noch erweitern.


      Ich werde aber wahrscheinlich trotzdem gleich mit den Löwen weitermachen und nicht erst auf die DLCs warten. Wobei ich eigentlich Dimitri immer noch nicht wirklich mag, aber es würde sich irgendwie blöd anfühlen, wenn ich ihn dann nicht verwenden würde. Naja, gibt ja genug andere tolle Charaktere bei den Löwen.

      Diesmal dann mit female Byleth als Bogenschützin.


      Hab jedenfalls ein paar der Hirsche jetzt auch mehr liebgewonnen, als ich erwartet hätte, trotzdem bilden bei denen für mich immer noch Claude und Marianne die Spitze.


      Ist Cyril wirklich so toll? Ich hab ihn bisher nicht rekrutiert, weil er auf mich recht langweilig gewirkt hat. In der Kirchenroute will ich dann aber mal alle Kircheneinheiten rekrutieren, als auch Catherine, Alois und so.


      Bei mir sieht das Ranking jetzt so aus:


      Female

      1. El

      2. Marianne

      3. Petra

      4. Doro

      5. Shamir


      Male

      1. Claude

      2. Felix

      3. Hubert

      4. Seteth

      5. Sylvain


      Wobei es natürlich immer noch Charaktere gibt, die ich noch kein einziges Mal rekrutiert habe. Bin bei den Löwen dann vor allem auf Ashe gespannt.

  • Hups, danke für den Hinweis xD

  • Du nominierst Kopplosio, das Pokemon-ES? D= Das Ding ist so creepy. x3

    • Ich mag die meisten UBs nicht, aber Kopplosio mag ich von ihnen am allerwenigsten. Creepy finde ich es nicht, sondern einfach nur lächerlich.

    • Solange es keine Riesenschabe oder Moskito ist. xD


      Solche surrealen Designs find ich manchmal super creepy, also vor allem mit dem Dexeintrag xD

  • Hm, eigentlich kann man noch ein Saber-Pairing vertreten, wenn man an Carnival Phantasm denkt: "Let's feed it Lancer" XD

    Aber ja, Rin lasse ich auch gelten. Baeber heißt ja nicht umsonst so ;) (und ich meine, das lag an der Stay Route, dass Rin quasi inoffiziell offiziell bi für Saber ist, aber die hab ich weder gespielt noch gesehen^^*)

    • Inoffiziell offiziell, das triffts recht gut. 😂

      Wenn Shirou nicht wäre und Rin Saber beschworen hätte, hätte sich daraus mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Romanze entwickelt.


      Ansonsten ist das OTP von Fate/stay night ja Shirou x Saber, hab ich ja schon öfters gesagt. Das poste ich vielleicht auch irgendwann noch im Bereichsspiel, aber heute habe ich meine drei Posts schon aufgebraucht. ^^

    • War da nicht mal was, was du schreiben solltest? ;)

      ich bleibe bei Saber Glückseligkeit mit dem Essen. Ich konnte bei dem Date in UBW nur daran denken, wie glücklich sie im Hintergrund aussah xD Aber es gibt ja genug Fate Möglichkeiten für ne ganze Woche xD Würde ja auch Mordred x Master nehem, aber der Age Gap... So 2k Jahre machen schon viel aus xD

    • Vielleicht schreib ichs irgendwann, aber ich habe sowieso schon viel zu viele Schreibprojekte, irgendwann muss ich mal damit aufhören, immer wieder neue hinzuzufügen, damit ich mit den angefangenen noch fertigwerde, bevor ich an hohem Alter sterbe. 😂

      (Hab btw inzwischen auch mit ner Three Houses Fanfic begonnen)


      Jup, Fate hat extrem viele Shipping-Möglichkeiten. aber auch dementsprechend viele, die ziemlich... verrückt sind, wenn man das so sagen kann. Und mit Age Gap braucht man bei Fate gar nicht erst anfangen. 😂😂

    • LÜGE!!!!


      OTPs gibt es nur mit dem wahren König, dem Herrscher von Babylon!!

      Egal ob Kuro in seiner jugendlichen Version oder Arturia als König der Helden wo ihm ja eh alles zusteht

    • Gilgamesh ist der einzige Charakter, dessen Ship mit Saber niemals Wind in den Segeln bekommen wird, weil sie 0 Interesse an ihm hat. 😛

      Dass er das nicht wahrhaben will, macht ihn bloß zu einem besessenen Stalker. 😂

  • hab dein buch gekauft, werde es demnächst lesen

  • So, keine Lust massig zu scrollen.

    Habe getauscht, die letzten 2 Tage gezockt und am WE werden Anime gesehen 😂😂😂


    Bin jetzt bei den Hirschen.

    Felix und Mercedes hole ich mir noch und dann bin ich am überlegen den Kirchenrun zu machen für Flayn und Cyril oder wie der Knappe heißt.


    Mal sehen wie ich sie dann verkuppeln werde. Ne Beta-Datei dazu habe ich schon, aber überlege noch. Wollte Doro erst nicht und habe sie trotzdem rekrutiert.


    Nur Byleth x Petra ist fix.


    Erkläre mir bitte mal deine Faszination von Marianne??

    Habe sie ja jetzt auch, im aktuellen Run auch mit am Höchsten 😂😂, aber in ihren Supports ist sie voll Emo. Ich habe nichts gegen sie, ist auch recht hübsch, aber könnte auch ohne sie 😂.

    • Naja, zu allererst ist da schonmal Mariannes Charakterdesign, ich liebe die Haarfarbe, und irgendwie passen die braunen Augen da überraschend gut dazu, und sie wirkt auf mich allgemein ziemlich cute, aber auch schön.


      Sie ist sehr in sich gekehrt, das stimmt, und sie hat Angst, Anderen zu nahe zu kommen, was an ihrem Wappen liegt, welches sie für verflucht hält. Will nicht allzu viel Spoilern, aber in manchen Supports und dann vor allem in Mariannes Nebenquest erfährt man einiges darüber, was an ihrem Wappen so besonders ist und warum sie glaubt, dass es ihr und allen in ihrer Nähe Unglück bringt.


      Mir gefällt dann auch ihre Charakterentwicklung, sie macht meines Erachtens beim Timeskip eine der größten Wandlungen durch, akzeptiert, dass sie durchaus Freude im Leben finden kann und Freundschaften schließen kann, ohne dass jeder stirbt, der ihr nahesteht.


      Ich mag halt irgendwie auch schüchterne Charaktere, die eine gewisse Dunkelheit in sich bergen, also die nicht einfach nur schüchtern sind, weil sie sozial inkompetent sind, sondern weil sie einen Grund dafür haben, sich von anderen fernzuhalten.


      Ihre Tierfreundlichkeit gibt auch noch ein paar Pluspunkte und sorgt in ihren Supports für ein paar Stellen, an denen ich richtig schmunzeln musste. Zum Beispiel bei Raphael und Claude.


      Kanns nicht viel besser erklären.


      ---


      Bin jetzt seit heute mit den Hirschen beim Timeskip. Diesmal sind alle schon in Meisterklassen, außer diejenigen, die ich nicht zu Meister upgraden will (das ist echt manchmal ratsam, weil Meisterklassen gar nicht unbedingt besser sind, und es gibt einfach so gut wie keine Infanterie bei denen; ich lasse zum Beispiel Doro als Kriegerin und Leonie als Assassine).


      Jedenfalls sind bei mir alle sogar etwas mächtiger als im ersten Run. Vor allem Lysi und Marianne, die eine als Dunkelritterin und die andere als Heilige Ritterin, beide mit mächtigen Stäben ausgerüstet - Thyrsus und Caduceus Stab. Wegen Ersterem werde ich wahrscheinlich in zukünftigen Runs öfter mal Lorenz rekrutieren, obwohl ich ihn nicht leiden kann. +2 Reichweite für Magie ist eben nicht zu unterschätzen, Lysi ist damit richtig op. 😂

    • So, mir geht es so wie dir, habe mir einige Gedanken gemacht. Werde auch nicht für jeden ne Ultima freispielen, leider fehlt bei den Ultis ein Variantenreichtum. So Dinge wie Dunkelkrieger zB und Held müsste auch ne Ulti sein. Oder ganz zu Schweigen vom Marshall zB der als Panzerunit gar nicht bei ist.


      Naja habe nun Kapitel 5 und durch Klickwut mehr rekrutiert als gewollt. Lediglich Flayn und Shamir fehlen noch, bin ja erst Kapitel 5. Werde es wohl so auf die A Supps + Klassen bringen:


      1. M Byleth (Held) x Petra (Tänzer)
      2. Claude (Scharfschütze) x Flayn (Gremory)
      3. Lysi (Gremory) x Cyril (Wyvernlord)
      4. Ashe (Wyvernlord) x Marianne (Hexe)
      5. Hilda (Totenpriester) x Caspar (Festungsritter)
      6. Doro (Gremory) x Felix (Assasine)
      7. Sylvain (Dunkelmagier 😂) x Mercedes (Bischof)
      8. Catherine (Falkenritter) x Shamir (Falkenritter)

      Mal sehen was dabei so rauskommt. Mit dem C von Lysi und Cyril hatte ich schon Spaß 😂😂😂

    • Jup, etwas mehr Klassen wären gut gewesen. Aber mal sehen, was in den DLCs noch kommt.

      Vor allem Assassine ist halt ne ziemlich gute Advanced Class, damit man jemanden zum Türen- und Truhenöffnen hat. Bei den Hirschen brauchst du auf jeden Fall einen Dieb oder Assassinen, wenn der Timeskip kommt, kleiner Tipp. ;)


      Du hast ja schon wieder den anderen die halben Mitglieder abgeworben. 😂

      Bei mir waren es diesmal wie gesagt nur Petra, Doro und Sylvain. Hab noch keine Ahnung, wen ich dann für Blue Lions rekrutier. Oder für die Kirchenroute.


      Mein Kernteam sieht jetzt so aus:

      Male Byleth: Paladin (heißt im Deutschen Rittmeister, oder? Wer ist denn auf den dämlichen Namen gekommen?)

      Claude: Bogenritter

      Lysi: Dunkelritterin

      Marianne: Heilige Ritterin

      Leonie: Assassine

      Doro: Kriegerin (mit Fäusten anstatt Axt)

      Petra: Falkenritterin (mit Bogen)

      Sylvain: Wyvernlord


      Die Anderen verwende ich kaum.


      Btw denke ich, dass Bogenritter eine der besten Klassen ist, aus einem simplen Grund: Reichweite. Bogenritter erhalten ja +2 Reichweite für Bögen, kombiniere das mit Combat Arts wie Curved Shot oder Deadeye und mit Langbögen oder Claudes Failnaught, und du kannst quasi über die halbe Map schießen. Nimm dazu nen Genauigkeitsring und die Hitrate-Fähigkeit vom Meistern der Bogenschützen-Klasse, und du triffst dabei auch noch immer. In meinem ersten Run haben Shamir und Bernie bei der finalen Schlacht richtig aufgeräumt, weil sie über all die Mauern und Häuser und Flammen hinweg auf die Feinde schießen konnten.

      Ist auch mit ein Grund, warum ich finde, dass die Reichweite-steigernden Stäbe, die ich weiter oben erwähnt habe, so gut sind. Reichweite ist im Grunde einer der wichtigsten Stats.

    • Bogenritter war in FE immer eine der besten Klassen.

    • Naja, ich weiß zwar nicht genau, wie es in anderen FE ist, aber in Awakening sind ja Bogenritter nicht so besonders. Klar, sie sind gut, aber ich finde, in Three Houses stechen sie richtig hervor. In Awakening hatten sie ja zum Beispiel keine Reichweitenerhöhung, und das ist wie gesagt der Hauptgrund, warum sie so gut sind. Und nach allem, was ich so im Wiki gelesen habe, scheinen höhere Reichweiten auch in anderen FE tatsächlich ziemlich selten zu sein, verglichen mit TH, wo man gefühlt 20 Möglichkeiten hat, mehr Range zu bekommen. Ich finde auch, dass das nochmal etwas strategische Tiefe mit sich bringt, wenn nicht jeder Bogenschütze, ob eigener oder gegnerischer, so nahe ans Ziel heranmuss, dass man genauso gut in den Nahkampf übergehen könnte.

  • Jin-Woo x Esil

    • A wild Demon Girl appeared.

      MC threw a Master Ball.

      The Demon Girl was caught!


      Sie ist echt richtig cute. <3

    • Esil entwickelt sich langsam zum best Girl :D

      Fand das Chapter richtig gut, ist einfach geil wie er gnadenlos im Castle "aufräumt"^^ Und Elite Knight Igris haut auch rein :D

    • Jup, bin schon auf den finalen Bosskampf im Demon Castle gespannt. Hoffe aber, dass es nicht mehr allzu lang dauert, kann nämlich den "Chimera Ant" Arc kaum noch abwarten. :D


      Hoffentlich kann er Esil mit nach draußen nehmen.

    • Mit nach draußen nehmen? Dafür müsste sie das erstmal überleben :D

      Ich hab stark das Gefühl, sie stirbt sehr bald^^

  • Du hast doch bestimmt Last Encore gesehen, oder? Also, wie formuliere ich das... Wird der Anime auch irgendwie, nun ja... Gut? xD Ich meine, Nero in allen Ehren, aber Rin steht das Babyface nicht und das Pacing mit dem Enemy of the Week Floor gefällt mir bisher leider auch nicht so wirklich (abgesehen davon, dass ich das Konzept weird finde, aber das hab ich in dem Spiel für die Switch auch nur so zur Kenntnis genommen xD)

    • Mit Last Encore ist das so ne Sache... es ist sicher einer der weniger begeisternden Fate-Anime, aber wirklich schlecht kann man es meines Erachtens auch nicht nennen. Mir gefällt der Zeichenstil zum Beispiel sehr gut, aber die Handlung kann halt anfangs etwas verwirrend sein und ist trotzdem irgendwie recht geradlinig, weil wie du schon sagst ein Gegner nach dem anderen abgehakt wird. Bei Last Encore scheiden sich die Geister, hab da schon viele schlechte Reviews und auch einige gute gesehen, wobei die guten meist Nero als Hauptgrund geliefert haben (zu Recht). Obschon ich die einzelnen Geschichten der gescheiterten Master und ihrer Servants auch meist gar nicht so übel fand.


      Äh... ja, du siehst schon, irgendwie kann ich dir keine geradlinige Antwort darauf geben. Wird es irgendwann gut? Da kann ich eigentlich nur mit den Schultern zucken und jein sagen. Magst du Nero und Rin? Dann könnte sich das Weiterschauen lohnen. Ansonsten muss man es nicht wirklich gesehen haben.

  • Bin jetzt Kapitel 14 und du?

    • Kapitel 11.

      Edelgard wurde gerade zur Kaiserin gekrönt. :D

    • Bin jetzt mit Kapitel 11 fertig, und die Theorie, die ich im Three Houses Thread aufgestellt habe, hat sich also tatsächlich bewahrheitet. Wie hast du dich entschieden? Rhea oder Edelgard? Ich hab Edelgard beschützt.

    • Darum sagte ich noch nichts. Mir war es nach Reim klar oder wie dies Dorf hieß.


      Natürlich beschützte ich die Waifu meines Chars, El 💓💓💓

    • Ja, das war bei mir auch der Punkt, an dem es mir klar geworden ist, bzw kurz danach, als ich nochmal drüber nachgedacht habe, wo Edelgard war, als Hubert so aufgeregt zu Byleth und Jeralt gekommen ist.


      Durch den Verrat an der Kirche ist ja aber leider Flayn abgehauen, und die war meine mit Abstand mächtigste Heilerin. Mit ihrer Flächenheilung und nem Heilungsstab dazu konnte die quasi die gesamte Truppe auf einmal von Nahtod wieder auf volle HP bringen. Naja, hab gelesen, dass man die rekrutierten Charaktere, die sich einem nicht gleich anschließen, dann später nochmal rekrutieren kann... ich will meine Flayn zurück.

      Trotzdem bereue ich die Entscheidung nicht, lieber Edelgard als Flayn.


      Und die älteren Schüler, manche sehen so toll aus. 😍😍😍

    • Ja, Petra Darling. Hübscheste Char.

      Mittlerweile meine liebste.

      2 Durchgänge mache ich dann ja noch, da aber Male Ava. Nur wegen Lysi und Petra.

      Aber heute ist erstmal Animetag.


      Doro, Byleth und Lysi healen bei mir alles. Full Glaube und Vernunft 😂😂


      Und dazu kastriert Lysi eh schon alles mit ihrem ersten Zauber: Myasma 😂

  • Mehr Anti-Jojo-Memes-Memes bitte

  • 76.

  • "Gespielt habe ich die [Steins;Gate] VN tatsächlich trotzdem noch nicht, obwohl ich das schon lange mal vorhabe. XD"


    Ich, Montag Abend an der Kasse beim Gamestop: "Ja, ich möchte gerne beide Versionen [Switch und PS4], weil sie verschiedene Beilagen haben". Ich hätte an dieser Stelle noch erwähnen können, dass ich das Original und Zero schon rabattiert bei Steam gekauft habe, aber ich dachte, das lasse ich mal lieber unter den Tisch fallen, sonst wäre vermutlich der rationale Teil meines Gehirns wieder angesprungen ^-^° (Ich schwöre, ich bin tatsächlich erwachsen! - Also körperlich ;) Zu meiner Verteidigung, sie waren 40 Prozent oder so runtergesetzt^^). Hab sie aber auch erst zur Hälfte (vom Anime) durch, weil ich nicht dazu komme - und, nun ja, ich weiß nicht, ob meine Seele den folgenden Teil aushält^^*

    • VNs sind halt meist so ein großes Zeitinvestment, und wenn ich dann schon den Anime kenn, frage ich mich halt, wie sehr mich die VN dann noch fesseln kann - naja, am Ende stellen sich solche Sorgen fast immer als unbegründet heraus und ich werde so oder so mitgerissen.


      Aber gleich mehrere verschiedene Versionen für verschiedene Konsolen zu kaufen, das wäre glaub ich etwas zu viel für mich. 😂

      Auf der Switch kannst du dann wenigstens unterwegs spielen und die ganzen Leute in deiner Umgebung dazu bringen, sich zu fragen, warum du dir gerade die Augen ausheulst. 😂

    • Deswegen mag ich sowas wie Ace Attorney, obwohl das ja keine klassische VN ist, weil man ja diese Ermttlings- und Gerichtsabschnitte hat.


      Ja, aber die PS4 hat die Nebengeschichten und auf der Switch gibt es 8 Bit Akiba (immer noch eine bessere Begründung als beide Pokémoneditionen. Change my mind XD). Also während des Animes hab ich nicht geheult, also wünsch mir Glück^^

  • Eben den DanMachi Movie gesehen.

    Je mehr man von Hermes sieht, umso besser wird er 😂😂😂😂😂

    Film ist echt nicht schlecht, fängt langsam an, ist dann aber sehr interessant

    • Muss den Film erst noch schauen, ich schreib dann nochmal, wenn ich ihn gesehen habe. ^^

    • So, nun auch Folge 1 S2 gesehen. Es war einfach so gut :D

      Hermes ist mittlerweile einfach eiskalt best boy :D

    • Okay, der Film hat mich leider ziemlich gelangweilt. Die Story war richtig generisch. Naja, wenigstens gab es ein paar lustige Stellen mit Hermes.


      Die erste Folge der zweiten Staffel war dafür umso besser. Der Tanz war so schön, vor allem, wie ihm da alle unter die Arme gegriffen haben, damit er diesen Moment mit Aiz haben kann. 😍

      Hermes punktet echt immer mehr. Best Wingman.

      Und Freya hat mich mit ihrem "ist es möglich, eine Minotauren-Horde hierher zu bringen?" tatsächlich mal zum Lachen gebracht. Vielleicht ist für sie doch noch nicht alle Hoffnung verloren.


      Allein in der letzten Szene der Episode ist schon mehr Spannung aufgekommen als im ganzen Film, ich kann es schon kaum erwarten, Apollos Gesicht zu sehen, wenn er gegen Bell verliert.


      Die Frage ist, wie das abläuft. Muss da Bell jetzt gegen mehrere von Apollos Familienmitgliedern kämpfen, oder nur gegen eines? Und darf Bell Unterstützung für sich rekrutieren? Denke da vor allem an Ryu, weil die ja momentan quasi keine Familia hat, vielleicht darf sie ihn also unterstützen (außerdem hat sie ja einige "PvP-Erfahrung", sozusagen).

    • Die Folge fing schon geil an, Bete war in der Kneipe so gut. Als er dazwischen geht ala ihr seid alle Kacke :D.

      Auch später aufm Bankett fing es schon toll an mit Hermes und Asfi.

      Your are so cute when you blush - rums haut sie ihn durch die Wand.

      Und dann ja, der Tanz als Highlight war mega animiert. Und dieses Lächeln von Aiz dabei 🤭🤭🤭


      Auch der andere Gott, welche Bell zeigte wie man die Dame auffordert, es war alles so gut.


      Gerade auch, wie Asfi den Tag gerettet hat, als sie Loki und Hestia abhielt die beiden zu unterbrechen 😂😂


      Auf das Wargame bin ich auch gespannt, ka wie des abläuft oder was da passiert. Könnte es mir wie ein Rating Game in DxD vorstellen. Und vielleicht hilft Ryu aus, sowie Welf und Lili. Ja Ryu ist auf der Blacklist, aber sie kämpft im OP, man sieht nur nicht wann und wo 🤔


      :::::;::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


      Nur weil ein Film generisch ist, ist er ja nicht zwingend schlecht. Gab dem ne 8, glaube ich, was ja nur gut ist. Gerade das Ende, also nach der Emophase fand ich echt toll, auch wie die Gilden in Orario sich zsm Taten.


      Ja Hermes hat einfach immer die besten Pläne, der Kerl ist so gut 😂 😂

    • Ja, Bete war nicht schlecht. Ich habe das Gefühl, dass er und Bell tatsächlich irgendwann Freunde werden könnten, oder vielleicht eher Rivalen, die sich gegenseitig schätzen. Inzwischen scheint Bete ja auch etwas mehr Respekt vor Bell zu haben als am Anfang.


      Beim Tanz dachte ich mir auch zuerst, das kann ja nur höchstens eine Sekunde lang gutgehen, bevor Loki und Hestia auf der Tanzfläche stehen und die beiden auseinander zerren, aber dann Asfi to the rescue. 😂

      Im Grunde wollte einfach der ganze Saal Bell und Aiz tanzen sehen, jeder, der den Zuschauern namentlich bekannt war, hat einen Beitrag geleistet (außer Freya). 😂



      Zum Film:

      Ja, generisch muss nicht schlecht bedeuten, aber in diesem Fall hat es langweilig bedeutet, zumindest für mich. Die haben sich da an eine sehr grundlegende, gewöhnliche Formel gehalten, was letztlich nicht in einen grottenschlechten Film geendet hat, dafür aber in einen überaus vorhersehbaren. Es war einfach eine sehr simple Monsterjagd ohne große Twists (dass Artemis etwas mit dem Monster zu tun hat und dass das am Anfang ihre Familia war, die da getötet wurde, war von Beginn an ziemlich offensichtlich und zählt für mich deshalb nicht wirklich als Twist, zumindest nicht als großer).

      Das Problem ist halt auch, dass der Film so weit ich weiß nicht auf den LNs basiert, was bedeutet, dass die Ereignisse in ihm überhaupt keine Rolle spielen und wahrscheinlich in der Serie nie wieder erwähnt werden. Dementsprechend konnte es auch keine nennenswerte Charakterentwicklung oder ein neues Power-Up für Bell geben oder ähnliches. Die Charaktere haben nichts getan, was wir nicht schon von ihnen gesehen hätten, und teilweise hat es sich bloß wie eine Aufzählung angefühlt, was die so für gewöhnlich machen. Seht her, die Loki-Familia ist stark, seht her, da ist Freya im Hintergrund und trinkt Wein, seht her, Freyas Untergebener ist richtig stark, seht her, Bells Fähigkeit aktiviert sich, wenn er gegen superstarke Gegner kämpft... ich weiß nicht, es hat sich irgendwie angefühlt, als würde der Film Szenen nehmen, die wir bereits in der ersten Staffel oder Sword Oratoria hatten, und sie einfach in einen leicht veränderten Kontext setzen. Das trifft sogar auf die Szene zu, in der Hermes die Männer überredet hat, die Frauen beim Baden zu beobachten - das ist haargenau wie auf Ebene 18, nur mit mehr "Teilnehmern", und siehe da, Bell trifft dann noch auf eine Frau, die allein badet... oh, warte, genau das ist auch auf Ebene 18 geschehen, als er auf Ryu gestoßen ist (zugegebenermaßen ohne den Tanz danach, aber das macht kaum noch einen Unterschied).

      Letztlich hat der Film auf mich dadurch so ein bisschen wie eine "semi-recycelte" Season 1 gewirkt, fast wie eine Art Recap mit neuem Kontext, und da ich gerade erst DanMachi gerewatched habe, hat das wohl dazu geführt, dass ich mich etwas gelangweilt habe.


      Der Film war kein Reinfall, das definitiv nicht. Aber ich fand ihn leider deutlich weniger unterhaltsam als den Rest von DanMachi. Hab ihm auf MAL letztlich 6 Punkte gegeben, also nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut, ziemlicher Durchschnitt.

  • Neues Kapitel gelesen? 🤓

    • Noch nicht. Muss jetzt dann in die Uni, werds dann lesen, wenn ich wieder zu Hause bin. ^^

    • Allzu viel ist ja nicht passiert. Bin vor allem gespannt, wie die ganzen Reporter reagieren, wenn sie erfahren, dass es einen neuen S-Rank gibt.

      Und dieser arrogante Promi-Boy wird mal schön aus dem Rampenlicht gestoßen, hehe. 😈

    • Jo, Mr. "Ich bin Sohn vom Vizepräsidenten" - der Kumpel vom MC ist Sohn des Präsidenten 😂 Freu mich schon auf das Gesicht von dem nächste Woche^^

    • Dass er der Sohn des Vizepräsidenten ist, eröffnet aber auch wieder ein paar interessante Möglichkeiten. Es könnte eine gewisse Chance bestehen, dass er ebenfalls zu der Gilde vom Präsidentensohn gehören wird. Fall das so ist, wird es sicher... unterhaltsam. 😂

    • Schon gelesen?^^

      Hatte die ganze Zeit so ein fettes Grinsen im Gesicht bei dem Kapitel :D Und das mit der Gilde hätte ich auch nicht gedacht, es macht mir immer mehr den Eindruck wie die Vorgeschichte von Overlord^^

  • Ah gut, es war von dir. Das fand ich mega lustig 😁

    Zum Glück postete ich es nicht doppelt 😂

  • Ich hab Kimetsu no Yaiba heute zum Lesen begonnen. Glaube, ich könnte es in Grund und Boden lieben, wenn es sich gut entwickelt! 😍

    • Eine Zeit lang entwickelt es sich gut... dann kommt Zenitsu.

      Weiß nicht, ob das im Manga ebenfalls so ist, aber im Anime ist Zenitsu der nervigste Charakter, den ich seit Langem erlebt habe. Habs schon im Thread zur aktuellen Season geschrieben, aber allein wegen Zenitsu bekommt Kimetsu no Yaiba einen Punkt weniger von mir als bisher.


      Abgesehen davon ist es aber wirklich gut. ^^

    • Mir gefällt so vieles daran, schon alleine dass es Geschwister sind und das Setting und Tanjirous Art erinnert mich bisher ein wenig an Allen aus DGM und... 😍


      Mal sehen wie der ist, vielleicht werd ich ihn sogar mögen kA xD

    • Im Manga gehts btw, er ist zwar nervig, aber die Szenen mit ihm sind begrenzt und es trübt die Story nicht. Gibt 1-2 Kapitel mit ihm in der Hauptrolle, die zeigen aber seine Vergangenheit und da ist er sowieso nicht sehr nervig. xD

    • Hab auch gehört, dass Zenitsu noch besser werden soll und nicht so weinerlich bleibt. Er scheint ja auch durchaus Potential zu haben, ein cooler Charakter zu werden.


      Kimetsu no Yaiba ist aber vor allem wegen Tanjiro und Nezuko so toll. Dazu kommt as Setting: Dämonenjagd ist ja nicht unbedingt etwas neues, mir gefällt vor allem aber auch die Zeitperiode, in der das Ganze stattfindet, Anfang des 20. Jahrhunderts, Taisho-Zeit. Mir fällt spontan kein anderer Manga/Anime ein, der in dieser Zeit spielt. Ich mochte zum Beispiel die Szene richtig gern, in der Tanjiro quasi einen Kulturschock im eigenen Land erleidet, weil Tokyo so anders ist als die kleinen Dörfer und Städte, die er gewohnt ist. Dieses "alt-moderne" Tokyo in Kimetsu no Yaiba hat auch irgendwie so einen richtig schönen Flair, zumindest im Anime. Kann natürlich nicht beurteilen, ob das im Manga ebenfalls so rüberkommt.

    • Klingt als könnte ich ihn eh mögen oder als gäbe es zumindest Chance dazu lol na mal sehen xD


      Ja, es ist ein wahnsinnig tolles Setting, das ich so auch noch nicht gesehen habe. Beginn 20. Jahrhundert, ja in Europa, aber nicht in Japan.

      Und ihre Designs, so so toll. 😍

  • Ich komme mal zu dir auf die Pinnwand, damit es nicht zu sehr ins Fangirlen abdriftet XD


    Ein Event mit allen 3 Filmen wäre echt cool, dafür würde ich sogar ein paar Stunden fahren (bin ich für LB strenggenommen auch, aber mein Freund wohnt ne halbe Stunde davon entfernt, also zählte das nur so halb^^). Ich weiß auch noch nicht, ob ich mir die Filme schon kaufen soll oder noch auf ne Komplettbox warte, aber denke, Ungeduld wird siegen^^*


    Das war so gemein mit Mordred. Ich wusste zwar durch ne AMV-Happy-Hour von der Anti-Raucher-Szene mit den Zigaretten, aber das war trotzdem echt mies^^ Aber ja, sie ist wirklich cool, auch wenn ich Mitleid mit der MILF - dem FILF? - Arturia habe. Sie zu erziehen, muss ihr einiges an Lebensenergie gekostet haben^^


    Ich glaube, bei der Magie warte ich mal den letzten Film ab. Kann mir gut vorstellen, dass da noch einiges an Worldbuilding in der Hinsicht kommt^^

    • Für einen HF-Kino-Marathon würde ich mir höchstwahrscheinlich auch ein Ticket holen. :D


      Arturia hatte ja mit Mordreds Erziehung nicht wirklich was zu tun, das geht alles auf Morgan le Fays Kappe. Da wurde Arturia gewissermaßen einfach eine verzogene Göre vorgesetzt, die sie dann als Sohn/Tochter akzeptieren sollte... was sie ja bekanntlich nicht getan hat, was dann zum Tod von beiden geführt hat... hach, so eine wundervolle Familiengeschichte. XD


      Mordred und Arturia zählen jedenfalls beide zu meinen Lieblingscharakterinnen des Fate-Franchise, zusammen mit Rin, Illya und Kuro. Letztere kennst du wahrscheinlich noch nicht, oder? Die ist aus Fate/Kaleid Liner Prisma Illya, das ist ein (meiner Meinung nach ziemlich gutes) Spin-off mit Magical Girls (Rin als Mahou Shoujo mit Katzenohren muss man einfach mal gesehen haben XD).

    • Also das Beste hoffen ;)


      ... ich fühle mich, als hätte Apocrypha ein paar wichtige Details ausgelassen XD Erinner mich daran, mal zu googlen^^ Aber ich hab irgendwie Bock, was über Arturia und Mordred als Eltern-Kind-Duo zu schreiben, aber weiß echt nicht, was XD


      Der Ableger sagt mir was, wenn auch nur, weil mein Freund bei der Nennung des Titels in die Embryonalstellung wechselt, weil er laut eigenen Aussagen psychisch davon gefoltert wurde (und ja, er ist auf meiner Watchlist. Und Crunchyroll hat natürlich nur Staffel 2 und 3, versteh wer will -.-). Aber Rin mit Katzenohren wäre es auch allein wert XD Hast du dir schon brav Saber im Maidkostüm gegönnt? ;)

    • Ja, Mordreds Hintergrundgeschichte wurde in Apocrypha nicht allzu ausführlich behandelt, viele Informationen über sie, zum Beispiel über die genauen Umstände ihrer Geburt, findet man nur in anderen Quellen, beispielsweise in einigen der "Material Books" zu den verschiedenen Type Moon-Serien oder in Grand Order.

      Einiges davon habe ich auch nur durch Nachlesen im Type Moon-Wiki erfahren.


      Was über Arturia und Mordred als Familie zu schreiben, klingt gut.

      Ich habe tatsächlich sogar vor einiger Zeit mal eine Kurzgeschichte geschrieben mit dem Gedanken "was wäre, wenn Mordred irgendwie den Gral erlangen und dadurch eine Gelegenheit bekommen würde, zu versuchen, Caliburn aus dem Stein zu ziehen". Hab mir in Gedanken auch schon mehrere weitere "Kapitel" dieser Geschichte überlegt, wie es dann nach dem Schwertziehen weitergehen könnte. Der Arbeitstitel des Ganzen lautet "Fate/Coronation".

      Darüber hinaus arbeite ich an einer Fanfiction, die ein Sequel zu UBW sein soll, Arbeitstitel "Fate/Resurrection", da bin ich schon bei Kapitel 42. :D


      Kaleid Liner Prisma Illya ist wirklich empfehlenswert. Es ist irgendwie schon ziemlich anders als die restlichen Fate-Serien, aber fühlt sich trotzdem noch wie Fate an und wird vor allem auch ab Staffel 3 immer düsterer, wie man es von Fate gewöhnt ist. Ganz nebenbei hat diese Serie mit Kuro eben noch eine der besten Charakterinnen des gesamten Fate-Franchise hervorgebracht, allein wegen ihr lohnt es sich schon, das zu schauen. :D


      Jup, Maid-Saber hab ich mir heute endlich gegönnt, und ich wurde nicht enttäuscht. Vor allem, als sie dann in ihre Alter-Form gewechselt und Gilgamesh herumgescheucht hat wie einen Diener (oder einen bedauernswerten Ehemann), das war so genial. XD

      Muss unbedingt Carnival Phantasm so bald wie möglich ganz schauen.

    • Rin sieht immer gut aus 🤔

      Wobei man sagen muss, in Kaleid sind Kuro und Gil-kun die besten. Gil-kun als kleiner Freaking Bastard, ich shippe ihn da so sehr mit Kuro 😂😂😂


      Aber Gilga ist ja eh bester Archer 😤

    • Die ewige Diskussion über den besten Archer...


      community.bisafans.de/galerie/index.php?image/111000/


      Sollte natürlich jedem klar sein, dass der beste Archer rot trägt, nicht gold.

  • So, jetzt bist du wieder alleiniger Poster der unveröffentlichten Visual Novel (lies: Eroge) zu Fate/Zero mit Saber in der Hauptrolle (nicht dass ich die männlichen Kandidaten nicht verstehen würde :engel: ). Aber das Bild ist einfach zu herrlich, weil es wahr ist. Und es wird mit jeder Sekunde des Betrachtens besser ^^

    • Du hättest jetzt deinen Beitrag nicht extra wegen mir editieren müssen. ^^

      Das Bild ist wirklich herrlich, immerhin dreht es sich ja auch um eines der Best Girls von Fate. All hail Arturia! :D


      Wobei Gilgamesh genau genommen da ja der einzige ist, der wirklich Interesse an ihr hat... Goldie hat seine Fehler, aber er hat immerhin einen guten Geschmack. XD

    • Zu spät^^ Aber ja, Saber anhimmeln ist etwas, das man nach der ersten Begegnung mit ihr / ihnen instinktiv tut ^-^

      Bist du dir sicher, dass Berserker nicht auch so fühlen würde, wenn er ... nun ja, nicht Berserker wäre? XD Sein Hang zur Gewalt sind doch nur die unterdrückten Gefühle, die ihn überfordern, weil er nicht weiß, wie er mit ihnen umgehen soll ;)

      Ich fürchte nur, Gilgamesh hätte beim Zusammenleben eine sehr kurze Lebensspanne (kennst du die Maidszene bei Carneval Phantasm oder wie das heißt? So ähnlich stelle ich mir das vor^^).

    • In Grand Order hat Lancelot den Spitznamen "Sir Lances-a-lot-of-married-women", also ja, dem Typ kann man da wohl einiges zutrauen. XD

      Gibts auch einige Memes dazu, bsp dieses hier (der rothaarige links ist Tristan, rechts ist Lancelot in seiner Saber-Form).


      Carnival Phantasm hab ich leider noch nicht gesehen, obwohl ich mir das seit Ewigkeiten schon vorgenommen habe. Ich bin mir sicher, ich werde mich wegschmeißen. :D

      So ein paar Memes und kleine Clips daraus kenne ich trotzdem schon, die von dir genannte Stelle allerdings noch nicht. ^^'

    • Was ist Carneval Phantasm?

    • Na solange er sie nicht (zu hart) aufspießt, ist das in Ordnung XD

      Wobei es eigentlich böse ist, Servants zu shippen in einem Battle Royal, aber man darf ja noch träumen XD (allerdings fällt mir Master & Servant leichter als Servant & Servant ^^')


      Es gibt eine Zusammenstellung der Fate Skits, etwa ne Stunde. Hab erst 20 Min davon, aber Lancer ist göttlich. Und Berserker beim Einkaufen auch^^

      Holen wir das mal schnell nach ;)

  • Liest du Solo Leveling, oder hast du das Meme nur so gefunden?

    • Habs nur so gefunden, aber hab auch schon von Solo Leveling gehört. Würdest du es empfehlen?

    • Oh ja, 100%.

      Ich hatte vor ein paar Monaten von dem Hype darum mitbekommen und wollte mal reinschauen. Hab zuvor noch nie richtig einen Manhwa gelesen gehabt (ein paar angefangen, die ich recht schnell gedroppt habe), aber dieser hat mich sofort voll gepackt. Ich bin Fan von OP-Hauptcharakteren und imo wird das hier so gut wie nirgendwo anders umgesetzt. Ist schwer in Worte zu fassen was es so gut macht, ohne zu spoilern. Die Story ist super solide für das Genre, der Hauptcharakter ist top und der Artstyle haut mich jede Woche wieder um. Ist momentan mit Abstand der Manga, der mich am meisten packt. Gerade jetzt ist der Hype unfassbar und Leser der Lightnovel meinen, der nächste Arc würde noch besser werden. (Ich bin auch kurz davor die zu lesen, aber versuche stark zu bleiben^^)

      Einzig mit den koreanischen Namen komme ich gar nicht klar :D


      Also fang an zu lesen und hype mit mir^^

    • Okay, klingt definitiv, als wäre es einen Blick wert. ^^


      Zum Thema Manhwa mit OP-Hauptcharakter: Kennst du Tower of God? Das ist meines Erachtens auch richtig gut, und es gibt schon über 400 Kapitel, man ist also eine Zeit lang beschäftigt.


      Edit: Koreanische Namen finde ich btw auch sehr gewöhnungsbedürftig.

    • Ja, das ist einer von denen, wo ich relativ schnell das Interesse verloren habe^^

      Lag dabei aber glaub ich nicht daran, dass es mir nicht gefallen hat, sondern eher weil es mir für die Länge schon richtig gut gefallen müsste, damit ich dran bleibe.

    • Ah, das ist schade. ToG gefällt mir persönlich sehr gut. Aber ich kenne das, mir ging es zum Beispiel mit "The Gamer" ähnlich, das war eigentlich nicht schlecht, aber ist mir dann doch ein kleines bisschen zu eintönig gewesen, und davon dann über 200 Kapitel zu lesen, war es mir nicht wert.

  • Danke haha, ich komm mir schon wieder spießig vor, aber da kann ich wirklich nicht drüber lachen. 😅


    Wer ist das Mädel in deinem Ava?^^

    • Ne, spießig ist das nicht, Mineta ist einfach nervig. Aber es gibt wohl trotzdem einige, die ihn mögen, warum auch immer. :unsure:


      Das ist Nezuko aus Kimetsu no Yaiba, einem Anime der aktuellen Season. Ist ein meiner Meinung nach bisher recht guter Shounen.

      Animiert von ufotable, das magst du ja glaube ich nicht so gern, oder? Es ist aber wirklich gut animiert, und die Story ist bisher sehr solide, meines Erachtens ist es also definitiv einen Blick wert. ^^

    • Haha gut ^^"


      Ach da hab ich kurz das Cover gesehen, konnt mich aber nicht an sie erinnern. Werd in der Sommerseason mal reinschauen, da hab ich außer Mo Dao Zu shi und Bungou Stray Dogs nachholen nichts Aktuelles. ^^

      Naja, ich kann mal reinschauen. :D

  • Meep Meep

  • Ich wills im Thema nicht zu sehr Offtopic werden lassen, also kurz hier:

    Ja, ich mag Midoriya nicht wirklich. Ich glaube der Anime würde mir z.B. mit Bakugo in der Hauptrolle besser gefallen :D

    Und ich finde schon, dass Tanjiro etwas zu hübsch für seine Rolle ist. Die Ohrringe sind ziemlich überflüssig und imo ist sein Gesicht auch ein "Babyface". An sich ja nicht schlimm, aber das macht ihn mir direkt unsympatisch^^

    • Bakugo, ernsthaft? O.o

      Der ist zwar in der dritten Staffel ganz cool gewesen, aber davor war er doch einfach nur unerträglich. Ne, Midoriya ist da ein viel besserer MC. :D


      Ja, gut, das mit den Ohrringen ist verständlich. Aber das "Babyface" sehe ich nicht wirklich. Alles in allem gefällt mir sein Charakterdesign, Tanjiro wirkt meines Erachtens nicht zu hübsch oder wie ein Frauenheld.

      Und dann hat er ja auch noch diese große Narbe an der Stirn. Gewöhnliche Shounen-MCs tragen nicht einmal Narben davon, wenn sie in Stücke gerissen und wieder zusammengeflickt werden. Solche Design-Elemente lassen den Charakter realistischer und verwundbarer wirken. Das magst du wahrscheinlich nicht so gern, aber mir gefällt so etwas, weil es eben zeigt, dass Tanjiro ein Mensch ist und kein unverwundbarer Über-Gott wie so manch ein anderer Shounen-MC.

    • Bakugo ist Best Boy, und All Might.

      Wie kann man Bakugo nicht mögen 🤔

    • Ich mag Bakugo inzwischen, aber am Anfang mochte ich ihn nicht. Seine Charakterentwicklung gefällt mir mittlerweile recht gut.

      Best Boy ist er allerdings noch nicht ganz. Gibt ja wie gesagt noch All Might, und auch Todoroki, Fumikage, Midoriya.

    • Kann ich gar nicht nachvollziehen, so wie du Yaiba nicht.

      Schon von Start an ist mir Kaa-chan amliebsten.

      Bei ihm sah man schon relativ früh, dass er der Mittelpunkt ist und es auch sein kann.

      Was seine Fähigkeit ihm auch gab. Und dadurch war er dann auch ein Zentrum, auch

      in der Kindheit von Deku, der sich aber in der Welt der Mobbingopfer zu diesem wurde.

      Und dann, der berühmte Kaa-chan wurde in einen verbitterten Kampf verwickelt, wo ihm

      dann ausgerechnet Deku rettet. Das kratzte an seinem Selbstvertrauen und alle bekamen

      es zu spühren weil er selber es erstmal verarbeiten musste.

      Dadurch kam er sehr cholerisch rüber, was auch Sinn der Sache war, weil er trotztdem immer

      weiterdachte als andere, nur auf andere Wege, doch Deku war immer noch sein

      Wunderpunkt.

      Wie konnte der Fähigkeitenlose an die Schule, wieso trumpft er so auf und vor allem,

      wieso hält er sich zurück.


      Dies wurde Bakugo aber immer mehr klar, schnell kam er auf die Idee dass es was mit

      All Might am Hut hat.

      Von daher, fand ich die ganze Darstellung und Entwicklung vom Genie Bakugo echt gut.



      Todoroki ist dann eher weniger was für mich. Aber All Might, Nejire und auch Endevour sind

      super cool in ihrer Entwicklung und Mijiro.

    • Ich verstehe schon, warum Bakugo sich so verhält, und seine Entwicklung mag ich wie gesagt, aber er ist halt trotzdem ein Arschloch, zumindest am Anfang. :D

      Zu einer guten Rivalität zwischen MC und einem Kindheitsfreund sag ich auch nicht nein, und die ist in diesem Fall auch sehr gut umgesetzt. Bakugo ist also alles andere als ein schlechter Charakter.

      Ich konnte mich nur lange Zeit nicht mit seinem ständig über-aggresiven Verhalten anfreunden. Das ist einfach personal preference.


      Todoroki hat meines Erachtens eine etwas interessantere Hintergrundgeschichte als Bakugo. Bakugo ist trotz all seiner Komplexe bezüglich Midoriya halt letztlich doch ein halbwegs gewöhnlicher Jugendlicher aus gewöhnlichen Verhältnissen, mit dem Glück, einen mächtigen Quirk erhalten zu haben.

      Todoroki dagegen stammt aus einer quasi vom eigenen Vater zerstörten Familie, in der von Kindesbeinen Erwartungen auf ihn gehäuft wurden, die ihm im Lauf der Jahre zuwider geworden sind, was bis zur Ablehnung einer Hälfte seiens Quirks führt. Sein Weg, sich selbst und die Taten seiner Eltern zu akzeptieren, war für mich deutlich interessanter als so ziemlich alles, was in den ersten beiden Staffeln bezüglich Bakugo passiert ist.


      Bakugo ist eigentlich bloß ein arroganter Wicht, der es in den falschen Hals bekommen hat, dass er an der High School eben nicht mehr das beste Pferd im Stall ist. Und er hatte es wirklich verdient, mehrmals besiegt zu werden, vor allem von Deku, damit er mal lernt, seine Nase nicht so hoch zu tragen.


      Dass er dann das Duell in Staffel 3 gewonnen hat, fand ich sogar gut so. An dem Punkt hatte sich Bakugo schon etwas gebessert, und nach Midoriyas Erfolgen der letzten Zeit galt dann umgekehrt zu den ersten beiden Staffeln, dass jetzt jemand Deku mal seine Grenzen aufzeigen musste.

      Die Dynamik zwischen Deku und Bakugo ist genial, aber es hat eben seine Zeit gebraucht, bis Letzterer mich von sich überzeugen konnte, und es wird noch etwas mehr Überzeugungsarbeit nötig sein, wenn er in meinen Augen Best Boy sein will.

  • Los Karpador, platsch ihm ins Gesicht!


    😂 😂 😂

    • Zekrom setzt Donner ein.

      Es ist sehr effektiv.

      Karpador wurde gegrillt. :P

    • Zekrom war aber nicht im Pikachumovie, des zählt nicht 🤔

    • Ich bin Autor, ich habe einfach das Drehbuch umgeschrieben. Deal with it. XD


      Erscheint in Kürze: "Detektiv Pikachu - Die Legende des gegrillten Karpador" by Azaril

    • Aber Karpador kann etwas, es kann ein Garados werden.


      Ehrlich, beste Szene im Film 😂😂😂

    • Wahre Pokémon-Meister haben es nicht nötig, ihr Karpador zu entwickeln. :D


      Die Szene war aber echt genial, wie eigentlich der ganze Film.

  • hä? wo ist Amalia toll?

    • Naja, wenn du wirkliche Charaktertiefe oder so suchst, bist du bei Pokémon-Haupteditionen sowieso (meistens) an der falschen Adresse, aber für eine Charakterin aus einem ebensolchen Pokémon-Spiel fand ich sie nicht schlecht. Ist meines Erachtens jedenfalls eine der besseren Pokémon-Charakterinnen.


      Ansonsten kann man das "toll" auch schlichtweg auf ihr Charakterdesign beziehen, welches ich für eines der besten in allen Pokémon-Spielen halte.

  • Diese Formulierung ist exakt der Grund warum keiner auf jegliche diskussion bock hat während die besseren Spiele trotzdem weiterkommen.

    Ernsthaft. Das ist keine Diskussionskultur. Bitte verteidige so einen Mist nicht auch noch.

    • Aber sich an einer einzelnen Aussage aufzuhängen und dann auf einer Pinnwand von jemandem zu fordern, doch bitte keine Meinungen zu unterstützen, die deiner widersprechen, ist gute Diskussionskultur?


      Zumal es offenbar stimmt, dass hier tatsächlich nur wenige PMD wirklich gespielt haben, dafür, dass das hier eigentlich ein Pokémon-Forum ist. Man hat einfach das Gefühl, das manche PMD nur als ein weiteres unnötigerweise vertretenes Pokémon-Spiel abstempeln, ohne es wirklich zu kennen, und das führt dann unter anderem zu Sätzen wie dem von Bällchen.


      Ich denke nicht, dass das aggressiv gemeint war oder zur Erstickung der Diskussion beitragen sollte. Wenn die Diskussion zum Erliegen kommt, dann wohl eher wegen Aussagen wie deiner, dass die PMD-Fans es als Gotteslästerung bezeichnen würden, wenn jemand PMD nicht mag.

      Ich meine, hallo? Gute Diskussionskultur lässt grüßen.

      Mir ist natürlich klar, dass das mit der Gotteslästerung nicht 100% ernst gemeint war und eben eine gezielte Übertreibung sein sollte, aber trotzdem.

    • Es wäre kein Problem, wenn das "eine einzelne Aussage gewesen wäre", sondern eine ganze. Der ganze Beitrag diente nur dazu, um diesen blöden satz aus einem ellenlangen Beitrag zu nehmen, einfach nur, um die GOTTESLÄSTERUNG von PMD nicht in Frage zu stellen.


      Mir wär das scheissegal, wenns in dem Beitrag noch um was anderes geht, und er das am Ende noch beiläufig erwähnt; Das ist aber nicht passiert. Es ging in dem beitrag nur darum, das Spiel weiter zu beweihräuchern, und während DAS noch okay ist, ist es definitiv nicht ok, in so einem Unterton die Meinung des zitierten zu diskreditieren. Um mehr geht es mir dabei nicht. DAS zu verteidigen ist ein Unding. Nicht die Meinung, die in dem post ausgedrückt wird, selber, denn - wie gesagt, wahrscheinlich hätte ich auch selber für Team Zeit gestimmt.

  • Danke, dass du dich für PMD so einsetzt.

    Es sind auch einfach gute Spiele! Gibt leider relativ wenige, die das gespielt haben, weshalb PMD Himmel sogar gegen Tetris, ein Spiel, welches ja jeder kennt, rausgeflogen ist. ;(

    Hätte das jedenfalls jeder, der dagegen gestimmt hat, gespielt, wäre das Ergebnis ganz bestimmt anders ausgefallen.

    • Als PMD Himmel gegen Tetris rausgeflogen ist, hab ich auch kurz den Glauben an die Menschheit verloren. Zumal das einzige wirkliche Argument, das die meisten Tetris-Befürworter im Diskussionstopic vorgebracht haben, die Bekanntheit war. Das ist aber auch wirklich der einzige Aspekt, in dem PMD leider nicht mit Tetris mithalten kann.

      Äußerst schade, aber wenigstens ist Zeit noch dabei.


      Ich finde es auch etwas seltsam, dass in einem Pokémon-Forum offenbar nur so wenige Leute PMD gespielt haben. Ist zwar nur ein Spin-off, aber Team Blau/Rot und vor allem Erkundungsteam Zeit/Dunkelheit/Himmel gehören einfach zum Besten, was das Franchise zu bieten hat.

    • Ja, wenigstens ist noch Zeit dabei...


      Mal was anderes:

      Ich hab' übrigens gerade gesehen, dass du ein scheinbar ein Buch veröffentlicht hast, woraufhin ich auch neugierig wurde und mir das mal angeschaut habe. :winker:

      Ich lese selber ja gerne mal Fantasy Romane, wobei RIA auf den ersten Blick recht interessant aussieht. Mal sehen, vielleicht kommt es ja als nächstes, da ich keine Pläne habe, welche Bücher ich nach welchem lesen will, kaufe ich mir auch meistens spontan welche.

      Als erstes muss ich mich aber durch den sehr langen und interessanten Klassiker Don Quixote durchlesen. :eeeek:

    • Das Buch habe ich über den Selfpublishing-Dienst von Amazon veröffentlicht, da steht also leider kein richtiger Verlag dahinter. Das Cover ist auch selbst gezeichnet, und ich bin ehrlich gesagt nicht wirklich zufrieden damit. ^^'


      Aber der Inhalt des Buches ist gut, wenn man High Fantasy mag, so viel kannst du mir glauben. :D

      Falls du es liest, würde ich mich natürlich freuen, wenn du mir dann sagen könntest, wie du es fandest.

  • Versuchst du etwa dein nächstes Opfer zu finden? :D

    • Du weißt zu viel.

      Jetzt muss ich dich leider eliminieren. :evil:

    • Dank meiner Klauen, geschnitzt aus dem Hüftknochen eines Vampirjägers, jehärtet in der Glut eines in der Sonne verbrennenden Vampirs wirst du leider einen schweren Gegner haben :P

  • Allerdings die wirklich wichtige Frage der letzten Folge ist:


    Was macht Euron? Tyrion sagte Cersei solle auf ihr Kind achten. Wie kann Tyrion das Wissen wird sich Euron fragen. Cersei wird es keinem gesagt haben, ihm als erstes wird er denken.

    • Hab mich an der Stelle auch kurz gefragt, warum da keine Reaktion von Euron kam, aber er scheint ja auch nicht gerade der hellste zu sein. Wahrscheinlich braucht er einfach ein bisschen Zeit, um Eins und Eins zusammenzuzählen. Aber wenn er dann mal zur korrekten Schlussfolgerung kommt, wirds interessant.


      Ich mag Euron btw überhaupt nicht. Einer der schlechtesten Charaktere, meiner Meinung nach. Und der Eindruck wird bei mir noch durch die Bücher unterstrichen, in denen er viel cooler und bedrohlicher ist.

    • Jo, aber schau mal genau hin, Euron hat in der Szene schon sehr komisch zu Cersei geschaut nach der Aussage.


      Der Vergleich mit den Büchern lohnt für mich nicht, habe die ja nie wirklich gelesen.

      Aber Euron finde ich sehr zwiespältig. Von der Optik, Gestik und Mimik finde ich ihn recht cool, da passt er in diese Zeit. Von seiner Art und Weise her finde ich ihn allerdings auch sehr bescheiden. Aber ka wie er in den Büchern war. Aber zu der Optik noch smart und badass wäre mega.


      Mich würde schon sehr interessieren wo sich Serie und Buch in den Handlungssträngen unterscheiden.

    • Also Euron hatte in den Büchern ne Augenklappe, unter der sich angeblich ein schwarzes Auge befindet. Er wurde da auch Euron Krähenauge genannt. Warum sie die Augenklappe in der Serie komplett weggelassen haben, ist mir ein Rätsel.
      Außerdem ist er in den Büchern noch rigoroser und dabei auch etwas gerissener. Der sät da Angst in den Herzen aller um ihn herum. Verglichen damit wirkt Serien-Euron äußerst unterwältigend. Buch-Euron würde sich auch nie damit zufriedengeben, nur Cerseis Schoßhündchen/Sexsklave zu sein, der will selbst über Westeros herrschen.


      Der größte Unterschied zwischen Büchern und Serie bezüglich Euron besteht aber im Drachenhorn, das komplett aus der Serie rausgeschnitten wurde. Euron hat ein Horn aus Valyria, mit dem sich Drachen kontrollieren lassen, und will es benutzen, um mit Daenerys' Drachen Westeros zu erobern. Dazu schickt er seinen Bruder mit einer Flotte und dem Horn nach Meereen, um Daenerys und ihre Drachen nach Westeros zu holen.

    • So, dann springen wir einmal in der GoT Geschichte zurück.

      In der Vision in Staffel 2 wandert Dany durch den Raum des Thrones. Es schneit und ein Drache ist zu hören. Anschließend verlässt Dany den Raum und landet bei ihrem ungeborenen Kind und Khal Drogo.


      Was hat uns dies zu sagen? War dieser Schnee damals Asche und das Geräusch des Drachen war Drogon der die Stadt verwüstet??


      Oder zeigt uns dieser Schnee etwa, dass Jon doch am Ende auf dem Thron sitzt? Es war zu sehen wie Dany in der Vision zum Thron geht, in aber nicht besteigt und abgehalten wird. Ist es Jon der sie daran hinderte als Synonym für den Schnee? Und zeigt das Geräusch des Drachen einen Wandel? Befahl Dany ihn vielleicht Jon zu töten, nach allem was passiert ist? Der Drache weigert sich aber weil Jon eben auch ein Targaryen ist und die Drachen allgemein auf diese hören 🤔


      Ich bin gespannt, S8 finde ich mittlerweile gar nicht so gut, abgesehen von Folge 3 die ich mega fand, mal sehen wie es endet.

    • Er ignoriert mich 😭

  • Wollte dich überraschen.

    Aber was ist mit meinem Ghostbaby man sah ihn nicht mehr.

    Nur wie er mit Mr Mormont in die Schlacht gezogen ist.

    Aber dann nichts mehr. :'(

    • Ich hoffe auch stark, dass Geist überlebt hat. Finde aber etwas schade, dass man ihn kaum noch sieht. Zumal Jon ja jetzt ein neues "Haustier" hat.


      Was hältst du davon, dass Arya diejenige war, die den Nachtkönig getötet hat?

    • Finde ich gut, also 3 allgemein war für mich die bisher beste Folge in der GoT Geschichte.

      Sie war einfach unglaublich atmosphärisch, was mir gut gefallen hat und man bringt nun alles aus vorherigen Staffeln zu einem Enda da nichts ohne Grund passiert ist.

      Das Arya es dann macht war klar, aber ich hätte mit mehr Toten gerechnet, dies waren recht wenige (vor allem auch wichtige) für die bedeutendste Schlacht (und auch wenn es die längste Folge war, sie hätte noch länger sein können) .

      Da aber ein kleiner Funfact, welcher im Thread noch nicht erwähnt wurde (glaube ich) das Arya den Nacht König tötet wurde ihr ja voraus gesagt (und im Thread erwähnt), aber sie tötet den Nachtkönig zu alledem noch an dem Ort, an dem Bran ihr diesen Dolch überreicht.


      Naja, nun freue ich mich erstmal Dario wiederzusehen, wer anderes kann ja eigentlich nicht mit den Schiffen zu Danny stoßen. Auch wenn es mich immer noch abfuckt, dass die damals Darios Schauspieler gewechselt haben.

    • Und mir fehlte ein Moment: Nymiria.

      Als Arya nach Winterfell zurückkehrte sah man sie ja als Leitwolf eines Rudels, Gesund und immer noch verbunden mit Arya.

      Sie fehlte mir in der langen Nacht. Da hätte es zu irgendeiner coolen Szene mit ihrem letzten lebendigen Bruder Ghost kommen sollen. Sei es eine Rettungsaktion oder iwie sowas.


      Aber dennoch war die Folge so mega. Auch die Mormonts waren so episch, gerade die kleine Lyanna wie sie den Riesen getötet hat, man aber bei ihren jedes Brechen der Knochen hörte, war schon Gänsehaut

    • Also bin ich doch nicht der einzige, der die Episode dermaßen genial fand. :D


      Ich hätte auch gedacht, dass es mehr Tote gibt, aber diejenigen, die gestorben sind, waren schon teilweise nicht ganz unwichtig. Jorah und Theon waren immerhin seit der allerersten Episode dabei, und Melisandre ab Staffel 2, und alle drei haben die Geschichte maßgeblich beeinflusst.


      Der Hain in Winterfell hat ja allgemein eine große Bedeutung, immerhin wurde der Nachtkönig an so einem Baum erschaffen. Vielleicht war es sogar genau dieser Baum, das würde dem Ganzen nochmal zusätzliche Symbolik verleihen. Mich würde auch interessieren, ob der Dolch wirklich nur ein gewöhnlicher valyrischer Dolch ist oder doch irgendeine noch speziellere Waffe.


      Darios Schauspielerwechsel fand ich auch nicht so toll, obwohl ich im Nachhinein sagen muss, dass mir der neue Schauspieler deutlich besser gefällt. Wäre halt am besten gewesen, wenn der Dario von Anfang an gespielt hätte.


      Die Wölfe sind nach den ersten paar Staffeln quasi in der Versenkung verschwunden, was ich sehr schade fand. Sogar Geist ist nur noch richtig selten vorgekommen, obwohl Jon einer der wichtigsten Charaktere ist. Das wirkt so ein bisschen, als hätten die Schreiber nach den auf den Büchern basierenden Staffel nicht mehr recht gewusst, was sie mit Geist anfangen sollen. Ganz zu schweigen von Nymeria, die nur ein Hundertstel von Geists Screentime hatte. Ja, da hätte ich mir auch deutlich mehr gewünscht.


      Die Folge würde von mir trotzdem 10/10 Punkten bekommen. Gibt zwar ein paar Kleinigkeiten, die mich etwas gestört haben, und mir gefällt es auch nicht wirklich, dass der Nachtkönig nach der halben Staffel schon tot ist, aber im Großen und Ganzen war das wie schon gesagt eine unglaublich atmosphärische und spannende Episode.

    • Genau das ist es, der Schauspieler von Dario ist cool, ich mag den. Aber ich hasse es das er gewechselt wurde und dies passt mir nicht so wirklich. Ka wieso er gewechselt wurde, ob es näher an die Bücher kommt oder so, aber Wechsel und Übersetzungen sind nie gut.


      Gut, mit Theon konnte ich eigentlich nie was anfangen, dessen Tod war mir recht egal. Und Bran nervt mich so tierisch auf. Fand es aber in Folge 2 gut gemacht wo sie ihn etwas beschrieben und zum Zwist mit dem Nachtkönig nur sagten: die Lebenden zu töten bedeutet ihre Geschichte zu töten.


      Ja voll doof, die Wölfe sind so toll, gerade Ghost. Ich liebe den Jungen. Weiße Tiere sind so toll.


      Bin aber nun ehrlich gespannt wie es weitergeht und was noch so passiert. Die Folge wird aber denke ich nicht zu toppen sein.


      Und dass die Gruft nicht so sicher wahr wie alle dachten war auch cool.

      Hoffe nun auf ein Happy Tyrion End mit Sanza, auch wenn ich letztere nicht mag.

      Aber iwie bin ich ein Hear my Roar Fan :D. Bis auf Cersei sind und waren die alle echt cool, egal ob Tyrion, Jamie oder Tywin.