Schokopudding | Zuckervergleich

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

Yo yo yo, Kinder, war neulich beim Supermarkt und da gehen die hierzulande grad hausieren, dass man poah k1 Zucker im Pudding braucht und drücken einem für 1 € so 4 kleine Becher Schokopudding mit verschiedenem Zuckergehalt in die Hand. Ich hab mir gegönnt und werd jetzt mal schauen, ob der immer noch nicenstein schmeckt, wenn man den Zucker reduziert. Für die Wissenschaft! s/o gehen an den REWE-Konzern raus, weil die maßgeschneidert überteuerte Lebensmittel an Besserverdienende wie mich verticken. Einzelne Probierpackungen lassen sich btw sehr gut aus der Kartonhalterung lösen, also sehr ausgeklügelt insgesamt.


Normale Variante (11,9 g Zucker, 14 % des Gesamtgewichts): Aha, ich merk gleich mal straight den Schokoflavour und 'ne ziemlich cremige, dünnflüssige Konsistenz. Also ist jetzt eher auf dem Niveau von diesem Landliebe-Zeug und nicht so Müller. Farblich und vong Textur her komplett homogen, keine Klümpchen oder sonstige Fremdkörper. Durch die leicht herbe Note von Kakao schmeckt das jetzt insgesamt auch nicht so krass süß, aber hab ja noch 3 weitere Becher vor mir. Hab jetzt eigentlich schon keinen Hunger mehr und erst 85 von 340 g Pudding gegessen. Wird lustig...


-20 % Zucker (9,5 g Zucker, 11,2 % des Gesamtgewichts): Okay, der Spaß ist irgendwie weniger smooth als der vorherige, lol, und schmeckt nicht ganz so intensiv. Den vollen Geschmack kriegt man erst nach so 2-3 Löffel voll, aber dann ist der doch ziemlich ähnlich zum vorherigen. Ob der jetzt weniger süß ist, kann ich tbh nicht mal wirklich sagen. Mir fällt eher auf, dass die Konsistenz 'n bissl fester ist. Okay, 170 von 340 g, weiter im Text. Ich mach erstmal mim Extrem weiter, damit ich weiß, ob ich den mittleren Pudding überhaupt noch essen soll.


-40 % Zucker (7,1 g Zucker, 8,4 % des Gesamtgewichts): Ich kapier echt nicht, was das für weirde Konsistenzen sind, ey. Hätt mir jetzt gedacht, dass der Pudding einfach fester wird, weil naheliegend, aber stattdessen ist der noch flüssiger als der erste. kA, was das soll. Merke jetzt schon deutlich, dass das nicht mehr so süß ist, kann man aber noch essen. Hätte da tbh aber eher so semi Bock drauf, weil die Bitterness vong Kakao her da dann doch schon mehr durchschlägt, was mich iwie nicht so geil macht. Und weil's jetzt auch nicht mehr lohnt, den Rest übrig zu lassen, snack ich noch den letzten Pudding. fml


-30 % Zucker (8,2 g Zucker, 9,7 % des Gesamtgewichts): UND DER IST JETZT WIEDER FESTER. NANI THE FUCK SOLL DAS?! Ja, äh, ok, Geschmack jetzt. Zucker ist mir irgendwie straight deutlich aufgefallen, lol. Kann jetzt auch dran liegen, dass ich grad den -40 % Kram gesnackt hab und das jetzt so richtiger Zuckerschock ist. Nach paar Löffeln und bissl Pause dazwischen kann ich mal save sagen, dass das echt süß genug ist und nicht bloß so'n Komplementäreffekt oder wie das heißt ist. Vote für den brauchbarsten Pudding geht an den hier.


So, hab jetzt insgesamt 36,7 g puren Zucker für euch gefressen. Gourmet-Meinung ist jetzt nach dem Gegenteil von Genuss bei 'ner straighten 5. Wenn ich Diabetes krieg, geht die Arztrechnung dann an Robert Robert. Hat jetzt während ich das schreib auch noch zu regnen angefangen, wow. Erstmal meine Katzen vorm Ertrinken aufm Balkon retten. Tschüss.

Kommentare 7

  • Kek das hatten wir vor drei, vier Monaten bei Rewe auch - exakt mit derselben Verpackung und allem. Aber gut, Billa gehört ja auch zur Rewe Group hehe.

    Bei uns hat sich jedenfalls die 30%-Variante durchgesetzt und ist jetzt seit zwei, drei Wochen im Standard-Sortiment.

    • *sigh* Und wir in der Provinz kriegen das mit so hart viel Delay. Echt 1 Jammer. Und dann wundern sich Leute, warum man wieder nach 'nem Anschluss schreit. Aber ja, -30 % ist bae.

  • Was liest du dir nicht die Anleitung durch smh.

    Da steht: Einmal alle von Original bis -40% durchprobieren und dann wieder von vorn anfangen ZUM VERGLEICH.


    Ich fand übrigens -30% noch voll gut. Bei den -40% sackt die Qualität ziemlich ab, muss man mögen, aber das ist dann doch eher Puddingkotze als echter Pudding.

    • "Von vorn anfangen" nicht. Nur dass man Original nochmal snacken soll. Halt aber auch nur, damit man realisiert, wie viel Zucker man eigentlich gefressen hat, weil's einem normal gar nicht auffällt, wie hart süß das ist.


      Aber ja, Rest kann ich so unterschreiben.

    • Aber wieso zuerst -40% und dann -30% D:

    • Damit man 'nen Impact schmeckt. Und mir war nach dem 2. schon hart zum Speiben, also wollt ich im Zweifelsfall wenigstens das Ende gesehen haben und dann sagen können "Joah, der 3. wird wohl ganz ok sein, wenn der 2. gut und der 4. räudig ist".


      Allgemein zwischen dem 2. und 3. nicht so viel Difference gehabt.

    • Das stimmt in der Tat. Mir war der erste allerdings schon beim ersten Probieren viel zu süß und beim zweiten Mal hatte ich tatsächlich einen Zuckerschock. Hab eigentlich kaum Schokolade und hauptsächlich Zucker geschmeckt. der zweite ist halt auch so der riesen Unterschied zum ersten. Ich muss sagen, ich bin mit dem dritten einfach rundum zufrieden gewesen, aber hey, 10% Zucker ist immer noch ziemlich viel. Bei 200g Pudding schaufelt man dann erstmal straight 7 Zuckerwürfel in sich rein, und so ein Pudding ist halt auch mal schnell gegessen.


      PS: 3 Würfel Zucker auf so ein Mini-Becherchen, uff.